Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich
  • »pikk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 28. August 2011, 14:17

Pack die Koffer (Musikvideo)


Hier ist nun mein Musikvideo-Debüt.

Entstanden ist es ohne Budget und wurde von mir komplett
(Bild und Ton)
allein mittels Greenscreen produziert.
Der Gedanke war, ohne Unterstützung und Mittel stimmige Bilder zu gestalten, die die Musik ergänzen und möglichst bei der Betrachtung nicht zum Einschlafen anregen.

Die Drehzeit betrug etwa 4 Stunden und dann noch weitere 60 Stunden post, dank sagenhafter Rendergeschwindigkeiten von bis zu 3 Frames/sek.




Spielzeit: 5:27

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pikk« (28. August 2011, 15:30)


Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 751

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 502

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 24. September 2011, 22:11

Die Musik gefiel mir leider gar nicht. a) nicht mein Geschmack (kam ziemlich Schlagermäßig rüber) und b) der Gesang war meiner Meinung nach nicht sehr gut.

Die Effekte waren leider auch nicht so toll. Der simple Regen war eindeutig als "CC Rain" von After Effects zu erkennen (da hätte man vielleicht noch etwas dran rumschrauben können) und das Keying war auf typischem Amateurfilmniveau (Greenspill und Flackern).

Ansonsten würde ich das Musikvideo mal als "solide" Arbeit bezeichnen. Also wirklich schlecht war es nicht, aber man könnte vieles verbessern.

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich
  • »pikk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 2. Oktober 2011, 03:29

Ja, hätte vielleicht dazu schreiben sollen, dass ich nur aus der Not heraus selber Singe und als Darsteller tätig bin. Mir ist schon klar, dass ich diese Bereiche nur mäßig adäquat abdecken kann, aber was will man machen... ^^
Trotzdem vielen Dank für die Auseinandersetzung mit meinem ersten Musikvideo-Versuch und der fairen Kritik. :)

CaaOss.TV

unregistriert

4

Sonntag, 2. Oktober 2011, 09:52

Im TV läuft z.T. schlechteres.

Ins Schlagerfach wie M.G. möchte ich diese Art Musik nicht einreihen, das ist was anderes.

Ich hätte mehr Klavier und Streicher reingemixt, das Schlagzeug mehr variiert und dennoch von der Lautstärke her etwas zurückgenommen.

Am Text könnte man z.T. auch noch feilen.

Richtig schlecht finde ich im Video die Stelle wo Du nass so tust als liefest Du, das ist schon fast unfreiwillig komisch, ansonsten in Anbetracht der Mittel und Möglichkeiten nicht mal so wirklich schlecht, gesanglich ließe sich evtl. per Software auch noch was verbessern, aber da müssten dann Profis ran.

ano31

Registrierter Benutzer

  • »ano31« ist männlich

Beiträge: 103

Dabei seit: 12. November 2009

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 3. Oktober 2011, 00:18

Ich fand das Video recht ansehnlich und es waren viele nette Ideen dabei.
Dein Gesang dagegen geht leider gar nicht, sorry ;). Gerade im Refrain klingts ziemlich schräg.
Vielleicht kennst Du ja jemanden, der den Text für Dich neu einsingen kann. Dann hat der komplette Song
und damit das Video eine ganz andere Wirkung. Deine Stimme lenkt vom Wesentlichen zu sehr ab.
Ich hoffe, Du nimmst mir meine persönliche Einschätzung nicht krumm...

Grüße, Andy :)

Social Bookmarks