Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

bernado1

unregistriert

1

Dienstag, 7. Januar 2014, 19:16

Ersetzt eine Digital- Kamera eine Analoge Video Camera?

hallo wissende,

habe eine analoge sony video hi8 ccd-trv 428e kamera.
durch einen glücklichen umstand wurde mir eine panasonic digital- kamera dmc-tz31 überlassen.
diese kamera kann auch video´s aufnehmen, die nicht schlecht sind, meine ich.
zur frage: kann dieses gerät die urlaubsfilme und sonstige beweglichen aufnahmen ersetzen,
oder wäre ein neuer digital- camcorder von der qualität gesehen, besser, beispiel:
sony hdr-cx320eb ???
für eine erschöpfende antwort im voraus herzlichen DANK!!!

grüsse bernado1

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 413

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 428

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Januar 2014, 19:29

Meine persönliche Erfahrung ist, dass ein "echter" Camcorder, oder alternativ eine digitale Spiegelreflexkamera, immer besser ist als die Videofunktion einer Kompaktkamera oder von diesen Discounter-Videokameras (ALDI & Co). Somit, ohne die beiden Modelle zu kennen, würde ich eher zu letzterem (Sony) raten.

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Social Bookmarks