Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 26. April 2015, 18:29

Super 8 - Batteriefach

Auf dem Flohmarkt wurde mir eine Super 8-Kamera geschenkt, eine Bauer C2A. Das Batteriefach ist korrodiert, ich wollte es daher austauschen. Allerdings besteht das Gehäuse wohl aus zwei Teilen; den hinteren Teil, wo der Film eingelegt wird, bekomme ich zwar geöffnet und ich kann das Getriebe rausschrauben, der Griff mit den Batterien sitzt aber etwas weiter vorne, da komme ich nicht dran und es lässt sich auch nichts weiter abschrauben.
Jemand nie Idee, wie ich drankomme, ohne brachiale Gewalt anzuwenden?

Merci!

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 059

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 26. April 2015, 19:56

Da kann aber schon Google weiterhelfen. Der Griff scheint klappbar zu sein:
http://www.unau.de/museum/index.html?d_1…special1332.htm
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

3

Sonntag, 26. April 2015, 22:23

Danke, leider ist es keine Bauer C28, sondern eine Bauer C2A. So ne silberne mit schwarzen Kunstleder-Bezügen. https://www.pinterest.com/pin/214695107206805818/
Ich bin schon so weit gekommen, die Schraube für den vorderen Gehäuseteil zu finden - unter dem Bauer-Schild versteckt. Dann ließe sich das Gehäuseteil übers Objektiv abziehen, wenn man den Zoomhebel und die Focuseinstellung abschraubt. Leider ist da genau eine winzig kleine Schraube, die nicht raus möchte und sich nicht mehr greifen lässt. War ja klar ;)

Vielleicht versuch ich morgen mal sie aufzubohren oder das Batteriefach einfach abzusägen...

edit: Und bis dahin - oder wenn's nix wird, die Kameras kriegt man ja an jeder Straßenecke für nen Zehner - vielleicht möchten mir die Super 8-Freaks einen Film empfehlen? Ich mag's schwarzweiß, as grobkörnig as possible, kontrastreich und scharf, eher etwas unterbelichtet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jk86« (26. April 2015, 22:40)


Social Bookmarks