Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Christian671

Registrierter Benutzer

  • »Christian671« ist männlich
  • »Christian671« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 242

Dabei seit: 13. April 2016

Hilfreich-Bewertungen: 22

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 23. Dezember 2022, 16:34

Madeira - Urlaublips mit mini 3 pro, ZV1 und der A6500

Hallo zusammen,

da das Wetter derzeit recht bescheiden ist, will ich Ech meine 3 kurzen Madeira Clips nicht vorenthalten.
Entstanden sind die Aufnahmen bei einem Urlaub mit meinen beiden Söhnen im Oktober diesen Jahres und hauptsächlich mit der kleinen ZV1 und der Mini 3 pro gefilmt:

Madeira Part 1 - 2.17 Minuten



Madeira Part 2 - 2.34 Minuten



Sky on fire - 2.52 Minuten



Bei Sky on fire habe ich versucht den FX6 Vorstellungsclip von James Matthews etwas zu imitieren.
Madeira ist absolut eine Reise wert und ist echt ein Paradies für uns Filmer.
Über Feedback und konstruktive Kritik würde ich mich natürlich freuen.

Viel Spaß beim schauen, schöne Grüße und Euch Allen ein paar schöne erholsame Weihnachtsfeiertage
Christian
»Christian671« hat folgende Bilder angehängt:
  • 0BE15AB2-385C-4BFB-9503-FDE6FC93EA6D.png
  • E0E8E43F-7BB5-4263-B20C-7981B7D28B84.png
  • 8925CA29-585F-414D-AAA5-831D9BA6C9CE.png

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

wabu

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 473

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 309

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 25. Dezember 2022, 15:22

Wirklich sehr schöne Aufnahmen. :thumbsup: Es kam auch nie das Gefühl auf, dass da unnötige Längen drin sind. Genau richtig.

Warum ist in Part 2 (1:15) die Aufnahme mit der Drohne im Bild drin geblieben?
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Christian671

Registrierter Benutzer

  • »Christian671« ist männlich
  • »Christian671« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 242

Dabei seit: 13. April 2016

Hilfreich-Bewertungen: 22

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 25. Dezember 2022, 15:53

Danke Dir fürs Feedback 7river,
wir haben mit der Mini 3 pro die alte Mavic 1 verfolgt. Das kommt aber leider nicht so rüber.
Fast hätten sich kurz danach die beiden Kopter gecrasht, war echt sehr knapp.
Eigentlich wollte ich eine Flugszene haben, also wo man eine Drohne in der Luft verfolgt.
Das ist quasi die Szene, aber die wirkt leider nicht so.

Schöne filmerische Grüße aus Oberfranken
Christian

TiKaey

Registrierter Benutzer

  • »TiKaey« ist männlich

Beiträge: 38

Dabei seit: 5. Oktober 2022

Wohnort: Cloppenburg

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 25. Dezember 2022, 16:00

Wie man heute so sagt, ein cinematischer Look. Gefällt mir.
Die zu sehende Drohne im zweiten Teil irritierte mich auch etwas, wirkte wie ein Fremdkörper-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TiKaey« (25. Dezember 2022, 16:06)


JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich

Beiträge: 608

Dabei seit: 2. Mai 2018

Wohnort: Åmål

Hilfreich-Bewertungen: 98

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 25. Dezember 2022, 17:16

Nebelaufnahmen sind wie immer besonders stimmungsvoll. Da taucht die Frage auf, ob man vielleicht gerne die Farbkorrektur woanders mehr sonnig machen sollte, um der Unterschied zu verdeutlichen. Aber letzendlich ist es ja deine Entscheidung wie du Madeira erinnern willst.

Christian671

Registrierter Benutzer

  • »Christian671« ist männlich
  • »Christian671« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 242

Dabei seit: 13. April 2016

Hilfreich-Bewertungen: 22

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 25. Dezember 2022, 18:00

Danke Euch Beiden,
ja ich hätte die Drohnenszene evtl. am Anfang (noch ohne Musik) nehmen sollen.
Hatte leider auch meine FX6 nicht dabei - das wäre definitiv too much an Ausrüstung gewesen.

Aphid83

Registrierter Benutzer

Beiträge: 7

Dabei seit: 15. Februar 2023

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 18. Februar 2023, 06:53

Sehr schöne Aufnahmen!

Da ich mich mich selbst sehr für den Kauf einer Drohne interessiere, mich aber die Auflagen in Deutschland etwas abschrecken:
Nutzt du die Drohne auch in Deutschland für solch cineastische Aufnahmen? Lohnt es sich für dich abgesehen von Urlaubsreisen?

TiKaey

Registrierter Benutzer

  • »TiKaey« ist männlich

Beiträge: 38

Dabei seit: 5. Oktober 2022

Wohnort: Cloppenburg

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 18. Februar 2023, 15:14

Würde mich auch mal interessieren. Ich habe immer den Eindruck, dass es in Deutschland in 90% aller Gebiete nicht erlaubt ist.

Für mich wäre es vor allen in der Wildnis, aber da sind auch immer Naturschutzgebiete bei, über die man ja nicht rüber darf (was auch grundsätzlich richtig ist... auch Tiere gehören zur Natur) ... aber es schränkt die Nutzung hier doch stark ein, oder?

Christian671

Registrierter Benutzer

  • »Christian671« ist männlich
  • »Christian671« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 242

Dabei seit: 13. April 2016

Hilfreich-Bewertungen: 22

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 18. Februar 2023, 16:37

Hallo Ihr Beiden,
da gebe ich Euch recht. In Deutschland ist es schon echt schwierig, wobei es in anderen europäischen Ländern eigentlich relativ identisch ist. Ist schon immer echt eine Gratwanderung und ein abwägen.
Wenn man aber mit normalem Menschenverstand fliegt (also nicht über Menschen, etc.) dann geht schon noch was.
Nächstes Jahr wird s ja dann noch schwieriger, wenn man über eine APP alle registrierten Drohnen sehen und Identifizieren kann.
Mal schauen, wie das wird.
Aber letztlich sind halt auch sehr viele unvernünftig unterwegs (zu hohe Höhe, keine Sichtweite, über Menschen, etc.) und somit sind die normalen Drohnenpiloten dann halt auch die „Bösen“ und werden durch das immer strengere Reglement bestraft, bzw. eingeschränkt.

Wir fliegen schon fast 10 Jahre. Angefangen mit der Phantom 1, wo man quasi ohne Kontrollmonitor im Blindflug unterwegs war.
Dann kam die Phantom 2 mit einer GoPro und nem gimbal, welche über einen externen Monitor ein schwaches Bild lieferte.
Damals war die Rechtslage bei weitem noch nicht so, wie heute.

Dieses Video (Link anbei) wäre heute niemals mehr möglich. Schade, aber es fliegen halt wirklich zu viele rum.



Schöne Grüße
Christian

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Aphid83

vobe49

Registrierter Benutzer

Beiträge: 243

Dabei seit: 12. Juli 2011

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 18. Februar 2023, 18:17

Ich will Anfang April nach Madeira und überlege, ob ich meine Mini 2 überhaupt mitnehme. Habe gelesen, dass man trotz Gültigkeit der EU-Bestimmungen für den Flug von Drohnen eine Genehmigung der zuständigen dortigen Behörden braucht. Es reicht also wohl nicht aus, die geltenden EU-Regelungen zu beachten. Kannst du dazu etwas sagen - würde mir sehr helfen ?
Gruß vobe49

Christian671

Registrierter Benutzer

  • »Christian671« ist männlich
  • »Christian671« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 242

Dabei seit: 13. April 2016

Hilfreich-Bewertungen: 22

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 18. Februar 2023, 19:19

Ich war dabei mich über diesen besagten Link mich zu registrieren, her die wollen PA und ID. Dann bekommt man mit der Post ein Formular, muß das unterschrieben zurückschicken.
Dann muss man jeden Flug kurz vorher über ne App registrieren und genehmigen lassen.
Aber da die mini 3 pro unter 250 Gramm wiegt und Portugal in der EU ist und ich/wir mit Augenmaß und gesundem Menschenverstand fliegen, habe ich das nicht gemacht.

vobe49

Registrierter Benutzer

Beiträge: 243

Dabei seit: 12. Juli 2011

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 19. Februar 2023, 09:40

Vielen Dank für die Rückinfo - so hatte ich das auch gelesen und verstanden.


Manchmal fragt man sich wirklich, wozu es eine EU-Richtlinie gibt, wenn dann doch jeder wieder Seins macht. Ich habe mir eine Karte mit den Flugverbotszonen heruntergeladen; gesperrt ist auf Madeira eigentlich nur ein Streifen über den Flugplatz und Hafen; ansonsten ist alles frei. Da die Anmeldung/Registrierung auf Portugiesisch oder Englisch zu erfolgen hat, wie sicher auch die Bedienung der App, wird's eh für mich schwierig und da das Wetter dort ja sehr sehr wechselhaft ist, ist das mit der Fluganmeldung und Durchführung eh ein Problem.

Wenn ich das richtig verstanden habe geht es den Portugiesen auch weniger um das Gewicht des Kopters, sondern mehr um die vorhandene Kamera.

Ich war Ende 2022 auf Mauritius - ein Paradies für Drohnenpiloten; vernünftige Vorschriften, keiner regt sich auf und wenn das Fliegen an einer Sehenswürdigkeit mal doch nicht erwünscht ist (wie z.B. am Chamarel-Wasserfall), sagt man das den Urlaubern freundlich.

Ich sage immer: wenn man ums Autofahren (Rasen) auch solche Anforderungen stellen würde, könnte man die Autobahnen wieder zurück bauen :-(

Wer sich für Mauritius interessiert kann hier mal schauen:

Mauritius 2022:



LG vobe49


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Aphid83

Verwendete Tags

Madeira

Social Bookmarks