Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ibrahimmajari

Registrierter Benutzer

  • »ibrahimmajari« ist männlich
  • »ibrahimmajari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 14. Januar 2021

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 24. Januar 2022, 01:50

MAÉL - HAT SICH GELOHNT [Musikvideo]

Hallo Community,

in diesem Beitrag stelle ich ein Musikvideo von mir für den Künstler "MAÉL" vor.


Filmtitel:
MAÉL - HAT SICH GELOHNT


Infos zur Entstehung:
Kamera: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4k
Schnittsoftware: Davinci Resolve Studio
Spezialeffekte: Adobe After Effects


Screenshots:
Siehe Dateianhänge(5 Fotos)


Filmlänge:

2'05" Minuten
Stream:
»ibrahimmajari« hat folgende Bilder angehängt:
  • Untitled_1.7.1.jpg
  • Untitled_2.10.1.jpg
  • Untitled_2.3.2.jpg
  • Untitled_1.10.1.jpg
  • Untitled_1.18.1.jpg

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 286

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 260

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 24. Januar 2022, 18:36

Mit (nur) 2:05 hat der Track da nicht eine ungewöhnliche Spieldauer? Ist der nicht schon etwas speziell für einen Rap-Song? Na ja, Musik ist eh’ Geschmacksache, würde ich mal sagen.

Ich finde, dass Du mit diesen grafischen Elementen (und Kamerabewegungen, Licht, Rauch, Einblendungen) sehr viel Abwechslung/Atmosphäre reingebracht hast und dass Video dadurch sehr ansprechend geworden ist. Modern. Sehr dynamisch. Hat was. Muss ich sagen, obwohl ich absolut nicht zur Zielgruppe gehöre. Natürlich habe ich schon andere Rap-Videos gesehen, da dienten aber mehr Hinterhöfe und Bahnhofsviertel als Kulissen. Und es wurde mehr oder weniger stumpf in die Kamera gesungen. Das war’s. Salopp ausgedrückt.

Die Einstellungen in der Mitte, wo die Kamera mal über Kopf geht: War das in einer Tiefgarage, auch die musterartigen Lampen? Oder wurde da was zum Teil hinzugefügt in der Postproduktion?
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

ibrahimmajari

Registrierter Benutzer

  • »ibrahimmajari« ist männlich
  • »ibrahimmajari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 14. Januar 2021

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. Januar 2022, 07:42

Zitat

Die Einstellungen in der Mitte, wo die Kamera mal über Kopf geht: War das in einer Tiefgarage, auch die musterartigen Lampen? Oder wurde da was zum Teil hinzugefügt in der Postproduktion?
Freut mich sehr, dass es dir gefallen hat. Danke.

Alles wurde in der Kamera vor Ort aufgenommen. Lediglich der letzte Shot des Videos beinhaltet VFX-Arbeit.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 286

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 260

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 28. Januar 2022, 20:11

Danke für Deine Erklärung. Es sah irgendwie so futuristisch aus. Daher meine Frage.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Verwendete Tags

Musik, Musikvideo

Social Bookmarks