Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Stefan Thien

Ostfriesland Film Studio

  • »Stefan Thien« ist männlich
  • »Stefan Thien« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 15. August 2021

Wohnort: Uplengen

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 15. August 2021, 11:35

Erster Gehversuch mit Stop Motion

Hallo zusammen,

dieses Werk ist mein erster Gehversuch mit Stop Motion. Ich selber habe mittlerweile ein paar kleinere Fehler entdeckt, finde es alles in allem aber immer noch gelungen. An diesem kurzen Stop Motion Filmchen habe ich insgesamt 80 Stunden gearbeitet (Story/Shot/Postproduction). Das Produktionsbudget lag bei NULL Euro, es wurde alles im Haus gefunden. Die Idee entstand beim Aufräumen des Dachboden´s nach einer längeren Spielphase von Assassins Creed.
Ich mache evtl. noch eine Fortsetzung der Geschichte, muss aber noch überlegen, wie und was mein Lego noch so hergibt.
Ich freue mich auf eure konstruktive Kritik zu dem Werk.

Titel:
Assassin´s Creed Ostfriesland

Beschreibung:
Im Jahr 1396 nach Christus lebt der Meisterassassine Ahlrich in Ostfriesland. Frau Störtebecker bittet Ahlrich um Hilfe, da Ihr Mann von den Templern gefangen genommen wurde.

Infos zur Entstehung:
Kamera: Olympus OM-D I
Sonstiges Equipment: Lego
Schnittsoftware: Filmora 10
Sonstige Software: keine

Länge:
3 Minuten

Stream:
»Stefan Thien« hat folgende Bilder angehängt:
  • Assassins Creed Ostfriesland Thumb.jpg
  • P2050020.JPG

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 345

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 279

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. August 2021, 12:26

Hallo und willkommen im Forum.

Ist ja schon mal ein guter Anfang. Bei Deinem nächsten Film könntest Du ja ein, zwei kleine Konflikte mit einbauen. Die Erstürmung der Festung ging etwas zu leicht. Da fehlt es noch an Dramatik. Wenn Du verstehst? Im Kino stellen sich den Protagonisten auch Hindernisse in den Weg.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Stefan Thien

Ostfriesland Film Studio

  • »Stefan Thien« ist männlich
  • »Stefan Thien« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 15. August 2021

Wohnort: Uplengen

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. August 2021, 13:35

@7river
Ja die Story ist sehr geradlinig möchte man sagen (fast so wie manches Spiellevel). Ich werde bei einem nächsten Stop Motion Projekt auch auf eine Story mit mehr Handlungstiefe achten. Im Moment bin ich aber erstmal mit meinem Kurzfilmprojekt (ein Psycho/Horror Thriller) der mit echten Menschen gedreht wird. Sobald dieses Projekt abgeschlossen ist werde ich dieses auch gerne hier präsentieren.
@all da ich zur learning by doing Fraktion gehöre sind konstruktive Kritiken immer gut für meine weitere Entwicklung.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 345

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 279

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. August 2021, 13:57

Einen Psycho-Thriller mit Horroranleihen? Das klingt ja noch besser.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Ähnliche Themen

Social Bookmarks