Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

capote

Regieassistent

  • »capote« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Dabei seit: 27. April 2010

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 11. September 2012, 10:55

"Schöne Füße" (Kurzfilm/5min.) - Heute Internetpremiere :-D

Hallo liebes Forum,
Ich freue mich sehr euch heute unseren neuen Film vorstellen zu können:


Schöne Füße

Kurzfilm (5min.)

In Schöne Füße geht es um das heiß ersehnte „Erste Mal“ eines jungen Mannes und
ein außergewöhnliches Mädchen, dass ihm dabei behilflich sein will. Ob es dazu
kommt und sein sehnlichster Wunsch in Erfüllung geht…seht selbst.








Hier unsere weiteren Filme im AFF:

"Katrin": "Katrin" - Kurzfilm (HFF München Bewerbung)

"GMN": GMN - Kurzfilm

"AuA": "A.u.A." - Kurzfilm


Und unsere Facebookseite:

http://www.facebook.com/derkuchenrollt



»capote« hat folgende Bilder angehängt:
  • SF STILL 1.jpg
  • SF STILL 2.JPG
Hallo ihr Lieben,
Wir arbeiten gerade an unserem zweiten Spielfilm.
Wenn ihr mögt schaut doch mal auf unserer Filmseite vorbei.
www.facebook.com/ninafussballgirl

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »capote« (17. September 2012, 19:43)


SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 11. September 2012, 11:16

Schöner unterhaltsamer, kurzweiliger Film mit zwei richtig guten Dastellern. Allerdings ist mir das Bild zu grell. Hätte es schöner gefunden, wenn die Blende etwas geschlossener wäre, oder man NDs verwendet hätte. So sind schon viele Stellen arg nah an der Überbelichtung oder sind sogar überbelichtet.





joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 204

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1183

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 11. September 2012, 11:51

Netter Film. Nette Idee. Schönes Bild ab 2:55. Netter Schluss, auch wenn man das vll etwas suptiler hätte formulieren können ;)

Spoiler Spoiler

Allerdings ist mir nicht ganz klar, warum man eine gleichaltrige bezahlen sollte, um mal ihr Fahrrad ausprobieren zu dürfen, bzw halte ich es auch für sehr unrealistisch, dass jemand in seinem Alter wirklich nicht radeln kann.


Der Ton ist noch ausbaubar, und die Bilder am Anfang sind nicht mein Geschmack.

Fazit: Nett, kurzweilig, unterhaltsam. Nicht zu 100% logisch, aber das passt schon :)

TylerDurden

unregistriert

4

Dienstag, 11. September 2012, 12:36

Kann nur zustimmen. Sehr schöner Film. Schauspiel kommt glaubhaft rüber und die Optik hat mir auch sehr zugesagt ;-)

capote

Regieassistent

  • »capote« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Dabei seit: 27. April 2010

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 11. September 2012, 14:29

Hallo,

Hier die versprochenen weiteren Infos, ich hau die jetzt einfach mal mitten rein, dann kann ich gleich auf die bisherigen Kommentare eingehen.

Zur "Überbelichtung":
Leider mussten wir den Film aus zeitlichen Gründen mit 2 verschiedenen Kameras teilweise parrallel drehen.
Wir hatten nur einen Drehtag zur Verfügung und an diesem Tag genau 7 Stunden.
Die Kameras waren eine 5D und eine 550D. Leider mit verschiedenen Presets.
Wir haben dann versucht die 550D so weit wie möglich dem Bild der 5D anzupassen. (beim Dreh)
Leider wirkten die Aufnahmen der 550D im Vergleich zur 5D immer noch recht grell und überstrahlt.
Bei der Nachbearbeitung haben wir uns dann schließlich für einen Kompromiss entschieden.
Sonst hätten wir im Prinzip alles überstrahlen müssen :-D
Das Thema an sich is sowieso ganz interessant.
Auf dem kalibrierten Monitor mit dem wir gearbeitet haben, wirken die Aufnahmen garnicht mal so grell, gleiches gilt z.B.für meinen Fernseher.
Auf einem anderen Fernseher hingegen und auf einem weiteren Laptop Monitor wirken einige Aufnahmen sehr grell.

Zur Logik :
Der Film ist unser Beitrag zu einem Kurzfilmwettbewerb mit dem Thema: "Das Erste Mal" / Zeitvorgabe: 5 Minuten.
Daher waren wir nur aufs Thema aus und haben uns die Logik geschenkt :-D
Hallo ihr Lieben,
Wir arbeiten gerade an unserem zweiten Spielfilm.
Wenn ihr mögt schaut doch mal auf unserer Filmseite vorbei.
www.facebook.com/ninafussballgirl

BuddyMov

unregistriert

6

Dienstag, 11. September 2012, 21:32

haha... also ich fand den Kurzfilm klasse. Gut, vom technischen her kann ich nicht viel Senf dazugeben. Aber die Idee, die Story und die Umsetzung finde ich gut bis klasse. Die Darsteller haben ihren Teil sehr gut gemacht.

Über die Logik... ich habe schon absolut unlogischere Filme gesehen.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 484

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 608

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 11. September 2012, 21:54

Sehr erfrischend. Hat mir gut gefallen. Ich mag die unverklemmte Art, wie ihr sowohl in Bild als auch im Dialog die Geschichte erzählt. Zum technischen Aspekt will ich gar nichts sagen. Der Film hat mich unterhalten und an mehreren Stellen überrascht, daß reicht mir für einen guten Film.

ZpunktB

unregistriert

8

Mittwoch, 12. September 2012, 17:16

klasse film

hi

das arbeiten mit der ganzen crew
hat mir freude bereitet

finde es echt klasse das der film gut ankommt

wir haben uns hier im forum gefunden

wir haben etwas zusammen umgesetzt

hoffe da kommt noch mehr

lg
an die welt
und alle zuschauer

capote

Regieassistent

  • »capote« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Dabei seit: 27. April 2010

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 12. September 2012, 17:30

finde es echt klasse das der film gut ankommt

wir haben uns hier im forum gefunden

wir haben etwas zusammen umgesetzt

Jetzt wo es raus ist, bitte alle Beschwerden bezüglich des Bildes direkt an den Kameramann dieses Werkes ZpunktB :D

Ich persönlich nehme nur noch Kommentare bezüglich der Logiklücken der Story entgegen :whistling:
Hallo ihr Lieben,
Wir arbeiten gerade an unserem zweiten Spielfilm.
Wenn ihr mögt schaut doch mal auf unserer Filmseite vorbei.
www.facebook.com/ninafussballgirl

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 12. September 2012, 19:02

Na dann sag ich ZpunktB nochmal persönlich, dass ich es nicht schön finde, dass er so viel überbelichtet :D

Frage an dich, capote: Hast du das für den Camgaroo eingereicht? Würde von Länge und Story voll passen.





whysoserious

unregistriert

11

Mittwoch, 12. September 2012, 19:23

Gut gemacht!

Wirklich schöne Idee und Story, Musik passt klasse, Darsteller waren fast durchgängig wirklich gut!

Leider etwas überbelichtet, Bild-Einrichtung und Montage waren okay, aber noch nicht optimal.

Insgesamt hats mir gut gefallen! :)

12

Mittwoch, 12. September 2012, 19:25

Super Film. Sehr unterhaltend, hat mir gut gefallen.

Weiter so!

capote

Regieassistent

  • »capote« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Dabei seit: 27. April 2010

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 12. September 2012, 19:43

Frage an dich, capote: Hast du das für den Camgaroo eingereicht? Würde von Länge und Story voll passen.

Hab gerade den Umschlag zugeklebt :)
Wir sind erst am Montag fertig geworden und eigentlich dachte ich die Anmeldefrist ist schon rum, von daher Danke für den Tipp.
Hallo ihr Lieben,
Wir arbeiten gerade an unserem zweiten Spielfilm.
Wenn ihr mögt schaut doch mal auf unserer Filmseite vorbei.
www.facebook.com/ninafussballgirl

ZpunktB

unregistriert

14

Donnerstag, 13. September 2012, 12:28

Zur "Überbelichtung":
Leider mussten wir den Film aus zeitlichen Gründen mit 2 verschiedenen Kameras teilweise parrallel drehen.
Wir hatten nur einen Drehtag zur Verfügung und an diesem Tag genau 7 Stunden.
Die Kameras waren eine 5D und eine 550D. Leider mit verschiedenen Presets.
Wir haben dann versucht die 550D so weit wie möglich dem Bild der 5D anzupassen. (beim Dreh)
Leider wirkten die Aufnahmen der 550D im Vergleich zur 5D immer noch recht grell und überstrahlt.
Bei der Nachbearbeitung haben wir uns dann schließlich für einen Kompromiss entschieden.
Sonst hätten wir im Prinzip alles überstrahlen müssen :-D
Das Thema an sich is sowieso ganz interessant.
Auf dem kalibrierten Monitor mit dem wir gearbeitet haben, wirken die Aufnahmen garnicht mal so grell, gleiches gilt z.B.für meinen Fernseher.
Auf einem anderen Fernseher hingegen und auf einem weiteren Laptop Monitor wirken einige Aufnahmen sehr grell.
danke

benutzt wurde das cinestyle preset bei der 5d

damit kommt man an gute aufnahmen

das footage war i.o.

der look für den wir uns entschieden haben
hat für die Überlichtung gesorgt

kompromiss ist das zauberwort

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 828

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 13. September 2012, 15:02

Recht amüsant der Film und super besetzte Darsteller. Die Überbelichtung fand ich persönlich gar nicht so schlecht, sie gibt dem Film irgendwie einen passenden Stil. Nur die Unschärfen fand ich etwas störend. Aber ansonsten klasse. Ich bewundere eure Art Alltagsgeschichten zu erzählen. Weiter so :)

capote

Regieassistent

  • »capote« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Dabei seit: 27. April 2010

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 14. September 2012, 14:31

Alltagsgeschichten

8| ich glaub mein Leben is irgendwie öde :D
Hallo ihr Lieben,
Wir arbeiten gerade an unserem zweiten Spielfilm.
Wenn ihr mögt schaut doch mal auf unserer Filmseite vorbei.
www.facebook.com/ninafussballgirl

Spikester

unregistriert

17

Freitag, 14. September 2012, 14:58

Super Ding muss ich sagen.

Schauspielerisch hab ich eigentlich nix zu meckern. Evtl. sind die Dialoge ein klein wenig zu gekünstelt, was aber nicht heißen soll, dass sie schlecht sind, ganz im Gegenteil. Beide machen ihre Sache hervorragend.
Kameramäßig und kompositorisch finde ich es in Ordnung bis gut. Ich denke ihr habt versucht zu retten was zu retten war, wenn man das so sagen kann. Das ist euch mMn aber sehr gut gelungen und ich finde es passt sehr schön zum Film.
Die Story finde ich absolut klasse! Gerade durch die etwas unlogische Auflösung ist es umso witziger. Eins A wie ihr mit der Erwartungshaltung des Zuschauers spielt. Sogar zweimal. Erstmal als es dann "nur" ums Fahrradfahren geht und dann gebt ihr dem Zuschauer am Ende genau das womit er zu dem Zeitpunjkt gar nicht mehr gerechnet hätte.
Da für mich das Ende eines Filmes immer einen sehr sehr hohen Stellenwert einnimmt kann ich sagen eures ist herrlich! Ich denke, dass man das auf gar keinen Fall hätte subtiler formulieren sollen, da genau dieses kaltschnäutzige " Hast du eigentlich schon mal gefickt?" die Kirsche auf der Sahne ist.
Von mir gibts 9,5/10!

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 204

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1183

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 14. September 2012, 15:02

Ich glaub meins auch. Bei mir finden zwar täglich wilde Verfolgungsjagden statt, angeschossene Autos explodieren beim ersten Schuss, Hubschrauber krachen in Gebäude, Tanklaster explodieren und überschlagen sich dabei, Magazine haben unendlich viele Schüsse, Explosionen finden immer dann statt, wenn der Gute gerade weit weg ist, und so weiter. Aber mich hat noch nie ein hübsches Mädel auf offener Straße gefragt, ob ich schon mal ..

capote

Regieassistent

  • »capote« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Dabei seit: 27. April 2010

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 14. September 2012, 15:14

Aber mich hat noch nie ein hübsches Mädel auf offener Straße gefragt, ob ich schon mal ..
Dann würde ich sagen, der Film soll durch das Spiel mit Traum, Wunsch und Bedürfniss der Hauptfigur eine Brücke zu den Sehnsüchten der Zuschauer schlagen, die diese gerne verwirklicht sehen wollen. Frei nach dem Motto: "Der Held bekommt immer das Mädchen und der Antiheldloserdings äh......naja, man darf ja noch träumen, vor allem in Filmen :whistling:
Hallo ihr Lieben,
Wir arbeiten gerade an unserem zweiten Spielfilm.
Wenn ihr mögt schaut doch mal auf unserer Filmseite vorbei.
www.facebook.com/ninafussballgirl

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 828

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 14. September 2012, 17:30

Mit Alltagsgeschichten meinte ich: Kein Zombie-Horror, keine Endzeitfilme, keine Animationsfilme, keine überladene Action, keine Historienfilme, kein Sci-Fi, kein Fantasy, eben banale Geschichten, die man im alltäglichen Leben vorfinden könnte und dennoch bezaubernd sind :)

Social Bookmarks