Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 11. Januar 2008, 12:33

Schrift 3D?

Hi, ich hab da mal ne Frage zu AE CS3.
Ich hab ein Bild (Schrift) und möchte diese in 3D darstellen. Gibt es irgend eine Möglichkeit die Schrift in die Tiefe zu ziehen? So das man einfach einen Wert angibt, wie viele Pixel es tief sein soll. Im Moment hab ich es so gelöst, das ich die Schrift aus "Wänden" zusammengebaut hab. Dies ist aber nicht 100% genau und auch sehr Zeitaufwändig. Auserdem wird dadurch AE sehr langsam (1GB Ram). Als ich das letzte mal damit gearbeit hab gab es auch Darstellungsprobleme, ist aber jetzt nicht mehr so. Deshalb meine Frage: Gibt es diesen "effekt" oder sollte ich lieber mal etwas mehr Zeit einplanen?


(Ist nur "Pink" damit ich es vom anderen Unterscheiden kann)

Gruß H&H

HTS_HetH

unregistriert

2

Freitag, 11. Januar 2008, 12:39

Es gibt keinen optimalen Weg mit AE selbst sowas zu machen, da AE intern nur 2D Layer im 3D Raum zeigen kann. Ein Trick ist es den Zertümmerneffekt zu benutzen, da kannst du dann eine tiefe angeben und wenn du das Zetrümmern selbst aber deaktivierst, hast du so auch einen räumlichen 3D Text, ebenfalls sehr rechenlastig und nur begrentzt nutzbar. Ein weiterer Weg wäre es halt unzählige Text Layer zu generieren ud diese mit ganz kleinem Versatz auf der Z-Achse zu verschieben so entsteht auch ein 3D Effekt, aber man kann das ganze nicht nicht von der Seite zeigen, da die Kamera sonst durch die Lücken hindurchschaut.

Professionell geht´s leider nur über kostenpflichtige Dritterhersteller Plugins wie Zaxwerks ProAnimator zum Beispiel.

3

Freitag, 11. Januar 2008, 13:50

Das mit den mehreren Layern hab ich selbst schon probiert, war aber nix, weil man zu viele Layer benötigt und AE dadurch wieder langsamer wird. Danke aber für den Tip mit dem Zertrümmern, werde es mal ausprobieren.

4

Samstag, 12. Januar 2008, 21:02

Also mit dem Zertrümmern Effekt gehts auch nicht. Zumindest bei mir. Weil das Zertrümmern zwar nach 3D aussieht, aber sobald man die Kamera dreht, merkt man, dass es eine 2D Ebene ist. Naja, dann muss ich mir eben was anderes einfallen lassen.

H&S Films

Ente… QUAK

  • »H&S Films« ist männlich

Beiträge: 692

Dabei seit: 11. April 2006

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 12. Januar 2008, 21:10

Du musst in den Optionen beim Zertrümmern Effekt "Kompositonskamera" oder so auswählen, damit es wirklich 3d ist und sich nicht nur auf einer 2d Ebene abspielt. Du kannst dann mit der Komp Kamera um den Text herumfahren.

Dani1202

unregistriert

6

Samstag, 12. Januar 2008, 21:21

Da gibts doch ein Tut auf CreativeCow für!

7

Sonntag, 13. Januar 2008, 00:25

Danke euch beiden, funktioniert.

Costa

Registrierter Benutzer

  • »Costa« ist männlich

Beiträge: 439

Dabei seit: 13. Mai 2007

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 61

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 14. Januar 2008, 23:44

Es gibt noch eine Variante von Maltaannon. Er hat ein Preset geschrieben, welches aber noch einige Schwachstellen aufweist. Zum Beispiel kann man nur Vektorgrafiken dafür verwenden und der Effekt ist funktioniert eher 2D. Zwar kann man eine 3D Kamera einfügen, doch bei einem Zoom verkleinert sich zweidimensional die Extrusion. (http://maltaannon.com/after-effects/ce-shapeextruder/)

Ich arbeite übrigens schon länger an einer weiteren Möglichkeit. Dafür habe ich auch ein Preset geschrieben. Den Download findest du hier . So funktioniert's: Den Text erstellen, ihn in eine 3D Ebene umwandeln, diese Extrusion nennen und anschließend eine Kamera hinzufügen. Nun das Preset auf die Ebene anwenden.
Ich muss aber noch dazu sagen, dass das Preset natürlich noch nicht fertig ist und ich daran noch arbeiten werde.
Aktuell:
Müde des Lebens | Argument for the Existence of the Island Saudadia

Abgeschlossen:
Ein Abend Ewigkeit | Irgendwohin | Making Of von Constantin Maiers Bachelor-Film | Augen Blick

"Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt."
Konfuzius

Social Bookmarks