Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Cameragirl

Registrierter Benutzer

  • »Cameragirl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 1. März 2020

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 1. März 2020, 11:52

Ich brauche Hilfe für die Story eines Kurzfilmes

Hey ich brauche Anregungen,

ich möchte einen Kurzfilm machen, der viel mit Musik arbeitet. Eventuell auch gar keinen Text hat, sodass nur die Bilder mit der Musik die Geschichte erzählen.

Jedoch hab ich momentan keine Idee um was sich dieser kurzfilm handeln soll. Ich will ihn auch nicht zu lange machen, ca 3-7 min. Ich weiß nur nicht wie ich das machen soll ohne Idee :/. Habt ihr Vorschläge wie man das umsetzen kann, bzw eine Idee mit dem sich der Film auseinander setzt?

Ich würde das gerne sehr künstlerisch umsetzen wollen und in meinen Kopf sind tausende Ideen für shots, jedoch nur keine grundlegende Idee :(.

Könnt ihr mir vielleicht ein bisschen helfen mit kleinen Anregungen, der Rest ergibt sich ja aber ich brauche eine Idee. Falls ihr Tipps habt, wie ich das umsetzen kann, dass der Film so wird dass man zum Nachdenken angeregt wird, würde ich mich sehr darüber freuen.

JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich

Beiträge: 208

Dabei seit: 2. Mai 2018

Hilfreich-Bewertungen: 27

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 1. März 2020, 13:10

Zum Nachdenken anregen, hast du schon. Jetzt kommt die Frage "über was?"

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 985

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 146

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 1. März 2020, 14:17

Hi Cameragirl,

es ist ziemlich schwierig Dir da genau was zu raten und Tipps zu geben. Hast Du denn schon Musik für Deinen Kurzfilm, die Du verwenden möchtest ausgesucht? Hör Sie Dir genau an, schließ die Augen und Dein Kopf wird Dir eine Geschichte zur Musik erzählen. Sieh Dir den Klassiker, "Die Moldau" von Smetana an. Diese Musik macht es Dir einfach Bilder zu finden, denn in der Musik wird der Lauf der Moldau von der Quelle bis zur Mündung erzählt. Du brauchst nur noch die Bilder. Jetzt kenne ich natürlich nicht Deine Vorgaben, Präferenzen für die Story bzw. die Musik und was Du eigentlich in Deinem Kurzfilm zeigen möchtest.

Die Spanne von 3 bis 7 Minuten da kann man viel ohne Worte zeigen, braucht aber natürlich auch einen roten Faden. Soll Deine Geschichte witzig werden? Dramatisch? Happy End? Die Machart des Filmes kann auch noch eine Rolle spielen. Stop Motion ? Brick-Film? Schwarzweiß gedreht... Keine Idee und nur kurze Shots im Kopf zu haben klingt als hättest Du schon ziemlich viele Ideen und musst Sie nur noch in einer sinnvolle Reihenfolge bringen, dass in den Bildern auch etwas cooles sehenswertes erzählt wird. Mein Tipp, nimm Dir ein Gedicht als Grundlage und baue Dir darum ein Drehbuch und filme das Ganze aus verschiedenen Perspektiven. Passende Musik wird sich sicherlich dazu finden lassen.
Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Cameragirl

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 251

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1194

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 2. März 2020, 15:33

Überleg dir als erstes entweder ein Problem, das gelöst werden muss oder überleg dir eine Lösung und erfinde dazu ein Problem.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

L Lawliet

nino_zuunami

was ist, ist.

  • »nino_zuunami« ist männlich

Beiträge: 365

Dabei seit: 7. November 2009

Wohnort: Berlin-Tempelhof

Hilfreich-Bewertungen: 28

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. März 2020, 09:24

Ganz anderer Ansatz: Dreh doch ein "cinematisches Musikvideo", was immer das auch ist....

Also grobe Idee: Schau doch mal in Deinem Umfeld, ob Du eine band, eine(n) Musiker(in) kennst, der ein Lied hat, von dem Du Dir textlich vorstellen kannst, das zu verfilmen.
Da Du das dann wahrscheinlich kostenlos machst, hast Du vollkommene künstlerische Freiheit und kannst Dich kreativ austoben - und das Problem mit der Musik ist auch im gleichen Abwasch gelöst....

Ist eigentlich genau das, wo ich mittelfristig mit meinen Musikvideos hin möchte (also weg vom "Wir bewegen unsere Lippen nach dem Text" hin zur Visualisierung der Geschichte eines Songs....), allerdings auf bezahlter Basis....
"Wo ein scheiß Wille ist, da ist, Gott verdammt, auch ein scheiß Weg." (Don Logan)


Nino Zuunami: Musikvideo drehen lassen in Berlin

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Kurzfilm, Story telling

Social Bookmarks