Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

-Captain_Hero--

unregistriert

1

Mittwoch, 24. März 2010, 12:39

Glühen,langsames Erlöschen und Brandnarben von Lichtschwerten in AFX

Hallo Leute !

Vorneweg eine Entschuldigung, habe zwar die Suchfunktion benutzt aber leider kein Thema gefunden, was mir die folgenden Fragen beantwortet.



Wie ist es zu bewerkstelligen, das man bei Treffern eines Lichtschwertes auf einen Gegenstand (Boden, Wand, Stuhl, Tür etc.) dieses typische aufglühen mit anschließender "abkühlung" (erschwarzen) dieser Schnittnarbe erhält?

Also die Aufschlageffekte an sich, also das Aufblitzen ist ja alles kein problem aber eben dieser "Narbeneffekt".... Den möcht ich noch schick haben.. :)

Danke schonmal an alle, die sich die Zeit nehmen !!!!

StickNic

unregistriert

2

Mittwoch, 24. März 2010, 14:44

Schau mal im Tutorial-Bereich.

Ansonsten hier der Direktlink-> Laserschwert-Trefferspuren

-Captain_Hero--

unregistriert

3

Mittwoch, 24. März 2010, 15:24

Danke danke, nur ist das doch nicht mit AFX und nicht als Video,sondern als Bild..... :(

4

Mittwoch, 24. März 2010, 18:19

Lesen macht nicht blind...
und mit etwas Grundkenntnissen in AE sollte das ohne Probleme zu machen sein...

-Captain_Hero--

unregistriert

5

Donnerstag, 25. März 2010, 11:02

Wie man hier gleich wieder unterschwellig veräppelt wird... Ich lese genug, danke der Sorge darum..

Wo wird denn dort beschrieben, wie man den Übergang vom noch leuchtenden "Schmelzen" zum ausgekühlenden, verkohlten Look hinbekommt?

Das fehlt mir irgendwie noch, weil in meinem Testvid würde ich es schon "realistischer" finden, wenns irgendwann auch wieder aufhören würde zu glühen und eben diese typische Brandnarbe übrig bliebe.

greetings :thumbsup:

HTS_HetH

unregistriert

6

Donnerstag, 25. März 2010, 12:26

Du könntest zwei Versionen machen, eine die glüht und eine die bereits abgekühlt ist. Dann blendest du den glühenden Layer mit der Zeit aus, um das Abkühlen zu simulieren. Darunter hast du dann halt den Layer mit der abgekühlten Version.

-Captain_Hero--

unregistriert

7

Donnerstag, 25. März 2010, 13:24

I´ll try this one..... Mal sehen ob ich das "fließend" hinbekomme....

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 25. März 2010, 18:27

Du siehst, es geht auch ganz einfach, wie es HTS HetH deutlich gemacht hat. Nur es nuss alles gut passen und eingefügt sein, damit es auch später gut aussieht.

-Captain_Hero--

unregistriert

9

Sonntag, 15. August 2010, 21:21

Okay "folks" so sieht es denn nun letzten endes aus.....




Ich weiß ich weiß, fern ab von perfekt aber man lernt beim ausführen ;)

PS: Weiß jemand,was man gut als "klinge" verwenden kann?? Wir haben inzwischen einige "props" gebaut, nur mit der klinge sind wir überfragt....
Über ideen und links wo man was gutes kaufen kann wäre ich dankbar,sowie der rest von uns ;) :) :D

Greetz

10

Sonntag, 15. August 2010, 23:02

Hm, im tracken seit ihr aber noch nich so gut oder?

Für die Klinge hab ich mir auch unzählige Gedanken gemacht. Zuerst wars eine Plastik KLinge eines Force FX Schwertes. Die zerbrach mir dann aber und ich wollte eine Carbonklinge einbauen. Sehr leicht und sehr stabil, also genau perfekt. In der Modelabteilung bin ich auch fündig geworden, aber dann hatte ich keine Lust mehr für Star Wars. Der ganze Hype war einfach vorbei.

-Captain_Hero--

unregistriert

11

Montag, 16. August 2010, 09:45

Ja recht hast du,der witz ist nur das ich zu dem zeitpunkt nichtmal wusste das es sowas tolles wie tracking gibt bzw. wie ich es anwenden kann..... :whistling: Mit boujou sollte es beim nächsten mal besser klappen, den hausgemachten motion tracker finde ich nicht so dolle, irgendwie will der meine trackpunkte selten erkennen...

Zu den klingen....... Carbonklingen nicht SAU TEUER?!? Die rohre die ich gesehen habe (im netz) lagen alle bei um die 60 € das stück..?!? Warum war die lust weg? Auch wenns irgendie ziemlich strange ist machts uns noch fun, wir wollen ja eh nur in die richtung trash :D :D Trotz allem sind nun aber auch fast alle fleißig am klingen schwingen trainieren... ;)

Momentan benutzen wir fiberglasstangen aber selbst die sind mir noch ein wenig zu schwer für schnelle, gute moves..... Im gezeigten video waren es übrigens nur popelige blumenhaltungsstöcke aus irgend nem metall mit plastiküberzug :D OHNE GRIFF :D

PS: Hast du denn auch ein video auf lager,in das ich (wir) mal schauen kann (können)???



Hier mal ein paar Griffe.... Sind alle noch nicht ganz fertig......
[img]http://www.bilder-space.de/show_img.php?img=f76234-1281944500.jpg&size=thumb[/img]


Links mit holzklinge, rechts die fiberglasklinge....
[img]http://www.bilder-space.de/show_img.php?img=337717-1281944364.jpg&size=thumb[/img]

SplinterVFX

unregistriert

12

Mittwoch, 18. August 2010, 15:32

Wenn du das in After Effects machst solltest du den eingebauten Tracker nutzen....
Sonst war es sehr gut. Nur eine Sache: Die Videoqualität ist mies und das bei Full HD. was für eine Kamera hast du?

13

Mittwoch, 18. August 2010, 16:03

Na ja, wenn du dir Boujou leisten kannst dann dürfte eine Carbonstange locker zu kaufen sein.

Zitat

boujou 5 Rental

Rental for 1 month.

Price:

$2,000.00


Für ein Monat ^^.
Und dann beschwerst du dich über 60 Euro für eine Carbonstange :D


Ein Video in das ihr schauen könnt? Was für eine Art Video meinst du denn?

-Captain_Hero--

unregistriert

14

Mittwoch, 18. August 2010, 22:34

Naja ich habe ja nicht gesagt, das die programme die ich benutze,meine sind bzw. auf meinem rechner installiert sind.... :thumbdown: Ich selbst könnte mir sowas nicht leisten!!!! Deswegen bin ich auch bei den carbonstangen so knauserig!Sonst hätte ich schon 20 fx lightsaber von master replicas :thumbsup: Nicht umsonst hat dieses kleine video über ein jahr an bearbeitung gedauert.. :whistling: Wenn man nur alle paar tage mal für 2 stunden ran kann ;( Einarbeiten und dann isses schon wieder vorbei.

Na ich meine solche "behind the scenes" videos, wie es eben andere hobby bearbeiter machen....Inklusive griffe,klingen und wie bei anderen die effekte aussehen...Die vids bei youtube sind zwar vielseitig,denke aber da sind schon semi-professionelle am werkeln......... 8|

Dieses video wurde mit einer handelsüblichen digicam mit 10megapixel aufgenommen(foto)......... :D dürfte die quali erklären denke ich ! :S

15

Mittwoch, 18. August 2010, 23:38

Tja aber wie kommst du dann auf Boujou? Ich meine auch wenn es dein Kumpel haben sollte, dann sicher nicht auf legalen Weg.
Außerdem ist Boujou für 3d Tracking gedacht. Für After Effects brauchst du Mocha, was bei dem Production Premium dabei ist, wenn du das überhaupt legal besitzt.

Nein ein Video hab ich nicht.. Sollte eigentlich klar sein wie man sowas einbaut oder? Ich habs einfach mit ner Schraube befestigt. Da brauch man doch kein großes Tutorial^^

-Captain_Hero--

unregistriert

16

Donnerstag, 19. August 2010, 13:15

??? Ich habe doch gesagt, das ich garkeins besitze ?( Und auf boujou bin ich nur gekommen, anhand der vielen tutorials von andrew kramer ?!? Deshalb bin ich davon ausgegangen, das leute die mit videobearbeitung zu tun haben, auch dieses programm haben ;) Habe auch nie gesagt das es ein kumpel ist? Oder ?? Versteh garnicht warum nu auf einmal die übelsten gerüchte und unterstellungen hier auftreten?!?
Naja geht mir nicht darum wie man es genau macht, sondern wie es jeder anders macht (wir zum beispiel haben ein gewinde im griff und am stock, keine schraube....)
Aber irgendwie komm ich mir eh verarscht vor momentan :(

Verwendete Tags

Glühen, Lichtschwert, Schnitte

Social Bookmarks