Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Twinsearcher

Registrierter Benutzer

  • »Twinsearcher« ist männlich
  • »Twinsearcher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Dabei seit: 15. März 2012

Wohnort: Bad Ems

Hilfreich-Bewertungen: 17

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 4. November 2012, 22:04

Take Me To The Bridge (2min. Stop-Motion)

Take Me To The Bridge

Beim Radfahren hab ich Madonnas "Live in Italy" gehört; im dem Konzert sagt die gute Frau
an einer Stelle "Take me to the bridge..." Wow, ich dachte: Das passt zum Clip! :D

Beschreibung:

In zimlicher Kleinarbeit ist ein Photoshop-Composing entstanden; aus ca 80 Einzelfotos. Gezeigt werden im Clip die einzelnen Schritte der Bild-Entstehung.

Infos zur Entstehung:
Kamera: Yakumo Kompaktkamera :D
Sonstiges Equipment: Neonröhre
Schnittsoftware: -
Sonstige Software: iStopMotion

Screenshot(s):



Filmlänge:

2 Minuten

Stream:
z.B.


Is halt ne Retro-Sache. Wer um die 40 Jahre alt ist, dem könnte das was sagen. Kennt jemand "Vector-Bälle", Blitter und Copper? Bitte zu Wort melden! :D Die Musik wurde übrigens von Herrn Hamm maßgeschneidert komponiert.

Freue mich über Kommentare, Lob und Kritik.

Liebe Grüße und schöne Woche,

TS

PS: Bitte im HD anschauen !

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 286

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 260

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 5. November 2012, 09:15

Gefällt mir. :) Ja, der legendäre und robuste Competition Pro. Den hab‘ ich sogar noch von damals, auch so eine 3,5 Zoll Diskettenbox… Die Musik passt gut zum Clip.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

MartyMcFly

unregistriert

3

Montag, 5. November 2012, 14:50

Gefällt mir sehr gut, Retro-Sachen kann ich immer was abgewinnen - ganz gleich, ob ich es von persönlicher oder erworbener Nostalgie her retro finde ;).

4

Montag, 5. November 2012, 17:19

Ich denke mir immer wieder: WIE MÜHSAM MUSS DAS SEIN SO EIN VIDEO ZU MACHEN?? DAS BESTEHT JA AUS HUNDERTEN BILDERN ODER??? :D :thumbup:

Twinsearcher

Registrierter Benutzer

  • »Twinsearcher« ist männlich
  • »Twinsearcher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Dabei seit: 15. März 2012

Wohnort: Bad Ems

Hilfreich-Bewertungen: 17

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 5. November 2012, 20:55

Jupp, das waren so an die 450 Einzelbilder! Hab die (Fotos) mit Lightroom via Stack entwickelt (was nicht so schwierig war) Etliche mussten noch
retuschiert werden (Klebeband, Schnüre etc). Vor allem den Fokus zu setzen und immer gleichmäßig Licht zu haben war schon etwas gefummel :D

Danke für eure Beiträge, freue mich sehr darüber :)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks