Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Noisefever

Registrierter Benutzer

  • »Noisefever« ist männlich
  • »Noisefever« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Dabei seit: 8. November 2013

Wohnort: Nürtingen

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 17. August 2020, 07:29

Kubert: Kindermädchen (Folge 9)

Titel:
Kubert: Kindermädchen

Beschreibung:
Der Chef hat niemanden, der auf seinen Sohn aufpassen kann, also muss die IT das tun...

(für die, die mit dem Schwäbisch des Chefs nicht klarkommen, gibt es Untertitel)

Länge:
3'14" Minuten

Stream:



Leider ist durch Corona eine lange Zeit vergangen. Und auch der Wunsch meines Neffen, mal Teil einer Folge zu sein, war nicht gerade einfach für mich. Schon auf eine Idee zu kommen, ihn irgendwie einzubauen, hat mich vor eine Herausforderung gestellt.

Ich muss leider eingestehen, dass ich selbst noch nicht so wirklich an meiner Sprechweise weitergekommen bin, dafür hab ich mir aber viel mehr Mühe mit den Gesichtsausdrücken gegeben. Dass da zu wenig passiert, war auch ein häufigeres Feedback, das ich bekommen hab.
Freundes- und Familienkreis war natürlich begeistert ;) Aber was sagt ihr dazu?

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 127

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 232

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 17. August 2020, 09:16

Ich finde die Folge sehr gelungen, auch mit dem Schluss. Klar, man merkt das die Sprecher keine Profis sind, dennoch finde ich deren Leistung recht ordentlich. Weiter so.
„Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen.“ -Jean-Luc Picard, Star Trek: Treffen der Generationen

Noisefever

Registrierter Benutzer

  • »Noisefever« ist männlich
  • »Noisefever« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Dabei seit: 8. November 2013

Wohnort: Nürtingen

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 17. August 2020, 11:41

Dankesehr! :)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks