Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MoRPheuS

unregistriert

1

Sonntag, 27. April 2008, 10:50

Animation Modeliert etwas

Hi ich wollte mal fragen ob jemand weiß wie das geht das etwas von etwas modielert wird. Hört sich komisch an aber hier is mal so ein Video.

http://www.2xfun.de/view.php?file=5501#item

Nur das Intro vom Video interesiert mich. weil ich hab bisschen rumprobiert aber bei mir geht das nicht.. hab c4d.
Mir ist es nur wichtig das so ein ding aus einem würfel noch son ding modeliert ich möchte nicht umbedingt wissen wie man es macht
das man noch die Weißen striche sieht. Gibt es irgendwo ne einstellung das die veränderungen die ich an einem würfel mache dann auch gekeyframed werden können?

brainstorm4

unregistriert

2

Sonntag, 27. April 2008, 13:40

Ich denke, dass die Funktion in C4d, um einzele Punkte, Polygone oder Kanten zu animieren genau das richtige ist:

Ich hab dir mal ein Bildertut dafür zusammengestellt:

[myshare]a37339648183[/myshare]

Ich habs in C4d gemacht, aber mit den Erklärungen düftest du es auch in 9 oder 8 finden ( bin mir nicht sicher in welchen Versionen dieses Tool auftaucht)

Viel Spaß!

MoRPheuS

unregistriert

3

Sonntag, 27. April 2008, 14:08

Wow danke das is echt nett. Leider ist es nich ganz das was ich brauchte.
Ich möchte z.B das dieser kleine Roboter aus dem würfel nochmal so ein ding hochzieht also mit extrudieren.
Aber wenn ich das machen will "verkrüppelt" der würfel immer.

Hoffentlich versteht ihr hierdurch mein Problem besser :

http://julianf.kilu.de/Extrude.wmv

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MoRPheuS« (27. April 2008, 18:25)


brainstorm4

unregistriert

4

Dienstag, 29. April 2008, 17:23

Also, ich denke, dass das schwierig werden könnte. Vielleicht kannst du aber einen kleinen Trick anwenden:
Ich habs mal ausprobiert, beim Extrudieren das Offset auf 0 zu stellen. Das geht allerdings nur einmal.
vll. kannst du den Trick aber ausnutzen, indem du eine Fläche nimmst, die die Größe der Fläche am Würfel
hat, die später extrudiert aussehen soll. Die Fläche ziehst du genau auf die zu Extrudierende Fläche, sodass
die beiden Flächen auf gleicher Höhe. Das ist schon die erste Hälfte des Tricks. Nachdem du dann die Fläche
in ein Grundobjekt konvertiert hast, sprich: für den Polygonmodus fertig machen, gehst du in den Polygon-
modus, wählst die Fläche und drückst die Taste "D". Jetzt hast du das Extrudieren-Werkzeug ausgewählt, wo
du erstmal "Offset" und "Unterteilung" auf 0 stellst.Dann setzt du für diese Fläche ein Keyframe und gehst in
der Zeitleiste nach vorne, verschiebst die um 0m extrudierte Deckfläche, und stezt ein weiteres Keyframe.
Hab diese Methode noch nicht ausprobiert, aber werde es die Tage mal machen. Dann werde ich mal das fer-
tige Rendering online stellen. Bitte beachte beim Verschieben, dass bis du das zweite Keyframe gesetzt hast,
ab besten die Extrudierte Fläche selektiert lässt. Wenn du wie im Film mehrere Flächen Extrudierst, dann würde
ich das jeweilige Objekt, das "Extrudiert"wird, erst dann sichbar machen, wenn es anfängt, sich zu "Extrudieren".
Viel Spaß und erzähl mir bitte, wie´s geworden ist.

Social Bookmarks