Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ruhnauindustries

unregistriert

1

Dienstag, 30. Januar 2007, 13:29

Wie modeliert man in C4D

Ich habe ien wenig mit der Demo-version von C4D rumgebastelt, doch ausser der methode aus verascheidenen Grundobkjekten größere zusammen zusetzen, hab ich nicht herausgefunden, wei man sonst modeliert... habe wohl schon dannach gegoogelt, aber nie ein Tut gefunden wos guuut erklärt war: rausgefunden hab ich aber, dass es drei verschiedene methoden gibt 1.Point to Point Modelling 2. Die grunobjekte zusammen gruppierne und 3. Iwas mit >Polygon objekten...

Kann vllt einguter C4D-Kenner diese grundlegenden Funkttionnen mal in nem Tut erklären

Ich glaube ich finde nicht viele Tuts dafür, weil das meistens vorausgesetzt wird :( :] hoffe mal diesen threat gabs noch nicht, hatte auch im forum hier schon geguckt

2

Dienstag, 30. Januar 2007, 14:23

Am besten gehst du z.B. auf http://www.gfx-world.net und schaust dir die Tuts an :)

3

Dienstag, 30. Januar 2007, 14:30

Tutorials gibts genug. z.B auf psd-tutorials.de.
google -> cinema 4d tutorial(s).. da gibts massenhaft

4

Dienstag, 30. Januar 2007, 15:19

Jo genau findest du auch auf einem Link von maxon.de glaube ich. Also erst mal herzlichst willkommen im Forum ;) und nun sag ich dir mal ganz kurz, wie ich meisten modelliere^^:
1. Würfel (oder anderes Grundobjekt) erstellen und ca. jeweils 15 Segmente für X,Y,Z
2. Markieren und "C" drücken
3. links in der Leiste auf "Polygone bearbeiten" Modus klicken
4. Ein Segment (kleines 2D-Quadrat auf dem Objekt) anklicken - oder auch mehrere und dann mit eben mit der Maus verschieben
5. sich freuen und weitere Tutorials lesen^^

Also ich stand auch mal so wie du da und heute kann ich eigtl sau gut mit C4D umgehen (Ausser mit Xpresso und Bodypaint). Ich habe mir auch alles mit Tuts und über das Forum beigebracht. Wenn man es will und sich reinhängt, dann geht es eigtl auch sau schnell.

Lad dir doch mal das Quick-Start oder das Riesenhandbuch auf Maxon.de

guden Lukas

ruhnauindustries

unregistriert

5

Mittwoch, 31. Januar 2007, 14:18

Hey find ich ja mal super die beiträge! ^^ danke für die Tipps... ich verstehs jetzt bestimmt ^^... Jah mit after effects bin ich auchc shcon weit, aber halt bei 3d-effecten ein newcomer ^^

Alos nochma vielen Dank find ich super, dass ihr mir helft obwohl es anfängerfragen sind ;)

ty

bis denn

jay-örg

unregistriert

6

Mittwoch, 31. Januar 2007, 14:29

mit c4d kommt man relativ schnell zu was...

bei mir hats eigeltich nur einen monat gedauert
also wirst du das sicher schaffen

viel spaß

grüße
jay

7

Mittwoch, 31. Januar 2007, 15:10

Schwierig ist eigtl. nur Pyrocluster, Thinking Particles und vor allem XPresso - finde ich. Das modellieren ist meistens kein Hexenwerk. Eher sind es die Textur oder die Animation oder eben die Pyro-effekte, die der gesamten Szenerie den Kick geben^^

Ähnliche Themen

Social Bookmarks