Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. Dezember 2020, 11:04

Christmas Alone (Corona - Weihnachtskurzfilm)

Beispielaufbau für einen Thread im Kleinen Kino (kann beliebig angepasst werden):

Filmtitel:
Christmas Alone - Einsame Weihnachten

Beschreibung:
Opa freut sich sehr, dass er seine Familie zu Weihnachten wieder sehen kann. Doch Corona macht ihm ein Strich durch die Rechnung...

Infos zur Entstehung:
Der Film entstand im Rahmen meiner Mediengestalterausbildung entstanden. Da es schwierig war für mich unter Corona-Bedingungen Leute zu fidnen, habe ich mich entschlossen, gleichzeitig auch zu Schauspielern.
Da ich einen alten Mann brauchte, musste ich mich verwandeln. Ich rasierte mir die Haare, lies mir Falten schminken und schmierte mir graue Pomade in die restlichen Haare. Die Kamera richtete ich so gut wie es ging ein. Da ich einen externen Monitor hatte, konnte ich mich noch besser in Position begeben. 3 Tage habe ich rund gebraucht für alles. Das nervigste war das Schminken :D

Kamera:
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4k + Sigma 18.35mm + Canon 50mm
Sonstiges Equipment:
Ein Spot mit Softbox & LED Panel als Spitzlicht
Schnittsoftware:
DaVinci Resolve Studio
Sonstige Software:
After Effects

Screenshot(s):


Filmlänge:
3'49" Minuten

Stream:

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

7River

Mr.Freeze

Registrierter Benutzer

Beiträge: 59

Dabei seit: 3. Mai 2014

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. Dezember 2020, 11:29

Hat mir wirklich gut gefallen.
Daumen hoch für das aufopferungsvolle Rasieren der Haare, wirkt aber alles stimmig.
Schöne Aufnahmen und Lichtsetzung. War die beengte Wirkung beabsichtigt, oder war das das Maximum, das das 18-35 hergegeben hat?
Das Grading fand ich auch passend, nicht over the top aber stimmungsvoll. Einzig eine kaltblaue Schneestimmung, die vom Fenster nach innen sichtbar wird, hat mir gefehlt.
Ansonsten top, unterhaltsam und mit passendem Twist am Ende.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 285

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 260

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. Dezember 2020, 16:19

Wirklich cooler Film. :D

Spoiler Spoiler

Zuerst als ich die Stimme des Opas hörte, dachte ich, dass sie etwas unpassend und zu künstlich ist. Am Ende ist sie aber doch gut gewählt.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. Dezember 2020, 18:17

Danke für euer Feedback :-) Die beengende Wirkung war beabsichtigt bzw. wollte ich nicht den Raum ganz zeigen, weil alles nicht stimmig gewesen wäre. Ich habe mein Wohnzimmer etwas umgebaut, damit es mehr nach Rentner aussieht. Ich habe mein TV - Board links abgeschnitten und rechts versucht so wenig wie möglich vom Regal zu zeigen. Da war alles voller Filme und das fänd ich unpassend. Ein paar Filme standen aber auch noch im Regal, welches man sieht. Am Ende hatte ich 3 "Sets" in einem Raum aufgebaut :D Mit dem blauen Licht ist eine gute Idee! Das hätte noch mal besser gewirkt.

Mit der Stimme war so eine Sache... Ich wusste selbst nicht wie ich da am besten reden sollte :D

JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich

Beiträge: 454

Dabei seit: 2. Mai 2018

Wohnort: Kyrkslätt

Hilfreich-Bewertungen: 66

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. Dezember 2020, 20:14

Ha-ha. Das Ende is großartig. Auch sehr stimmungsvolle Einstellungen und Musik. Als Darsteller trägst du natürlich das Ganze. Es scheint mir oft gut zu werden, wenn du unterspielst und gleichzeitig viel Energie hast. Sehr gut.

Christian671

Registrierter Benutzer

  • »Christian671« ist männlich

Beiträge: 207

Dabei seit: 13. April 2016

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 25. Dezember 2020, 08:25

Ich habe Dir ja schon bei Youtube in den Kommentar geschrieben, dass ich den Film klasse fand.
Auch Dich als Sprecher fand ich sehr gut.
Das auf alt schminken war übrigens mega. Wie alt bist Du eigentlich wirklich?

Schöne filmerische Grüße aus Oberfranken
Christian

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 25. Dezember 2020, 10:17

Zum Schauspielern selbst kann ich gar nicht viel sagen. ich habe einfach gemacht und wusste selbst nicht ob das nun gut oder schlecht ist.
Ich bin aktuell 38. Bei der schminke war der Nachteil, dass man nicht nah ran konnte. Man hat es sofort gesehen, dass es angemalt war. Die Szenen habe ich dann rausgelassen. Zum Ende hin ist mir auch die Schminke verkaufen, weil ich geschwitzt habe :D

Christian671

Registrierter Benutzer

  • »Christian671« ist männlich

Beiträge: 207

Dabei seit: 13. April 2016

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 25. Dezember 2020, 10:34

Danke Dir, ich mit meinen nunmehr 53 Jahren hätte vermutlich nicht so viel Schminke benötigt :)
Hätte das aber vermutlich nicht so gut spielen können.

Beste Grüße, ciao
Christian

Social Bookmarks