Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Jonathan W.

Registrierter Benutzer

  • »Jonathan W.« ist männlich
  • »Jonathan W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

Dabei seit: 5. Mai 2012

Wohnort: Berlin

Frühere Benutzernamen: Jamal J. Morney

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 6. September 2021, 09:41

Rage Action Webserie

Filmtitel:
Rage

Beschreibung:
Der Tag hätte nicht schlechter beginnen können. Erst eine Entlassung dann taucht auch noch ein frecher Kunde in der Werkstatt auf, der etwas provoziert mit dem er wohl nicht gerechnet hatte. Rage.

Infos zur Entstehung:
Seit langem mal wieder ein richtiger Action Short Film mit einem Fight, der den ein oder anderen blauen Fleck verursacht hat.


Kamera:
Lumix GH5

Sonstiges Equipment:
Ninja V Recorder

Schnittsoftware:
Davinci Resolve

Filmlänge:
7'39" Minuten

Stream:
»Jonathan W.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rage 01.jpg

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 285

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 260

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 7. September 2021, 10:52

Ist etwas amerikanisch angehaucht, auch der Vorgänger „Rage“ (2020). War das der Pilotfilm? Die Kämpfe waren echt cool und überzeugend, soweit ich das beurteilen kann.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 348

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 7. September 2021, 15:36

Der Werkstatt-Chef hat diesen furchtbaren Dialog echt super hinbekommen. Schön reduziert und subtil gespielt. Hut ab! Die anderen waren leider alle viel zu drüber (die Dialoge haben da auch nicht geholfen...) Insgesamt fand ich den ersten Teil der Werkstattszene fantastisch. Der Rest fällt leider ab. Die Choreo war okay und hatte ein paar nette praktische Effekte, aber auch viel ungenutztes Potential. Aber: ich meckere auf hohem Niveau!

JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich

Beiträge: 454

Dabei seit: 2. Mai 2018

Wohnort: Kyrkslätt

Hilfreich-Bewertungen: 66

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. September 2021, 10:31

Herrlich. Passend seriös erst, um danach komödisch wirklich zu uberzeugen. Auch wie ihr euch Zeit nimmt um dieses Blut tropfen zu lassen ist meisterlich. Pass nur auf, dass der Held nicht sich blöd uberraschen lässt, wenn der Antagonist wieder aufwacht und ein Comeback liefert. Ist nicht funny.

Es steht RAGE auf der Nummerschield. Eh-eh-eh. In ein Burt Reynoldsfilm hatte er Rage vor die Garage und sie filmten nur das Ende von das Wort - gaRAGE.

Jonathan W.

Registrierter Benutzer

  • »Jonathan W.« ist männlich
  • »Jonathan W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

Dabei seit: 5. Mai 2012

Wohnort: Berlin

Frühere Benutzernamen: Jamal J. Morney

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. September 2021, 18:45

Ist etwas amerikanisch angehaucht, auch der Vorgänger „Rage“ (2020). War das der Pilotfilm? Die Kämpfe waren echt cool und überzeugend, soweit ich das beurteilen kann.


Ja das war im Grunde sowas wie ein Test/Pilotfilm aber eigentlich hat der nichts mehr Handlung der jetzigen Serie zu tun...


Der Werkstatt-Chef hat diesen furchtbaren Dialog echt super hinbekommen. Schön reduziert und subtil gespielt. Hut ab! Die anderen waren leider alle viel zu drüber (die Dialoge haben da auch nicht geholfen...) Insgesamt fand ich den ersten Teil der Werkstattszene fantastisch. Der Rest fällt leider ab. Die Choreo war okay und hatte ein paar nette praktische Effekte, aber auch viel ungenutztes Potential. Aber: ich meckere auf hohem Niveau!

Ja der Chef war super! Hast du noch einen Vorschlag für die Dialoge?

Verwendete Tags

action

Social Bookmarks