Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

scarabeus

unregistriert

1

Donnerstag, 29. Mai 2014, 17:38

Panasonic HC- V757 Unschärfen an den Rändern normal ???

Ich bin, was das Videofilmen betrifft, eher ein Neuling. Kenne mich mit der Fotografie in jedem Fall besser aus. Nun zu meinem Problem. Bin seit gut 3 Wochen stolzer Besitzer einer Panasonic HC- V757. Was ich jedoch feststellen musste ist, dass bei allen Aufnahmen es immer an den Aussenbereichen zu sichtbaren Unschärfen kommt. Nun frage ich mich, ist das normal ?( (also technisch bedingt) oder ist meine Cam defekt ;( . Hier mal ein Beispiel Video in Zeitlupenmodus :



Ich hoffe man kann es in dem Video erkennen.

Vielen Dank schon mal im Vorraus

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 410

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 428

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. Mai 2014, 17:49

Ich habe mir nicht das ganze Video angeschaut, aber ich konnte in den Stellen, die ich gesehen habe, keinerlei Unschärfen erkennen. Hast du einen genauen Timecode? Oder ist das überall?

Aber ich sehe, dass das Bild etwas verwackelt ist. Hattest du evtl. einen Bildstabilisator an (der zu schlecht ist)? Evtl. ist es das (konnte aber wie gesagt nichts erkennen).

scarabeus

unregistriert

3

Donnerstag, 29. Mai 2014, 17:56

Z.B. bei 0:17 min...wenn man das Video stoppt, sieht man ganz deutlich am linken Rand in der Mitte im Gegensatz zur Bildmitte die starken Unschärfen.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 410

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 428

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. Mai 2014, 18:06

Ah, OK, nun gesehen. Das Motiv eignet sich eher schlecht zur Beurteilung. ;)

Hast du mal eine statische Testaufnahme gemacht und geschaut, ob das Problem da auch auftritt?

scarabeus

unregistriert

5

Donnerstag, 29. Mai 2014, 18:11

Hab ich...ja. Da erkennt man es auch...wenn auch erst auf den zweiten Blick. Sorry, mir fiel gerade nichts Besseres ein als dieses Buch zu filmen :whistling: . Man erkennt in der Mitte ist das Bild knackescharf. Am Rand (rechts oben wie links) sieht es bei weitem nicht so scharf aus (z.B. Schrift).


6

Donnerstag, 29. Mai 2014, 19:03

Das ist normale Randunschärfe, bei offener Blende wird es wahrscheinlich am meisten auffallen. Du kannst dir ja so ein Test Chart aus dem Internet laden und ausdrucken und dann damit testen. Vielleicht ist es auch besser, wenn du direkt Frames aus dem Video als z.B. JPG speicherst und zum beurteilen hoch lädst.

scarabeus

unregistriert

7

Donnerstag, 29. Mai 2014, 20:10

Ist gut..habe mir ein Testbild ausgedruckt und werde bei Tageslicht ein Screenshoot machen und ihn dann zur Beurteilung hochladen.

HornkleeTV

Hell van Sing

  • »HornkleeTV« ist männlich

Beiträge: 564

Dabei seit: 10. August 2012

Hilfreich-Bewertungen: 96

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 29. Mai 2014, 20:13

Oder - so blöd es klingt - gucken ob die Linse sauber ist. Eine kleine Staubschicht macht da gerne mal was unscharf, zumindest beim Vorgängermodell.
"Zeit ist Geld." - "Warum bin ich dann immer pleite?"
Quelle: Lyrialia (Werk: Er, Ich und das Irgendwann)

scarabeus

unregistriert

9

Freitag, 30. Mai 2014, 10:34

So, ich habe versucht das Ganze jetzt nochmal etwas zu verdeutlichen.



Wenn auch nur mit mäßigem Erfolg. :S Wenn mann sich z.B. die linke untere Ecke im Vergleich zur Bildmitte anschaut, finde ich den Unterschied schon gravierend. Verwaschen und unscharf. Die Linse ist im Übrigen sauber :thumbup: . Vielleicht erwarte ich ja auch zu viel für den Preis...oder ?

Hat jemand ähnliche Erfahrung ? Bin echt total verunsichert...Kamera wieder verkaufen oder behalten ? ;(

10

Freitag, 30. Mai 2014, 11:33

Die Aufnahmen welche du hier zeigst, sind alle unter sehr undankbaren Bedingungen entstanden. Ich würde behaupten, dass immer die Blende maximal offen war. Beim ersten Clip bedingt durch das schlechte Wetter und die Zeitlupe. Bei den beiden letzten Aufnahmen aufgrund der schlechten Lichtverhältnisse. So ziemlich jedes Objektiv hat bei komplett offener Blende Probleme mit der Qualität (mal mehr, mal weniger). Sobald du aber in einer Situation filmst, welche es erlaubt die Blende weiter zu schließen, dürfte das Problem deutlich nachlassen.

Bei dem letzten Test sieht es so aus als würdest du freihand filmen. Dadurch kann es passieren, dass die Testtafel nicht genau in der Schärfeebene liegt und eine Ecke stärkere Unschärfe hat als die andere, bzw. die Bildmitte auf welche wahrscheinlich fokussiert wird.

Jack1943

Registrierter Benutzer

  • »Jack1943« ist männlich

Beiträge: 303

Dabei seit: 22. Mai 2013

Wohnort: Ziemetshausen

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 30. Mai 2014, 12:15

Hallo Scarabeus,

Hast Du Dein Testbild genau im perfekten 45Grad Winkel zur optischen Achse gefilmt? Wenn beim Filmen der Testkarte eine Abweichung von einigen Graden bestand, kann es an einem der Rändern zu Unschärfen kommen! Mach das Ganze nochmals, aber ab Stativ und achte genau auf den 45Grad Winkel! Noch was, leuchte die Testkarte besser aus!

Gruß, Paul

Verwendete Tags

Panasonic HC- V757

Social Bookmarks