Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 28. Mai 2015, 15:35

Videokamera

hallo Leute

vorab, bitte killt mich nicht. ich brauche eine Videokamera.
ich habe einfach keine Zeit mehr, großartig zu recherchieren. habe ich trotzdem gestern die ganze Nacht versucht, aber in der Aufregung komme ich nur mehr durcheinander.

Hintergrund: werde endlich Papa :love: :love: :love:
aber so wie es ausschaut, früher als erwartet ?(

zur Not gibt es ja die Smartphones ;( .
also, brauche eine Cam (kein DSLR, habe eine ältere, leider ohne Videofkt.) für Babyvideos
da wahrscheinlich die meisten Mütter und Väter hier wissen, kurz vor knapp ist auch alles Ersparte wech.
soll halt nicht zu viel kosten und bessere Videos machen als ein Smartphone. also die Ansprüche sind bescheiden.

habe auf die schnelle diese gefunden:

Sony HDR-PJ330 oder den Nachfolger?
Sony HDR-PJ410




oder lohnt der Aufpreis zu denen:


Sony HDR-PJ620

Panasonic HC-V777



gerne auch Andere empfehlen

bitte um Euer Verständnis!!!


DANKE im Voraus!

beste Grüße
Altan

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 995

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 320

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. Mai 2015, 18:01

Erst mal: Herzlich Willkommen im Forum und herzlichen Glückwunsch ;)

Deine Vorschläge sind allesamt brauchbar und definitiv besser als Smartphone Videos. Gerade weil Neugeborene nicht immer stillhalten oder in super ausgeleuchteten Räumen unterwegs sind, können da Camcorder einiges.

Ich werfe noch die hier (oder vergleichbar) in den Raum: http://www.amazon.de/Canon-Camcorder-Bil…canon+camcorder
Während ich bei anderen Herstellergeräten in der Preisklasse schon mal Schlieren wahrnehme, finde ich die Leistung von Canon-Geräten in dunklen Umgebungen annehmbar. Das ist aber nur meine persönliche Meinung :)

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. Mai 2015, 20:14

Dem kann ich nichts hinzufügen, aber auch von mir herzlichen Glückwunsch! Und versuch deine Frau nicht allzu sehr zu quälen mit den Videoaufnahmen, die hat genug zu tun. ;)

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 29. Mai 2015, 08:33

Der Projektor-Aufpreis lohnt sich nicht, der Aufpreis zum Panasonic 777 lohnt sich schon.

5

Freitag, 29. Mai 2015, 16:50

Ich kann mich ebenfalls meinen Vorrednern anschließen. Habe selbst einen Camcorder von Canon (allerdings in einer anderen Preisklasse) und bin damit sehr zufrieden.
Ein Testbericht über Einsteigercamcorder zwischen 250€ und 350€ ist in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Videoaktiv, das könntest du als Anregung lesen.

6

Sonntag, 31. Mai 2015, 14:04

hallo Freunde

DANKE für die Glückwünsche und Tipps!
konnte jetzt erst Zeit finden, um zu antworten, sorry. mehr los als mir lieb ist.

habe weiter recherchiert. als ich dann alle möglichen Geräte, mit den jeweiligen Stärken und Schwächen, meiner Frau vorgestellt habe, war die Entscheidung ganz schnell ganz klar.
es sollte die schöne weiße Videokamera sein, welche zu ihrem Tab passt :thumbsup: hehehee.....
also, der Preis hat mich eigentlich von abgehalten, aber dem überzeugenden Argument konnte ich nichts entgegen bringen und habe eben die V777 bestellt, in WEISS versteht sich :D

vielleicht verratet Ihr mir bitte bitte noch, was ich noch unbedingt kaufen sollte.
also eine SD Karte natürlich. welche und wie groß sollte diese mind. haben?
was noch fürs Erste??

guterrat

Registrierter Benutzer

  • »guterrat« ist männlich

Beiträge: 101

Dabei seit: 10. April 2012

Wohnort: Aldenhoven

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 31. Mai 2015, 14:28

Hallo,
ich habe mir vor einigen Wochen auch die HC-V777 gekauft und bin sehr zufrieden.
Als SD Karte verwende ich zwei, die ich auch schon in der Canon 60 D nutzte,
und nie ein Problem machte:

http://www.amazon.de/gp/product/B008CVHL…ailpage_o03_s00

weiter würde ich Dir noch eine Powerbank empfehlen, da die Ersatzakku sehr teuer sind, damit kannst Du deine
Akku unterwegs laden, oder direkt damit verbunden aufnehmen:

http://www.amazon.de/EasyAcc-10000mAh-Po…words=powerbank

so etwas in dieser Art.

Gruß
Jupp

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »guterrat« (31. Mai 2015, 14:38)


joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 31. Mai 2015, 17:37

Eine Kameratasche ist sicher noch praktisch, vll ein einfaches Stativ, die bereits genannte Speicherkarte. Viel mehr brauchst du eigentlich erstmal nicht. Der nächste Punkt ist dann, wie du das Material sicher aufbewahrst (gerade bei Babyaufnahmen, diese sollen ja am Besten für IMMER erhalten bleiben), und wie das Material schneidest und präsentierst.

Social Bookmarks