Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich
  • »pikk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 7. Juli 2014, 02:58

Weg von hier (Musikvideo)

Venterra - Weg von hier

Die Rockband Venterra aus Berlin hat mich damit beauftragt, ihr erstes richtiges Musikvideo zu produzieren.

Die Umstände waren leider nicht besonders (Zeitmangel, schlechtes Wetter), aber ich hab mein Bestes gegeben. Ich freue mich über Verbesserungsvorschläge fürs nächste Mal. :)

Kamera: Eos 600D
Schnittsoftware: Premiere Pro
Sonstige Software: After Effects

Screenshot:


Filmlänge: 4:03


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

wabu

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 911

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 153

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 7. Juli 2014, 09:15

Der Schnitt ist gut - mir gefallen die begleitenden Bilder fast immer - der Song wird dadurch unterstützt. Die Band macht auch einen guten Sound.....

Was ich manchmal nicht optimal fand sind die Sprünge im "Filmlook" insbesondere die Totale mit der Band ist eher weich wenn man dann die Nahaufnahmen sieht.

Insgesamt gelungen. Die viele Arbeit hat sich gelohnt

ano31

Registrierter Benutzer

  • »ano31« ist männlich

Beiträge: 103

Dabei seit: 12. November 2009

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 7. Juli 2014, 13:25

Handwerklich gut gemacht, da gibt es von meiner Seite nix zu meckern.
Der einzige Kritikpunkt wäre die kleine "Nebenstory". Da hättest Du das Gefühl nach dem Wunsch von "Freiheit" intensiver darstellen können.
Anstatt den gesungenen Text "nochmal" bildlich zu zeigen, hätte man vielleicht besser typische Alltagssituationen aufzeigen können,
um die Frage nach dem wieso-weshalb-warum zu beantworten...

Ansonsten gute Arbeit und guter Song :)

Thoody

Amateur

  • »Thoody« ist männlich

Beiträge: 73

Dabei seit: 11. Juli 2012

Wohnort: Wuppertal

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 7. Juli 2014, 14:48

Ich finds gut, da seh ich nix was man besser machen könnte :)

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich
  • »pikk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 7. Juli 2014, 15:01

Ui, das freut mich ja, dass es euch gefällt. :)

Wegen der Story hatte ich eigentlich ein richtiges Script geschrieben, in dem sogar noch eine Schauspielerin vorgekommen wäre. Das hat der Band allerdings nicht so gut gefallen und parallel dazu haben sie das "Script" verfasst, auf dem das Video jetzt beruht, sodass es letztendlich bei der bildlichen Nacherzählung des Textes geblieben ist, auch wenn ich das eigentlich ganz gerne etwas szenischer angelegt hätte.

Die Totale von der Band ist übrigens von vorn bis hinten manipuliert. An dem Tag war es stark bewölkt, was jetzt nicht so gut zu diesem "Sommersong" gepasst hätte. Deswegen war da einige Nachbearbeitung nötig und leider auch ein paar Abstriche bei der Bildqualität bzw. Beschaffenheit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pikk« (7. Juli 2014, 15:07)


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 911

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 193

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 7. Juli 2014, 16:25

Hat mir auch sehr gut gefallen. :) Sympathischer Song. Hast Du gut hinbekommen. Kompliment.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

7

Montag, 15. September 2014, 21:25

Gefällt mir gut. Alleine die Schärfeebene liegt oft ungünstig bzw. nicht da wo sie sein sollte.
Das Auge will sich auf etwas Konzentrieren (Augen/Mund des Sängers) kann es aber nicht, weil dort keine Schärfe zu finden ist.
Daher finde ich das gucken des Videos sehr anstrengend.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks