Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Münpü

Registrierter Benutzer

  • »Münpü« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Dabei seit: 25. März 2012

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 20:34

HOME Musikvideo

Filmtitel:
Home

Beschreibung:
Dies ist mein erstes "echtes" Musikvideo.
Dieses entstand in der Zusammenarbeit mit Lukas Nowotny und Flame Records.

"Home" ist ein von Lukas selbst komponiertes Lied, welches von einem Bettler erzählt, der sich fragt wo sich sein Zuhause befindet und wo er sich von seinem Leben erholen kann. Die Antwort gibt ihm der Gitarrist.

Hört es euch einfach an und schreibt Kommentare. VIelen Dank an die Zusammenarbeit mit Flame Records!



Kamera:
Sony Alpha 77 mit 16-50mm 2.8 und 70-200mm 2.8 Objektiv
Sonstiges Equipment:
Manfrotto Stativ; Glidecam XR-2000
Schnittsoftware:
Adobe Premiere CS6






Filmlänge:
6:17 Min


Stream:

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 345

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 279

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Dezember 2013, 15:00

Sind wirklich sehr schöne Aufnahmen dabei. :) Irgendwie fehlt es aber etwas an Abwechslung. Mit sechs Minuten liegt der Song auch über der durchschnittlichen Laufzeit herkömmlicher Songs. Neben dem Musiker mit der Gitarre hätte ich mir gut einen Darsteller als Bettler/Obdachlosen vorstellen können.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Majestic

Majestic

The lazy one

  • »Majestic« ist männlich

Beiträge: 226

Dabei seit: 19. August 2013

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. Januar 2014, 22:40

Im großen u. ganzen schön gemacht...jedoch wäre eine Story/Erzählung nicht schlecht...es verliert sich wegen der langen Clipdauer...

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

7River

Münpü

Registrierter Benutzer

  • »Münpü« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Dabei seit: 25. März 2012

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 3. Januar 2014, 15:01

Danke für die Konstruktive Kritik :)

Dass das Video auf dauer etwas einseitig wird war uns beim dreh auch bewusst.
Da wir das Video jedoch einfach halten wollten, haben wir uns dagegen entschieden eine Story zu erzählen.

Bei dem nächsten Musikvideo welches wir gerade planen ist eine tory vorgesehen. :)

Majestic

The lazy one

  • »Majestic« ist männlich

Beiträge: 226

Dabei seit: 19. August 2013

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 3. Januar 2014, 23:39

Also der Clip ist gut gelungen, was ich sehr gut finde ist das die Landschaft bzw. der Urbane Hintergrund sehr gut ins Szene gesetzt ist incl. der Graffiti, schmiererein u. Bombes der Leute, das gibt dem ganzen einen realistischen Hintergrund in zusammen Arbeit mit dem Plattenbausiedlung´s Atmosphäre, auf eine art ein sehr kühles bzw. graues Betongebilde und im Gegensatz ein sehr gefühlvoller Sound. Wenn das genau das war was Ihr haben wolltet ist es euch gut gelungen ( Meinung eines einfachen Zuschauers u. Laien ).

Ähnliche Themen

Social Bookmarks