Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ravehawk

unregistriert

1

Samstag, 14. Januar 2006, 17:19

2 videos in einem???

hallo, ich schaue schon seit ewigkeiten in diesem forum vorbei, mir wurde hier schon viel geholfen und man hat interessante sachen gefunden, wo man nicht gedacht hätte das diese auch ohne weiteres von menschen wie mir erstellt werden können. nun zu meiner frage.

besteht die möglichkeit, bzw wie machen die leute das immer das zB 2 filme in einem ablaufen? beispiel: beim anfang von o.c. california oder csi

sind das spezielle programme oder kann man das auch irgendwie anders erstellen?

Burger King

unregistriert

2

Samstag, 14. Januar 2006, 17:30

Erstmal hallo und willkommen im Forum

sorry, aber nicht jeder kennst o.c.c oder csi, deshalb wäre es hilfreich das genauer zu beschreiben.

Aber ich erkläre jetzt einfach mal zwei Sachen die mir spontan eingefallen sind.

Methode 1)
Du hast zwei Szenen, beide Skalierst du auf 50% und positionierst diese so das eine Links im Bild und eine Rechts im Bild ist.

Würde dann so aussehen:


Oder Methode 2)
Du legst eine Szene über die andere in der Timeline und gibts der oberen eine Deckkraft von z.b. nur 50%

Das würde dann so aussehen:

EDIT: Welche Programme hast du?
Wenn du jetzt AE oder AP sagst empfehle ich dir das Handbuch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Burger King« (14. Januar 2006, 17:31)


ravehawk

unregistriert

3

Samstag, 14. Januar 2006, 17:54

oh ja sry

thx 4 welcome =D

wie das in methode 2 funktioniert, das weiss ich

mit dem beschreiben ist das so ne sache, aber ich versuchs mal ...

also, 1 video läuft aufvoll bild im hintergrund und im vordergrund bewegt sich ein skaliertes im oberen abschnitt zB langsam von links nach rechts. ( ich hoffe das reicht schon ... vielleicht kennst du ja hulk ( der film nich die serie :)) ) da war das aber 4-fach und statisch

bitte nicht lachen, aber ich arbeite mit mediastudio pro aber aus erfahrung kann man damit fast das gleiche machen wie mit den anderen, wenn auch auf einer anderen art. man braucht nur mal nen denkanstoss, oder die richtige herangehensweise an das problem.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ravehawk« (14. Januar 2006, 17:56)


Burger King

unregistriert

4

Samstag, 14. Januar 2006, 18:04

Achso, ok jetzt ist mir klar was du meinst.
Also das Prinzip ist wieder ähnlich dem ersten, nur das du ein Video auf 100% Größe belässt.
Ein zweites Video skalierst du dann auf z.B. 30% und Positionierst es z.B. Links oben.
Mit "Keyframes" sollte es möglich sein dem zweiten Video eine Bewegung zu geben, also von Links nach rechts.

Zitat

bitte nicht lachen, aber ich arbeite mit mediastudio pro aber aus erfah...

Looool, ne im ernst, ich habe Premiere Elements. ;)

Gut, da ich aber keine Ahnung habe was mit Mediastudio Pro so möglich ist, kann ich dir ab hier nicht weiterhelfen da ich nicht weiß wie man was mit dem Prog. macht.
Falls MP keine Keyframes unterstützt kannst du ja noch auf die Trial von AE zurückgreifen, damit ist es überhaupt kein Problem.


EDIT: Ich glaube MichaMedia benutzt das Programm auch.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Burger King« (14. Januar 2006, 18:09)


5

Samstag, 14. Januar 2006, 18:39

Also in O.C. California läuft das so ab, das in dem einem Video(am anfang) irgendeine aktion der feweiligen leute läuft und daneben ein "Porträt-video" (mir fällt nix besseres ein)!! Das machst du so ähnlich wie es Burger king schon beschrieben hat, nur würd ich nich beide Videos gleichgroß lassen, sondern mit Masken(falls das mit deinem Programm geht) beide Videogrößen festlegen, so kommt das besser, als beide Vids nur auf normal Größe zu lassen!!!

Vielleicht hilft das!!!!

jigga

ravehawk

unregistriert

6

Samstag, 14. Januar 2006, 22:12

ich hab das problem zwar dank Burger King gelöst, aber kannst du mir das mal mit den Masken genauer erklären? also, wie ihr das bei euren proggies macht, vielleicht findet man da ja parallelen. achso mir is noch eingefallen wo das ganz edel aussieht, beim anfang von JAG, wo unten zB der flugzeugträger zu sehen ist und oben das JAG-Zeichen (glaube ich zumindet ). also wenn mir jmd dafür nen tutorial oder ne herangehensweise geben könnte war das super. schonmal danke im voraus und danke für die schnelle antworten. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ravehawk« (14. Januar 2006, 22:13)


7

Sonntag, 15. Januar 2006, 12:18

Also was da bei JAG ist, weiß ich jetzt nich genau, aber mit masken meine ich, das ich ein video nich in der normalen größe lass, sondern nur einen Teil des videos maskiere, also einen rahmen darum lege, dass nur innerhalb des Rahmens das Video zu sehen ist. So kommt das wie schon gesagt cooler, als wenn du beide Videos auf normalgröße, also gleichgroß lässt, denn dann hast du oft Probleme mit der anorndung. also bei After Effects macht man das dann mit ner Maske.

jigga

Ähnliche Themen

Social Bookmarks