Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Anni Mation

unregistriert

1

Samstag, 9. November 2013, 00:14

[wie?] unscharfer Hintergrund mit Sony DSC-WX7

Hallo zusammen,

ich möchte während meiner Diät gerne eine Art Video-Tagebuch / Vlog führen.
In diversen anderen VLOGs ist mir aufgefallen, dass die meistens die Person scharf haben und der Hintergrund ist etwas unscharf.
Laut Kamera-Menü gibt es die Einstellung "Soft Snap -Motiv vor weichem Hintergrund aufnehmen", doch leider ist der Hintergrund dabei trotzdem genau so scharf, wie sonst auch.
Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte, oder ob das mit der DSC-WX7 überhaupt geht?
Oder kann ich das per Magix Video Pro X5 irgendwie nachträglich realisieren?

Gruß,
Anni

UhlFilms

Registrierter Benutzer

Beiträge: 401

Dabei seit: 15. Juli 2013

Wohnort: Wien

Frühere Benutzernamen: UhlFilms

Hilfreich-Bewertungen: 57

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 9. November 2013, 00:36

Also Tiefenunschärfe (so heißt das, was du haben willst) bekommst du mit möglichst offener Blende und einem möglichst großem Sensor. Ich weiß jetzt nicht, was deine Kamera für einen Sensor hat, aber wenigstens ein bisschen Schärfentiefe kann man mit fast jeder Kamera bekommen. Es kann auch helfen, mit der Kamera möglichst nah ran zu zoomen, das verstärkt diesen Effekt noch zusätzlich.
Noch eine möglichkeit das ganze zu verstärken wäre ein 35mm-Adapter, das ist aber teuer.

Such mal hier im Forum in der Suchfunktion nach 'Tiefenunschärfe' oder 'Schärfentiefe', da findest du sicher noch mehr zu dem Thema.

Big Bandit

Registrierter Benutzer

  • »Big Bandit« ist männlich

Beiträge: 77

Dabei seit: 23. Juni 2013

Wohnort: Dresden

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 9. November 2013, 12:03

Ich musste erst mal Google fragen was die Sony DSC-WX7 für eine Kamera ist. Es ist schwer hier was brauchbares einfach zu erklären.

Ich würde es mal so probieren. Bau dein Set auf und stell erst mal eine andere Person ins Bild. Aktiviere die Soft Snap -Motiv Einstellung und stelle auf die Person scharf. Drücke die Aufnahmetaste und nun nimm die Position von der anderen Person ein.

Wenn es nicht klappen sollte. Lies in der Bedienungsanleitung nach, wie man den Fokus manuell bedienen kann. Mach das gleiche wie oben beschrieben, NUR mit dem manuellen Fokus.


Eine Nachbearbeitung in Video Pro sollte man machen...aber wie, da fehlt mir das Wissen über dieses Programm.

UhlFilms

Registrierter Benutzer

Beiträge: 401

Dabei seit: 15. Juli 2013

Wohnort: Wien

Frühere Benutzernamen: UhlFilms

Hilfreich-Bewertungen: 57

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 9. November 2013, 14:16

Nein, Tiefenschärfe in der Postpro ist (noch) nicht möglich. Wenn dann müsste man für jeden Frame die Person im Vordergrund mit einer Maske ausschneiden und dann den Hintergrund weichzeichnen, aber das sieht sicher nicht so gut aus, außerdem ist es verdammt viel Arbeit jeden Frame einzeln zu bearbeiten.

Ob der Fokus manuell oder automatisch bedient wird, hat auch keine Auswirkung auf die Schärfentiefe, die ist bei beidem genau gleich.

Matti

Registrierter Benutzer

  • »Matti« ist männlich

Beiträge: 210

Dabei seit: 24. August 2012

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 9. November 2013, 14:29

So wie ich das sehe, handelt es sich um eine Digitalkamera, die eher mit Automatik punktet (Schnappschusskamera). UhlFilms hat eigentlich schon alles wesentliche gesagt. Der kleine Sensor steht dem Spielen mit der Schärfe im Weg. Irgendtwelche Adaptierungen sind an diesen Kameras glaube ich (korrigiert mich, wenn ich falsch liege) kaum möglich. Mit einer Mindestbrennweite von 25mm kann man da auch nicht viel reißen, wenn du weiter in den Telebereich gehst, kommst du vielleicht eher an den Look ran.
Eine Möglichkeit ist, dass du dich selbst vor dem Greenscreen filmst und den Hintergrund unscharf reincompositest. Das sollte mit Magix auch ganz gut gehen, denke ich.
Dabei verliert die ganze Aufnahme aber auch an Natürlichkeit.

UhlFilms

Registrierter Benutzer

Beiträge: 401

Dabei seit: 15. Juli 2013

Wohnort: Wien

Frühere Benutzernamen: UhlFilms

Hilfreich-Bewertungen: 57

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 9. November 2013, 14:43

Oh, ich habe die Kamera vorher gar nicht angeschaut, ja das ist eine Digitalkamera ohne Filtergewinde, also ist ein Tele-Adapter oder ein 35mm-Adapter nicht möglich.
Die größtmögliche Blende hier ist bei f2.6, also auch nicht soo toll.

Mit greenscreen kann man es natürlich probieren, aber da bräuchte man dann halt wieder gute Beleuchtung usw. also ist das auch nicht allzu einfach und billig, und dass das am Ende wirklich so aussieht als wäre das in einem gefilmt worden, ist, falls man zum ersten Mal mit greenscreen arbeitet, auch nicht so einfach. Es müssten Licht, Farben und Kamerawinkel der beiden Aufnahmen (im Greenscreen und der Hintergrund) genau zusammenstimmen.

Social Bookmarks