Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich
  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 1. Februar 2011, 10:23

USB Follow Focus

Der Follow Focus und sein dazugehöriges Zubehör ist ja ewig schon seit den DSLRs ein Thema. Ich bin dann auf einen USB Follow Focus gestoßen. Das sieht echt sehr interessant aus.


Kostenpunkt: Ca. 400 Euro







Findet uns hier auf Youtube :)

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 1. Februar 2011, 10:43

Die Bedienung scheint mir noch etwas kryptisch zu sein, aber das geht schon mal in die richtige Richtung!
Eine klasse Idee!

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 1. Februar 2011, 15:23

Bin auf das Teil auch schon gestoßen. Sieht in der Tat extreeeeem intressant aus!

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 1. Februar 2011, 18:05

Geile Sache, wenns nicht so teuer wäre...

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich
  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 1. Februar 2011, 19:37

Ja, ich finds auch noch sehr teuer. Hoffen wir mal, dass andere Hersteller mit günstigeren Modellen nachziehen.
Findet uns hier auf Youtube :)

Oliver95

unregistriert

6

Dienstag, 1. Februar 2011, 22:04

Ich finde den Preis von 400€ überzogen. Neben der komischen Bedienung (da hat man ja erst nach 2 Jahren die 5000 Shortcuts im Kopf) geht das ja bei weitem nicht so feinfühlig wie ein mechanischer Follow Focus. Für das Geld bekomme ich auch ein ordentlichen FF im Netz.

Ist nicht so mein Fall.

Oliver

7

Mittwoch, 2. Februar 2011, 18:45

unnötig.

*Genauso unnötig wie dein Kommentar. Bitte schau mal in die Boardregeln, solche Postings werden als Spam angesehen. Bitte demnächst unterlassen.*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schattenlord« (2. Februar 2011, 19:33)


SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 2. Februar 2011, 22:18

Hab jezt keinen Ton bei 2 der 3 oberen Videos (oder haben die keinen?), deswegen kann mein Kommentar hier völliger Blödsinn sein.

Jedenfalls finde ich die Idee ganz okay, sollte man mit diesem FollowFocus Entfernungen einprogrammiern können und die dann sehr genau ansteuern können. Die Geschwindigkeit der Schärfeverlagerung kann dann über die Drehgeschwindigkeit geregelt werden.
Wäre ein Vorteil gegenüber mechanischen, da man die Schärfe immer hundertprozentig trifft... funktionieren sie aber vom Prinzip her gleich, dass man sich die Stellung des Rades merken muss, dann ist es unnötig und nur sinnvoll wenn man zum Schärfeziehen nicht direkt an der Kamera stehen kann. Doch diese, an Kabel hängende, gibt es auch mechanisch ;)





Verwendete Tags

USB Follow Focus

Social Bookmarks