Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Ephigenia Vlidd

Registrierter Benutzer

  • »Ephigenia Vlidd« ist weiblich
  • »Ephigenia Vlidd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 16. Januar 2019

Wohnort: Amsterdam/NL

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 20. Oktober 2019, 07:23

Know your Neighbors inside-out!

Know your Neighbors inside-out!

3D-animated Movie, Sprache: deutsch, Länge: 0:19:02 hrs, Container: .mp4, Bildformat: 966 x 450



STORYLINE

Herr Tulpe van
Oranje, genannt "de OuweKaleGrijze", klärt die Deutschen über ihre
West - Nachbarn auf, und dies in seiner ganz eignen, humoristischen Erzählweise.


In Teil 1 geht es
um das Umziehen in engen Treppenhäusern in Amsterdam, Teil 2 beschreibt die Mär
um die sogenannte "Gardinensteuer", der Grund warum an den meisten
holländischen Wohnzimmerfenstern keine Gardinen hängen und man wie mit dem Röntgenblick durch das ganze Haus
hindurchsehen kann. Auch bei der Ankündigung des Teil 3 "The Neighbor-Girls
from Inside" klappt nicht alles reibungslos...


Recht klar, dass
bei diesen seriösen Erläuterungen wieder das ein oder andere schiefgeht...





Dieser Film
entstand aus Fragen auf einem Website Forum, indem Deutsche wissen wollten, was
es mit den Balken auf sich hat, die aus den Giebeln der alten Amsterdamer
Häuser hervorragen - sowie mit dem Tatsache, dass viele Nord - Holländer keine
Gardinen an den Fenstern haben.





(All human
models showing up are 18+ certified, modelreleases are available to authorised
instances via n.a.m.e.s.-Holding, Amsterdam under: beheer@names-media.com)



The movie: https://vk.com/video468048857_456239048

*Topic verschoben*
mfg. Ephigenia Vlidd | Ефигеня Влидд
ArtDirectrice @ n.a.m.e.s.-media NCV Amsterdam
Derzeitiges Filmprojekt: "A Murdered Nightmare" oder (auf NL) "Het Keukentafeltje van de Achtertuinse Weg"
The true&tragic story of Karla van Houten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (20. Oktober 2019, 16:39)


Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 429

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 429

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Oktober 2019, 16:40

@Ephigenia Vlidd: Ich habe deinen Thread aus dem Projektebereich hierher verschoben, weil für fertige Filme der Showroom da ist. Wenn du der Meinung bist, dass es eher ins Kleine Kino gehört, dann bitte die dort nötigen Mindestangaben nachreichen (siehe Spezialregeln).

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 527

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 131

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 20. Oktober 2019, 19:15

War mir deutlich zu lang zum anschauen, bin nach paar Minuten ausgestiegen. Aber irgendwie ist das für mich kein Film sondern eine Diashow mit Sprecher. Unter einem 3D animated movie habe ich mir was ganz anderes vorgestellt....

Ephigenia Vlidd

Registrierter Benutzer

  • »Ephigenia Vlidd« ist weiblich
  • »Ephigenia Vlidd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 16. Januar 2019

Wohnort: Amsterdam/NL

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 22. Oktober 2019, 01:24

Hallo Tiger, vielen Dank dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast! Das meine ich im Ernst, denn ich habe da was durcheinander gebracht. Die Beschreibung des 3D animierten Filmes war in Wirklichkeit für einen ganz anderen Beitrag gedacht. Es ist wirklich so, dass das, was du jetzt als Film siehst, zuvor ein. GIF gewesen ist. In dieser Anwendung konnten wir es aber nicht an einer entsprechenden Stelle einpassen, deswegen haben wir kurz entschlossen aus den GIF- Bildern einen Film gemacht .

Du hast also vollkommen recht, das ist natürlich weit entfernt von einem 3D animierten Film. Vielen Dank noch einmal, viele Grüße
mfg. Ephigenia Vlidd | Ефигеня Влидд
ArtDirectrice @ n.a.m.e.s.-media NCV Amsterdam
Derzeitiges Filmprojekt: "A Murdered Nightmare" oder (auf NL) "Het Keukentafeltje van de Achtertuinse Weg"
The true&tragic story of Karla van Houten.