Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Julezentertainment

Registrierter Benutzer

  • »Julezentertainment« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 17. November 2021

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. November 2021, 12:31

Playmobil Stop Motion Film "Das Turnier um Liebe und Macht"

Hallo zusammen,

ich habe in den letzten Wochen einen Playmobil Stop Motion Film von einem Ritterturnier erstellt. Zur Entwicklungsgeschichte habe ich weiter unten noch etwas ergänzt, jedoch wollte ich das Projekt hier einfach mal vorstellen. Es ist mein erster Stop Motion Film.

Titel:
Das Turnier um Liebe und Macht

Beschreibung:
Dieser Playmobil Stop Motion Film erzählt die Geschichte von Ritter David und Prinzessin Anna,
die vom Raubritter Harad gefangen genommen wird. Ein Ritterturnier soll die Zukunft des Landes und der Prinzessin bestimmen.

Infos zur Entstehung:
Ich bin mit meiner Tochter öfter in einem Freizeitpark, in der Nähe meines Heimatortes. Hier werden Ritterspiele mit echten Schauspielern durchgeführt. Ich wollte mit dem Film einfach eine kleine Geschichte erzählen, die an einem Ritterturnier der heutigen Zeit (Gut gegen Böse, Liebe zwischen Prinzessin und Held) angelehnt ist. Da Playmobil gerade für das Mittelalter eine umfassende Auswahl an Figuren und Kulissen hat, bot sich das für einen Film in der von mir gewünschten Form an.


Stream:

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 345

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 279

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 20. November 2021, 08:08

Wirklich toll gemacht. :) Der Prolog, die Soundeffekte, die Musik, die Atmosphäre. Sehr schön erzählt die Geschichte. Kompliment. Leider kann die Qualität des Bildes (4:3, unscharf) da nicht mithalten. Kamera? Die Sprechblasen sind davon auch betroffen, sie werden zudem sehr schnell ausgeblendet, so dass man nicht zu Ende lesen konnte. Außerdem ist die Schrift in den Sprechblasen selbst in Vollbild schwer zu entziffern - und auf Dauer zu anstrengend. Tut mir leid. Aber vielleicht kannst Du das bei Deinem nächsten Film beherzigen.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Ähnliche Themen

Social Bookmarks