Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

comic74

Registrierter Benutzer

  • »comic74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 21. November 2014, 17:11

DER LETZTE SCHMIED - man of Steel

Filmtitel:
DER LETZTE SCHMIED - man of Steel

Beschreibung:
Der letzte Schmied ist eine Kurz-Dokumentation von Christoph Appel & Mathias Gruber über Sepp Eybl einen der letzten Hammerschmiede in Österreich.

Infos zur Entstehung:
Kamera: 5d
Sonstiges Equipment: alles was da war
Schnittsoftware: Premiere CC

Screenshot(s):


Filmlänge:
9'15" Minuten

Stream:

NEUER LINK >>

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »comic74« (21. November 2014, 23:07)


Jack1943

Registrierter Benutzer

  • »Jack1943« ist männlich

Beiträge: 246

Dabei seit: 22. Mai 2013

Wohnort: Ziemetshausen

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 21. November 2014, 17:33

Hallo comic,


einfach nur schön, Kompliment für diese perfekt gemachte Kurz-Doku. Alles passt und des "Steel-Mans" Monolog finde ich sehr gut :thumbup:


Gruß, Paul

Jackman

Registrierter Benutzer

Beiträge: 212

Dabei seit: 20. November 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 21. November 2014, 17:58

Mir gefällt's auch richtig gut :-)
Hast du den internen Codec H.264 verwendet und welche Bildstileinstellungen hast du verwendet? Ich hatte vor kurzem in einer ähnlichen Umgebung mit der 5D2 gefilmt und einen Technicolor Cinestyle verwendet… was jedoch irgendwie zu Bildstörungen führte und bei weitem nicht so toll aus gesehen hat wie deine Aufnahmen :wacko:

comic74

Registrierter Benutzer

  • »comic74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 21. November 2014, 18:05

hi, danke euch beiden!

Ja, ich hab nur mit dem internen codec gefilmt- sättigung auf -2 und kontrast auf -5

lg

Jackman

Registrierter Benutzer

Beiträge: 212

Dabei seit: 20. November 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 21. November 2014, 18:12

Danke! Da werd ich das demnächst wohl mal lassen mit dem Cinestyle.

FinnGlinkMovies

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »FinnGlinkMovies« ist männlich

Beiträge: 432

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 27

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 21. November 2014, 18:13

Bei mir ist die Stimme nur aufm linken Channel. Bei euch auch?

Jackman

Registrierter Benutzer

Beiträge: 212

Dabei seit: 20. November 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 21. November 2014, 18:20

Bei mir ist die Stimme nur aufm linken Channel. Bei euch auch?


Hab grad mal den Kopfhörer an den Laptop angeschlossen… bei mir ist sie auch nur links

Jack1943

Registrierter Benutzer

  • »Jack1943« ist männlich

Beiträge: 246

Dabei seit: 22. Mai 2013

Wohnort: Ziemetshausen

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 21. November 2014, 18:23

ja bei mir auch!

comic74

Registrierter Benutzer

  • »comic74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 21. November 2014, 18:24

aha, sehr interessant ... danke euch, werd ich gleich mal checken!

Jack1943

Registrierter Benutzer

  • »Jack1943« ist männlich

Beiträge: 246

Dabei seit: 22. Mai 2013

Wohnort: Ziemetshausen

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 21. November 2014, 18:34

wobei mich das mich persönlich nicht gestört hat! ;)

FinnGlinkMovies

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »FinnGlinkMovies« ist männlich

Beiträge: 432

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 27

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 21. November 2014, 19:27

wobei mich das mich persönlich nicht gestört hat! ;)

Mich schon ^^
Mich stört sowas extrem :/

comic74

Registrierter Benutzer

  • »comic74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 21. November 2014, 19:41

ich lade ihn neu hoch und wechsel den link aus, keine ahnung was da schiefgelaufen ist, in premiere ist es stereo ...

moviepictures

unregistriert

13

Freitag, 21. November 2014, 21:58

Link auswechseln nicht vergessen :-P

comic74

Registrierter Benutzer

  • »comic74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 21. November 2014, 22:01

rendert noch .. sobald die doku hochgeladen ist wird er getauscht! - danke :)

comic74

Registrierter Benutzer

  • »comic74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 21. November 2014, 23:08

LINK GETAUSCHT! viel spass beim schauen

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 907

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 193

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 21. November 2014, 23:39

Sehr gut gemacht. Hat mir sehr gefallen. :)
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

17

Samstag, 22. November 2014, 00:06

Also ich finde diese Kurz-Documentation ist sehr gut geworden. Wie sind Sie eigentlich auf die Idee gekommen über dieses Thema zu drehen?
Ich finde, dass ist wircklich schwere Arbeit was der letzte Schmied macht. Ich könnte so was nicht arbeiten.

Herbert_Gantner

unregistriert

18

Samstag, 22. November 2014, 01:07

Sehr nice! :) Welche Objektive habt ihr dabei verwendet?

comic74

Registrierter Benutzer

  • »comic74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 22. November 2014, 06:20

Also ich finde diese Kurz-Documentation ist sehr gut geworden. Wie sind Sie eigentlich auf die Idee gekommen über dieses Thema zu drehen?
Ich finde, dass ist wircklich schwere Arbeit was der letzte Schmied macht. Ich könnte so was nicht arbeiten.


Mein Sohn hat mich auf die Idee gebracht welcher sich zur Zeit sehr fürs arbeiten mit Metal interessiert. Bei der Recherche nach einem Betrieb den er sich ansehen kann bin ich auf den Sepp Eybl gestossen, hab ihn angeschrieben und mal 3 Monate keine Antwort bekommen. Einen Tag nachdem ich seine Website vom Modzilla-Reiter gelöscht habe hat er mich angerufen ...




Sehr nice! :) Welche Objektive habt ihr dabei verwendet?



Canon 50mm, 70-200mm, 100mm und das 17-35 mm

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

HareMadeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HareMadeFilms« ist männlich

Beiträge: 336

Dabei seit: 5. Februar 2010

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 93

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 30. November 2014, 20:11

Also ich muss sagen: Das fand ich ganz hervorragend. Wirklich toll. Als ich den Film gestartet habe, dachte ich mir "Na ja, 9 Minuten ..." und sah mich gedanklich schon vorspulen. Davon konnte aber keine Rede sein. Als der Film vorbei war, konnte ich´s kaum fassen, dass schon neun Minuten vergangen sein sollten.

Das ganze ist zwar - insbesondere mit der Musik, die vielleicht für das Thema ein wenig arg "episch" daherkommt - ziemlich dick aufgetragen, und manche Einstellungen finde ich "im Prinzip" zu lang, im Sinne von "zu sehr ausgekostet", aber beim Anschauen hat mich das alles trotzdem nicht im Geringsten gestört. Tolle Einstellungen, tolles "Gesamt-Feeling", ein ganz klein wenig "Sendung mit der Maus", aber auch das sehr interessant, dem Mann bei der Arbeit zuzusehen hat mir wirklich Spaß gemacht. Auch die Einstellungen hatten gerade das richtige Maß an Abwechslung einerseits und "Draufhalten" andererseits. Außerdem faszinierendes Licht, und technisch insgesamt auch wirklich gut gemacht. Kompliment außerdem auch an Herrn Eybl. Über sich und seine Weltsicht zu reden, kann ja ganz leicht schiefgehen, oft wirkt das künstlich, selbstgefällig, eitel, aufdringlich oder auch einfach nur öde oder abgedroschen oder dergleichen. Hier fand ich´s einfach nur interessant.

Ich weiß gar nicht, was ich noch schreiben soll. Meistens geben die Dinge, die einem nicht gefallen, mehr Stoff für Kommentare ab... Also wirklich, Hut ab, ist schon ein Weilchen her, dass ich einen Amateurfilm gesehen habe, der mir so gut gefallen hat!

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

comic74

Social Bookmarks