Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

!Andreas!

unregistriert

1

Freitag, 29. März 2013, 12:43

Camcorder für frischen Familienpapi - Panasonic HC-X800 gute Wahl?

Mit der Fotografie kenne ich mich ganz gut aus und habe dort einen recht hohen Anspruch. Wenn ich versuche, mit meiner Nikon zu filmen scheitert das an meiner Schnelligkeit, sodass spontane Aufnahmen nicht klappen. Meine Frau möchte auch gern mal was filmen und hat nicht die Muße, sich mit der DSLR zu beschäftigen.
Dafür suche ich jetzt Abhilfe in einem Camcorder. Denkt Ihr ich werde mit dem o.g. Panasonic HC-X800 glücklich oder habt Ihr eine Alternative?

Danke schon mal!

Andreas

Stig

Registrierter Benutzer

  • »Stig« ist männlich

Beiträge: 71

Dabei seit: 24. März 2013

Wohnort: Münchsmünster

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 29. März 2013, 14:19

Hallo Andreas,

ich habe mir erst letzte Woche den Panasonic HC-X909 gekauft.
Wenn Du fotografierst hast Du dich sicher daran gewöhnt mit manueller Bedienung Deine Bilder zu gestalten. Die 909 kommt mit einer ganzen Reihe Features daher, was auch mich überzeugt hat.
- manueller Ring für Fokus oder Blende
- Zubehörschuh
- elektronischer Sucher

um nur die für mich wichtigsten zu nennen.

Schau' Dir den Camcorder auf jeden Fall mal an, bevor Du zuschlägst.

Genauer angesehen habe ich mir:
Panasonic HC-X800
Panasonic HC-X909
Panasonic HC-X929

Canon HF-G10

Canon HF-G25


Gruß


Stig
Let's tell your Story - www.mediatwo.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stig« (29. März 2013, 14:26)


Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

!Andreas!

unregistriert

3

Freitag, 29. März 2013, 14:38

Danke für die Info!

Den manuellen Fokusring hatte ich auch schon sehr ins Herz geschlossen. Wie ist des den überhaupt mit selektiver Schärfe: bei dem relativ kleinen Sensor haben die kleinen Camcorder doch eh meist eine große Schärfentiefe, oder lässt sich da im Bild doch was gesatalten?

Wie viel Film passt auf eine 32GB Karte? 1080/50p ?

Stig

Registrierter Benutzer

  • »Stig« ist männlich

Beiträge: 71

Dabei seit: 24. März 2013

Wohnort: Münchsmünster

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 29. März 2013, 15:21

Gern geschehen.

Zwar hat der Sensor (haben die Sensoren) kein Vollformat aber mit den drei Sensoren passt das schon ;-).
Ich bin noch in der Ausprobier-Phase ;-) aber ich bin schon sehr zufrieden.

Laut Handbuch (auch über die Panasonic Website zu beziehen) liegt die Aufnahmezeit mit einer 32GB bei etwa 2h 40min.
Let's tell your Story - www.mediatwo.de

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 30. März 2013, 10:43

Bin auch stolzer Besitzer der Pana X909 und habe dazu ein Review+Unboxing gemacht. In der Videobeschreibung bei Youtube findest du auch einen Testclip zum download (1080/50p)!



Zum Thema Schärfentiefe: du wirst überrascht sein - bisher hatte ich noch keinen Camcorder im Consumer-Bereich, der solche tollen Ergebnisse erzielt bei Unschärfespielereien. Darüber hinaus ist der optische Bildstabi wirklich sehr sehr geil - da muss der Filmer sich schon fast anstrengen, wenn er verwackelte Aufnahmen machen will :thumbup:
Perfekt für spontane Aufnahmen. Die Kamera ist auch sofort bereit sobald du den Screen aufklappst oder sie einschaltest - ohne "bootzeit".

Der Test bei Slashcam ist auch sehr positiv: KLICK MICH

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mac Mave« (30. März 2013, 11:10)


Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

!Andreas!

unregistriert

6

Sonntag, 31. März 2013, 18:34

na, bei so viel Zuspruch habe ich dann einfach mal zugeschlagen - so ganz falsch liegen kann ich damit ja nicht.

Die HC-X909 ist unsere und macht in der Handhabung einen ordentlichen Eindruck!

Ich bin froh, die 110,- für den Objektivring und den elektronischen Sucher ausgegeben zu haben.


Beim Elektronik-Markt (nicht der, wo man blöd wird sondern beim Planeten hab ich 699,- bezahlt (um 150,- runtergehandelt) ;)

Danke für Eure Ratschläge!

Jetzt bräuchte ich noch Tipps, wo ich Grundlagen zum Filmen finde - gibt's evtl. hier im Forum so einen Kurs o.ä.?

Stig

Registrierter Benutzer

  • »Stig« ist männlich

Beiträge: 71

Dabei seit: 24. März 2013

Wohnort: Münchsmünster

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 31. März 2013, 18:53

Übung :-)
Schau doch mal bei Youtube, da gibt es super Videos.
Let's tell your Story - www.mediatwo.de

!Andreas!

unregistriert

8

Mittwoch, 3. April 2013, 23:16

Klappern normal?

...die ersten Versuche laufen prima - aber eine Frage:

klappert Eure HD-X909 auch, wenn sie ausgeschaltet ist und man sie leicht schüttelt?

Wenn meine Kamera angeschaltet ist, ist alles prima, aber wenn sie 3-4 Minuten rumliegt und ich sie dann in die Hand nehme hört man manchmal ein leises klappern.

Ich fürchte, dass das etwas mit der Fixierung der Linse nicht stimmt, die nur dann fest ist, wenn der Bildstabilisator aktiv ist.

Könntet Ihr das mal an Eurer Kamera anschauen und mir Rückmeldung geben? Dann könnte/müsste ich sie schnell noch versuchen, umzutauschen.

Danke!
Andreas

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. April 2013, 10:00

Tatsächlich ist die Linse flexibel gelagert - wegen dem Bildstabi. Wackel nicht dran - ist normal.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 323

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1211

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. April 2013, 11:06

Zitat

Beim Elektronik-Markt (nicht der, wo man blöd wird sondern beim Planeten hab ich 699,- bezahlt (um 150,- runtergehandelt) ;)


Ist übrigens die gleiche Kette, falls dir das nicht klar war ;)

http://www.media-saturn.com/group/DE/Seiten/Default.aspx

Das das zweit getrennte Namen sind hat lediglich Marketing-Gründe: So kann man dem Kunden einen Konkurrenzkampf und eine Wahlmöglichkeit vorgaukeln, die er tatsächlich gar nicht hat.

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

fubal147

Registrierter Benutzer

Beiträge: 113

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. April 2013, 15:33

Jetzt bräuchte ich noch Tipps, wo ich Grundlagen zum Filmen finde - gibt's evtl. hier im Forum so einen Kurs o.ä.?
Siehe mal hier:
http://www.magix.info/de/kurse/

Ist nicht Produktspezifisch. Sehr zu empfehlen. von der Grundlage bis zum Fortgeschrittenen.
Gruß
Viele Wege führen nach...

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

!Andreas!

unregistriert

12

Freitag, 5. April 2013, 12:50

ist übrigens die gleiche Kette, falls dir das nicht klar war ;)
http://www.media-saturn.com/group/DE/Seiten/Default.aspx

Das das zweit getrennte Namen sind hat lediglich Marketing-Gründe
...doch, das war mir klar, finde ich auch bemerkenswert! Bemerkenswert aber auch: der lokale Markt hier war sehr überrascht, dass ich ihm das Angebot seines "SchwesterMarktes" in Berlin auf ebay zeigen konnte. Das war dann das Argument, mir € 150,- entgegenzukommen. Der Verkäufer meinte noch, dass diese Preise in Berlin nur möglich seien, weil alle Berliner Märkte zusammen einkaufen. Und ich hätte gedacht, der Konzern kauft für alle seine Märkte ein...
Aber noch mal: Eure Camcorder klakkern auch beim leichten Schütteln?

Stig

Registrierter Benutzer

  • »Stig« ist männlich

Beiträge: 71

Dabei seit: 24. März 2013

Wohnort: Münchsmünster

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 5. April 2013, 13:27

Hör doch mal auf den Camcorder zu schütteln.
Let's tell your Story - www.mediatwo.de

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 323

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1211

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 5. April 2013, 13:29

Das diese Geräte leicht klappern ist durchaus normal. So lange alles funktioniert ist das kein Grund zur Sorge.

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

!Andreas!

unregistriert

15

Freitag, 5. April 2013, 15:30

Hör doch mal auf den Camcorder zu schütteln.
:whistling: Du meinst wirklich, es geht auch ohne schütteln?


Vielleicht zur Erklärung: mir ist das Ding mit voll-ausgefahrenem Stativ vom Tisch gefallen, Gesamthöhe 2 Meter. Danach ist mir das Klakkern aufgefallen. Sonst nichts, und ich kann gar nicht glauben, dass nichts kaputt gegangen ist...

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 323

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1211

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 5. April 2013, 16:07

Tja, das ist dumm gelaufen. Solange alles funktioniert kannst du es ignorieren. Was anderes bleibt dir auch nicht übrig, denn: Wenn irgendwas nicht mehr funktioniert musst du sie zur Reparatur bringen. Da Sturzschäden abr logischerweise nicht durch die Garantie abgedeckt sind, würde ich damit warten bis wirklich etwas nicht funktioniert.

!Andreas!

unregistriert

17

Samstag, 4. Mai 2013, 19:42

Hallo Stig und alle anderen,

wie gesagt: meine erste Videokamera. :whistling:

Die SD-Karte ist voll und ich habe dummerweise keinen Rechner, der fit genug ist, die Videos zu zeigen. Diese Investition habe ich aufgeschoben. Nun meine Frage: welche Ordner auf dem Chip muss ich speichern? Hätte ich einen aktuellen Rechner, könnte ich es ja ausprobieren, aber...

Ist eine VideoDatei mit Endung *.MTS vollständig, oder braucht sie irgendeine korrespondierende Datei? Denkbar wäre für mich Laien, dass Bild und Ton in verschiedenen Dateien/Ordnern gespeichert werden, oder was weiß ich, was da so alles nötig ist...

Insgesamt finde ich erstaunich, wieviele Ordner die Panasonic auf dem Chip angelegt hat - das versteh bisher nur für die gesonderte Ablage der paar jpg's, die ich gemacht habe...

Nochmal meine Frage: reicht es, die *.MTS-Dateien zu speichern, oder sind sie allein aus irgendwelchen Gründen später unbrauchbar?

Danke schon mal!
Andreas

HornkleeTV

Hell van Sing

  • »HornkleeTV« ist männlich

Beiträge: 564

Dabei seit: 10. August 2012

Hilfreich-Bewertungen: 96

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 4. Mai 2013, 20:39

Die .mts ist vollständig. Der Order ist normalerweise [Deine Karte]/PRIVATE/AVCHD/BDMV/STREAM
Da liegen dann alle Dateien drin. Dann mal viel Spaß mit deinem neuen Rechner und den Videos^^
"Zeit ist Geld." - "Warum bin ich dann immer pleite?"
Quelle: Lyrialia (Werk: Er, Ich und das Irgendwann)

Es haben bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Stig