Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Projekt51

Registrierter Benutzer

  • »Projekt51« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Dabei seit: 17. November 2020

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 7. Dezember 2020, 17:07

Sich selber in einem Film einfügen

Ich Suche ein Verständlich Nachvollziehbares Tutorial wie man sich selber in einen Film Einbauen kann und das mit Magix Video deLuxe sofern das geht.
Notfalls würde ich auch mit Filmore Basteln wenn es da was gibt.
Wäre nett wenn da jemand was hätte :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Projekt51« (7. Dezember 2020, 17:18)


Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 013

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 323

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 7. Dezember 2020, 18:12

Ich glaube, dass du ein bisschen genauer beschreiben musst, was du vorhast. Im Prinzip könntest du dich nämlich in einen Film "einbauen", indem du dich selber filmst, den Zielfilm an einer Stelle schneidest und deinen gefilmten Ausschnitt dort einfügst. Vermutlich möchtest du dich aber so einfügen, sodass der Eindruck entsteht, du wärst Teil der ursprünglich gefilmten Einstellung. Sowas löst man z.B. über das Keying (mit Greenscreen etc.). Das geht auch mit Magix. Eine perfekte Lösung solltest du aber von dem Programm nicht erwarten - besonders nicht am Anfang. Keying ist eine anspruchsvolle Sache.

Projekt51

Registrierter Benutzer

  • »Projekt51« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Dabei seit: 17. November 2020

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 7. Dezember 2020, 18:35

Hatte das Video dazu vorhin nicht zur Hand, hier um was es geht. Ich habe nämlich keine Lust Adobe in Ihren Geldgeilen Rachen zu werfen :)

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 032

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 170

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 7. Dezember 2020, 18:46

In dem Film sind ja diverse Dinge eingebaut.
Du kannst dich vor einem grünen Hintergrund filmen.
In Magix käme das in die zweite Spur. Der grüne Hintergrund verschwindet und du bist im Film.
Aber du kannst so durch keine Szene laufen.....
Wenn du mehrere Personen so filmst (mit Greenscreen) kannst du die auf verschiedene Spuren setzen, da kann man dann auch durch eine Szene gehen.

Projekt51

Registrierter Benutzer

  • »Projekt51« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Dabei seit: 17. November 2020

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 8. Dezember 2020, 11:28

Mich Bewegen wollte ich in der Szene dann schon, na muss ich mal Probieren, Danke dir.

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 032

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 170

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 8. Dezember 2020, 13:02

Mit der Einschränkung meine ich: Du kannst dich vor der Szenerie bewegen, aber nicht hinter einer Person verschwinden

Projekt51

Registrierter Benutzer

  • »Projekt51« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Dabei seit: 17. November 2020

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 8. Dezember 2020, 13:13

Na dann wird das nix, Schade.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks