Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Christian671

Registrierter Benutzer

  • »Christian671« ist männlich
  • »Christian671« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 213

Dabei seit: 13. April 2016

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 10. August 2021, 13:42

Dahoam is Dahoam - kleiner Test mit der FX6 -Kletterfilm

Kleiner Test mit meiner neuen Sony FX6 beim Klettern bei uns vor der Haustüre.

Kamera:
Sony FX6

Sonstiges Equipment:
Phantom 4 pro

Schnittsoftware:
Edius 9

Länge:
1'46" Minuten

Stream:



Hab noch etwas Probleme, die richtige Belichtung zu finden, aber insgesamt liefert die Kamera schon echt gute Aufnahmen. Denke das ich in ein paar Monaten mich damit gut eingearbeitet habe.
Werde in ein paar Wochen noch einen Clip dazu mit mehreren kombinierten Kletter- und Drohnenaufnahmen hochladen.
Den werde ich dann vermutlich auch noch von den beiden Jungs besprechen lassen.
War auf jeden Fall spannend, mit dem ganzen Equipment den steilen Geröllweg rauf und runter zu gehen.

Viel Spaß beim schauen
Christian
»Christian671« hat folgende Bilder angehängt:
  • EA520644-7ABE-4195-AE3C-348C40C3B8BB.png
  • BFB0ABA2-81E0-4636-8975-DA880B67001C.png
  • EB364C12-E036-4737-9E12-5BBEC377370C.png

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian671« (11. August 2021, 07:01)


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 345

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 279

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. August 2021, 11:43

Sind wirklich schöne Bilder dabei. Bin jedenfalls auf weitere Aufnahmen gespannt. Scheint eine gute Kamera zu sein.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Christian671

Registrierter Benutzer

  • »Christian671« ist männlich
  • »Christian671« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 213

Dabei seit: 13. April 2016

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. August 2021, 19:14

Danke Dir 7river,
ja die FX6 ist wirklich eine sehr gute Kamera, wenn man sie beherrscht. Davon bin ich allerdings noch sehr weit entfernt.
Nicht umsonst ist die auch bei Netflix gelistet. Wenn Du allerdings von nem relativ normalen camcorder (Z 90) zu so einer echten Cinema Cam, wie der FX6 kommst, dann ist das schon alles eine große Umstellung. Für kleinere Urlaubsprojekte habe ich mir die mini pocket cam ZV1 zugelegt. Das ist halt was ganz anderes im Vergleich zur FX6, aber auch hier bin ich von der Bildqualität sehr begeistert.
Meine letzten beiden Clips auf Youtube sind mit der ZV1 erstellt worden.

Jetzt will ich ein etwas größeres Projekt (Doku über einen Tennisspieler, der den großen Durchbruch leider nicht geschafft hat) komplett mit der FX6 drehen. Mal schauen, was das wird.

Schöne Grüße
Christian

Ähnliche Themen

Social Bookmarks