Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

BennyAC

Registrierter Benutzer

  • »BennyAC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 9. Juni 2016

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Juni 2016, 22:39

Kaufberatung für neuen Camcorder

Guten Tag zusammen,

ich bin der Benny und neu hier im Forum. Ich Filme seit 1996 Hobby
mäßig. Angefangen habe ich mit einer JVC GR-AX210 die ich heute noch
besitze. Später bin ich auf eine Canon Legria MD 150 umgestiegen, von
dieser bin ich dann bis heute auf eine Panasonic SD99 gewechselt.

Da ich mir gerne wieder einen neuen Camcorder zulegen möchte bräuchte
ich eine Kaufberatung. Eigentlich bin ich mit der SD99 sehr zufrieden,
aber die Qualität im niedrigen Lichtbereich enttäuscht mich dann doch
ein wenig.

Als Anforderung würde ich gerne ein Feuerwerk aufnehmen können oder am
Heiligen Abend den Weihnachtsbaum filmen können. Eine Skyline sollte
auch kein Problem sein. Dies ist leider sehr rausch stark bei meinen
jetzigen Aufnahmen.

Die erste Frage die sich mir stellt ist, ob es Sinn macht ein 4K Modell
zu kaufen, oder ein FullHD in einer ähnlichen Preisklasse dafür aber mit
3 Sensoren. Da ich mir eine Obergrenze von 600€ bis 700€ gesetzt habe
liege ich bei den 4K Modellen im Einstiegspreis, aber bei den FullHD
Modellen im gefühlten Mittelfeld. Wenn ein Gerät für 500€ meine
Ansprüche erfüllt wäre das kein Ausschluss Kriterium.

Auf technische Funktionen lege ich nicht so viel Wert da ich meistens
den Camcorder in dem Automatikbetrieb nutze. Die Auflösung sollte bei
1920x1080 mit 50p liegen. Der Zoombereich sollte der SD99 ähnlich sein,
evtl. sogar ein wenig mehr Weitwinkel wenn dies möglich ist. Der
Hersteller ist nicht so wichtig da ich mit der Panasonic wie auch mit
der Canon sehr zufrieden war.

Es wäre schön wenn ihr mir weiterhelfen könnt.

Gruß Benny

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 614

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. Juni 2016, 23:36

Eigentlich bin ich mit der SD99 sehr zufrieden,
aber die Qualität im niedrigen Lichtbereich enttäuscht mich dann doch
ein wenig.

Ja da schwächelt sie. Allerdings solltest Du sie im Lowlight Bereich auf alle Fälle im manuellen Modus nutzen. Objektiv auf Anfangsbrennweite (Blende maximal öffnen) und den Gain von Hand einstellen. Aus irgendeinem Grund ist jede Gainstufe doppelt vorhanden (auch bei anderen Panasonic Camcordern habe ich das schon gesehen). Jeweils die erste Gainstufe ist gefühlt etwas rauschärmer, im automatik Modus wählt die Kamera aber immer die zweite Gainstufe aus. Kannst es ja mal ausprobieren ob es etwas bringt.

BennyAC

Registrierter Benutzer

  • »BennyAC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 9. Juni 2016

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Juni 2016, 10:47

Danke für deine Antwort. Ich habe mich mal umgesehen und mir die Panasonic HC-X929 und die Sony HDR-PJ810 raus gesucht.
Eine von beiden sollte es dann werden, die Frage ist nur welche.

Social Bookmarks