Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 24. Januar 2011, 14:11

Paralysiert-Der Film

So moin moin leutz,

ich bin absolut neu hier, und will euch hier mal mein aller erstes großprojekt vorstellen. Vorweg muss ich aber noch sagen, dass ich vorher bereits einige Kurzfilme gedreht und bearbeitet hab, also nichts groß besonderes. Dieses Filmprojekt welches im Moment in Planung ist, bedeutet für mich absolutes Neuland, und ich bin diesbezüglich noch unerfahren.

Der Film hat den Namen "Paralysiert" und soll inhaltlich das Thema Paranormal behandeln. Es soll eine art amateur-film sein, also so aufgebaut wie Blair-Witch oder ähnliche Filme. Da ich dank geringer Ausbildungsvergütung ;-) nicht unbegrenzt Geld zur Verfügung hab, wollte ich mit so einem Projekt beginnen.Da der Aufwand zwar doch recht groß ist, jedoch das Material nicht unbedingt so besonders teuer ist, dachte ich mir so zubeginnen und mir mit der Zeit mehr und mehr Wissen und Geräte anzuschaffen. Ich hoffe Ihr versteht mich :-)!

der Hauptdrehort ist in dem Film, ist eine Burg, in der wir offiziell drehen dürfen, da genehmigung schon eingeholt wurde. Die Rollen werden mit 4 leuten besetzt, Kameras haben wir auch.

Mr Dude

unregistriert

2

Montag, 24. Januar 2011, 14:28

Eine reine Beschreibung des Themas ohne jegliche Bilder ist immer etwas ungünstig, also sieh das nicht als Abwertung, wenn du hier kaum Antworten bekommst. Wenn du Bilder hast, stell sie rein und halte uns auf dem laufenden, dann bekommst du auch Feedback.

Prinzipiell stehe ich deinem Thema skeptisch gegenüber. Die Blair-Witch-Like Filme sind im Amateurfbeich ziemlich häufig, genau aus den von dir genannten Gründen. Leider haben die wenigsten davon aber eine brauchbare, neue Story, sodass ein großteil davon wieder in der Versenkung verschwindet und nur dazu führt, dass neuen Projekten dieser Art dann diese Begeisterung entgegenschwappt wie ich sie gerade habe. Ich bin mal gespannt ob du dich da etwas herausheben kannst. Dass du auf einer Burg drehst, hat schonmal einiges an Potenzial. Wie gesagt ich warte auf die ersten Bilder :)

3

Montag, 24. Januar 2011, 15:18

Danke :-)

schnelle Antwort :-) bin ja verwundert. sonst dauert das ja ne weile :-)
Ja Bilder, Fotos und weiteres reinzustellen wäre was, aber wie gesagt, alles noch in der Planphase, ich werd bei Gelegenheit dem Wunsch nachkommen.

Was du zum Genre geschrieben hast seh ich genauso. Jedoch soll dieses erste Projekt dazu dienen, mich mehr und mehr in die Thematik Film drehen rein zufühlen.

Man will ja schließlich Erfahrung sammeln um später dann qualitativ hochwertigere Filme drehen zu können die dann auch wirklich gelungen sind.

Ach ja nochwas, ich seh das nicht als abwertend, denn schließlich ist das Forum doch dazu da, sich auszutauschen und Hilfestellungen zu bekommen und so, aus diesem Grund bin ich dankbar dafür dass du so ehrlich antwortest :-)

Danke:-)

4

Montag, 4. April 2011, 12:17

Filmdreh-Termin

So, am nächsten Wochenende, also in der Nacht vom Samstag zum Sonntag, wird der Film abgedreht. Wir sind natürlich voll motiviert bei der Sache, lassen es aber ruhig angehen. Schließlich ist dieser Film das erste größere Projekt für uns und dient uns Hauptsächlich als Einstieg in die Materie. Trotzdem hoffen wir natürlich einigermaßen brauchbares Material zu bekommen. Der Dreh findet in der Nacht vom 09.zum 10. April auf der Wasserburg in Roßlau statt.

Vorbesprechung:

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Dreh, film, Paralysiert

Social Bookmarks