Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

FuturoTerraVideo

unregistriert

1

Freitag, 16. September 2011, 17:55

Welcher Schnitt-PC???

Hey, Leute, ich möchte mir einen Schnitt-PC zulegen. Er sollte so um die 800 Euro kosten.

Hat jemand Erfahrung?

Sind 800 Euro zu wenige für ein anständiges Model?

Welches könnt ihr mir empfehlen?

LG

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (16. September 2011, 21:42)


2

Freitag, 16. September 2011, 19:45

Mein Pc hat (vor 2 Jahren) 800 Euro gekostet und der ist ziemlich gut ... Heutzutage sin die für 800 Euro also noch besser ...
Mehr kann ich dazu auch nicht sagen ...
Achte aber darauf das da ein 64Bit System drauf ist ! Ich kannte mich damals bei PCs noch nicht aus ( da war ich 9 ) und da war ein 32bit sytsem nur dabei und ich habs gekauft :(
Jetzt kann ein kein AE CS 5 haben :(

HF_HeinzeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HF_HeinzeFilms« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 9. November 2006

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 16. September 2011, 19:47

Da sich BSGs Antwort nach Komplett-PC anhört: Möchtest du den PC selbst bauen oder einen Komplett-PC kaufen?

4

Freitag, 16. September 2011, 20:44

Ich denke er will einen ganzen kaufen ... ich hab auchschonmal einen selbstgebaut aber meistens sind die ganz gekauften dann halt schon besser ...

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 1 068

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 161

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 16. September 2011, 21:11

Normalerweise sind die Selbstbaukisten besser, man muss sich natürlich auskennen was zusammen passt und was nicht. Bei den fertig-PCs gibt es immer wieder Bremserkomponennten, die man aus den Beschreibungen nicht immer so herauslesen kann.

Wichtig ist das Mainboard und Prozessor sowie Arbeitsspeicher aufeinander abgestimmt sind. Schnelle Komponennten nützen nur wenn sie auch richtig unterstützt werden, hier auf die Chipsätze auf dem Board achten. Grafikkarten sollten passend gewählt werden. Schnelle Festplatten mit hohem Datendurchsatz können einem das Leben erleichtern hier auf die passenden Anschlüsse achten S-ATA III wäre nicht schlecht, wer sich´s leisten kann kauft Solid-State-Discs für die Boot-Partition und legt sich normale Platten für den Storage zu oder hängt die Daten in ein Networkstorage (NAS) mit schnell drehenden Platten (zur Sicherheit im RAID-Verbund).

Wenn Du eine fertige Maschine haben willst schau Dich bei den großen Lieferanten im Netz und bei Dir in der Gegend um und Löcher die Verkäufer bis das Du alles ganz genau weißt bevor Du kaufst, prüfe die Angaben im Netz gegen. Die meisten Verkäufer haben keine blassen dunst und verschachern nur, Tipp Kartons oder Schildchen ablesen kannst Du selbst, dafür brauchst du keinen Verkäufer, wenn einer sowas macht hat der in der Regel keine Ahnung von dem was eigentlich sein Job ist. Da steigst Du dann schon selbst dahinter wenn Du ein wenig Erfahrung und Ahnung hast.

Ich plediere für Selbstbau, ist aber in der Regel etwas teurer - weil man sich die Wünsche erfüllt die man so nicht fertig kaufen kann - und falls es das doch gibt ist Selbstbau wieder günstiger. Tipp schau mal bei Alternate vorbei, die haben einen ganz gut sortierten Konfigurator und der sagt Dir auch halbwegs ob die Komponennten miteinander spielen.
Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

FuturoTerraVideo

unregistriert

6

Freitag, 16. September 2011, 22:48

Ich würde gerne einen ganzen kaufen... selber bauen ist zu riskant für mich, weil ich mich net gut genug auskenne!
Könnt ihr mir Modelle nennen?

rick1000

Registrierter Benutzer

  • »rick1000« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 614

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 17. September 2011, 03:05

Also für mich wären derzeit folgende Dinge (bei Deinem Budget von 800,- Euro) von Relevanz im Bezug auf Erweiterbarkeit und Performance

als CPU einen Core i5 ab 4x3 GHz (bsp. i5-2500k) besser einen i7-2600
Grafikkarte Geforce GT430 oder besser mit mindestens 1GB Grafikspeicher
Mainboard mit SataIII, USB 3.0, Arbeitsspeicher sollte bis mindestens 16GB ausbaubar sein (auch wenn am Anfang nur 8GB drin sind)
Betriebssystem Win7 64bit (eher professional oder ultimate als Home Premium, aber das ginge auch)
Ein Gehäuse was Platz für weitere Laufwerke bietet (also standart midi Tower oder größer)
Mindestens zwei Festplatten (2x2000 GB vorzugsweise WesternDigital oder Samsung wenn möglich nicht unbedingt die Green/Eco Modelle)

Alternate hat auch fertig konfigurierte Systeme.

Hier ist z.B. eine vernünftige Kombination inklusive Win 7 Ultimate - Ich würde dem Rechner noch mindestens eine zusätzliche Festplatte spendieren. Beim Speicher kannst Du später nachrüsten (falls nötig). Das Einzige was ich vermisse sind USB 3.0 Anschlüsse. Wenn Du einen ähnlich ausgestatteten Rechner im gleichen Preissegment mit einem Core i7 siehst, dann wäre das noch besser, allerdings sollte der dann nicht in einem so kleinen Gehäuse wie dieser hier stecken.

Der Vollständigkeithalber sei noch erwähnt das man auch auf AMD/ATI Systemen schneiden kann (ich bevorzuge allerdings Intel/Nvidia Kombinationen)

Sonst schau Dich einfach mal um und wenn Du Dir nicht sicher bist, poste den Link zum Angebot.

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

FuturoTerraVideo

unregistriert

8

Samstag, 17. September 2011, 11:58

Danke!

Ähnliche Themen

Social Bookmarks