Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Roofboy

Registrierter Benutzer

  • »Roofboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 14. Juni 2020

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. Juli 2020, 10:07

Aufnahmeformat Panasonic AVCHD und 50p ?

Hallo,

soll ich bei meiner neuen Panasonic 808 als Aufnahmeformat AVCHD und und Aufnahmemodus 50p einstellen? Bei meiner Sony konnte ich auf jeden Fall immer die 50p Filme später nach Bearbeitung mit Final Cut auf Blue Ray brennen? Ich weiß, das Thema ist für viele ein alter Hut, aber vielleicht standen auch schon andere vor diesem Rätsel.

Danke für eure Antworten !

Roofboy

Harry

Registrierter Benutzer

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 291

Dabei seit: 4. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 36

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. Juli 2020, 18:40

Ist die Frage: warum Bluray brennen?
Die meisten TV´s haben ja einen USB-Anschluss.
Gruß Harry

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Roofboy

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 496

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 442

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. Juli 2020, 18:46

Die Frage ist irgendwie seltsam. Was gibt es denn sonst noch zur Auswahl? Ansonsten können wir dir schlecht sagen, ob du den einstellen sollst.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Roofboy

Harry

Registrierter Benutzer

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 291

Dabei seit: 4. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 36

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. Juli 2020, 18:57

Man kann bei der 808 Pana auch MP4 in unterschiedlichen "Varianten" einstellen

MP4 > 1.080p/50p (50M) (50 Mbit/s / VBR), (1.920 x 1.080) 1.080p/50p (28M) (28 Mbit/s / VBR), (1.920 x 1.080) 1.080p/24p (50M) (50 Mbit/s / VBR), (1.920 x 1.080) 720p/25p (9M) (9 Mbit/s / VBR), (1.280 x 720)

AVCHD > 1.080/50p (28 Mbit/s / VBR), (1.920 x 1.080/50p) PH (24 Mbit/s / VBR), (1.920 x 1.080/50i) HA (17 Mbit/s / VBR), (1.920 x 1.080/50i) HG (13 Mbit/s / VBR), (1.920 x 1.080/50i) HE (5 Mbit/s / VBR), (1.920 x 1.080/50i)
Gruß Harry

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Roofboy

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 496

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 442

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. Juli 2020, 19:58

MP4 ist aber kein Codec, sondern ein Container. Und AVCHD ist nicht selten in einem MP4. Man kann also nur spekulieren, was Panasonic mit "MP4" meint. Eine höhere Bitrate klingt natürlich erstmal danach, dass MP4 besser ist. Also rein von der Auflistung her würde ich "MP4 > 1.080p/50p (50M) (50 Mbit/s / VBR), (1.920 x 1.080)" nehmen. Aber wie gesagt, ohne das Wissen, was hier "MP4" sein soll, kann man das nicht beurteilen.

@Roofboy: Wenn du die Videos sowieso noch in einem Schnittprogramm bearbeitest, spielt die Auswahl des Formats doch gar keine Rolle für eine Bluray.

Ich würde lediglich von den "i"-Formaten (z. B. 50i) absehen, Halbbilder (Interlaced) sind out! Ob nun 50p oder 25p ist meiner Meinung nach Geschmackssache. Bei Spielfilmen bevorzuge ich es etwas "ruckeliger".

Harry

Registrierter Benutzer

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 291

Dabei seit: 4. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 36

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. Juli 2020, 20:43

Von Codec hast du auch nicht gesprochen. sondern von

Zitat

Was gibt es denn sonst noch zur Auswahl?


Testberichte.de schreibt:
Aufzeichnung
Videoformate AVCHD, MP4
Video-Codecs H.264 (MPEG-4)
Ton-Codecs Dolby Digital 5.1
Gruß Harry

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 496

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 442

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 17. Juli 2020, 18:23

Die neuen Infos ändern jetzt auch nichts an meiner Empfehlung. ;)

S.H.I.E.L.D. Agency

Registrierter Benutzer

Beiträge: 3

Dabei seit: 19. Juli 2020

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 19. Juli 2020, 16:53

soll ich bei meiner neuen Panasonic 808 als Aufnahmeformat AVCHD und und Aufnahmemodus 50p einstellen?
  • AVCHD ist ein definierter Standard, an den sich alle Videoschnitt-Programme halten sollten. Bei UR-alter Software könnte MP4 ein Problem haben.
  • Während AVCHD 2.0 mit 1920x1080p50 auf 28 MBit/Sekunde limitiert ist, gibt es beim MP4 Format diese Einschränkung nicht. Daher sollte bei aktueller Schnitt-Software dieses Format bessere Qualität liefern.

Ich würde lediglich von den "i"-Formaten (z. B. 50i) absehen, Halbbilder (Interlaced) sind out!
:thumbup: Aktuelle Camcorder die 50i als Aufnahmemodus noch anbieten, machen dort üblicherweise sogar schlechtere Qualität, als wenn man 50p aufnimmt und das für eine Blu-ray auf 50i runterrechnet.

Harry

Registrierter Benutzer

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 291

Dabei seit: 4. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 36

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 20. Juli 2020, 08:43

Die angebotenen 50i-Einstellungen benötigen auf der SD-Karte weniger Speicherplatz.
Stammt noch aus der Zeit, wo die "kleine" SD-Karte nicht so günstig war wie Heute :D
Heutzutage machen diese Einstellungen (aus meiner Sicht) keinen Sinn mehr.

Nachtrag:
Warum funktioniert "dein" TS-Doctor nicht mehr? Probleme mit dem Lizenzschlüssel?
Gruß Harry

fubal147

Registrierter Benutzer

Beiträge: 119

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 20. Juli 2020, 17:42

Die 50p würde ich vorzugsweise nur bei schnelleren Schwenks nutzen.

Codieren würde ich in H264. Vorsicht bei Dolby 5.1 da es dort mit Schnittprogrammen Probleme geben kann. Bitrate konstant. Werte nicht nach oben schrauben.
Viele Wege führen nach...

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 496

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 442

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 20. Juli 2020, 19:15

Vorsicht bei Dolby 5.1

Alles über Mono, maximal Stereo, ergibt bei Kameramikrofonen in meinen Augen sowieso keinen Sinn. ;)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

S.H.I.E.L.D. Agency