Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Marius

Registrierter Benutzer

  • »Marius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 27. Juli 2020

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 27. Juli 2020, 13:01

2 Rode Wireless Go an einer Kamera betreiben

Hey ihr lieben,
Ich möchte gerne 2 Rode Wireless go an einer Kamera oder Laptop betreiben. Dabei bin ich auf einige Probleme gestoßen, wo ihr, mit eurer Erfahrung mir bestimmt weiterhelfen könnt.
  1. Wenn ich die beiden Mikros mit einem Y Adapter anschließe, habe entweder das Problem, dass ich ein hochfrequentes fiepen mit drauf habe und die Soundqualität sehr schwankt. Diese Faktoren sind mal stärker und mal schwächer abhängig davon, ob Ich am Laptop, an der Kamera oder übers Tablet aufnehme.
  2. Wenn ich mit einem 2x Mono auf 1x Stereo Adapter aufnehme, dann nimmt er immer nur ein Mikro auf, obwohl das Signal eindeutig beim Empfänger ankommt. Dieses Problem habe ich, egal ob ich an der Kamera oder am Laptop aufnehme.

Ist es überhaupt möglich 2 Mikros direkt auf eine Monspur aufzunehmen?
Danke für eure Tipps!
Liebe Grüße
Marius

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 332

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1212

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 27. Juli 2020, 17:57

An was denn für einer Kamera? Klinkenbuchsen gibt es ja mit unterschiedlichen vielen Ringen. Vll ist es keine TRS (Stereo) Buchse sondern eine TRRS-Buchse? Am Laptop iost es mit sehr hoher Waherscheinlichkeit eine TRRS Buchse, da brauchst du dann auch den passenden TRRS Stecker.

Was ich nicht verstehe: Warum beide auf dem gleichen Kanal? Das wird wohl immer zu Störungen kommen, ohne ;Mischer dazwischen. Eigentlich würde man die beiden doch aber auf zwei Kanäle aufzeichnen wollen (L und R)

Marius

Registrierter Benutzer

  • »Marius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 27. Juli 2020

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Juli 2020, 09:55

Danke für deine schnelle Antwort!


Es ist eine TRS Buchse an der Kamera, das mit der TRRS Buchse am Laptop gucke ich mir auf jeden Fall an.


Habe ich das richtig verstanden, dass wenn ich mir zum Beispiel den Mixer: Comica CVM-AX1 hole, dass ich dann beide Mikros direkt an die Kaamera anschließen kann, ohne Störprobleme?

Es geht darum den Aufwand in der Nachbearbeitung so gering wie möglich zu halten und das Video mit beiden MIkros direkt nutzen zu können.

Danke für deine Tipps.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 332

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1212

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Juli 2020, 13:17

Das wird wohl funktionieren, wenn Kamera und Mic heile sind. Machen würde ich das aber nicht. Links und Rechts im Schnitt jeweils auf beide Kanäle zu legen dauert 5 Sekunden, ermöglicht dir im Zweifelsfall aber wichtige Korrekturen. Wenn du schon zwei Kanäle hast, zeichne links und rechts auf. Alles andere macht überhaupt keinen Sinn. Erst recht nicht 120€ auf diese 5 Sekunden zu werfen.

Marius

Registrierter Benutzer

  • »Marius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 27. Juli 2020

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 28. Juli 2020, 15:11

Ich danke dir für deine Beratung!

werde Morgen berichten ob es geklappt hat :)

Verwendete Tags

Mikros, Nikon, rode

Social Bookmarks