Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

DarkMac

unregistriert

1

Samstag, 30. Juli 2011, 22:07

Wie wird ein solcher "Modelbaulook" gemacht. BSP Telekom Spot

Hallo zusammen,

ich bin seit längeren stiller Leser dieses Forums, habe aber bis jetzt keine Hilfe bei dieser Herrausforderung gefunden.
Wie wird dieser Modellbaulook gemacht?



Ist das einfach nur ein Zeitraffer oder ist da noch ein anderer Trick dabei? Weil ich diese Art von Aufnahme selten gesehn habe.

Freu mich über jede Antwort,

Gruss

Matze

Thom 98

unregistriert

2

Samstag, 30. Juli 2011, 22:15

Stichwort: Tilt-Shift-Lens.
Da gabs hier im Forum vor kurzem auch einen Clip wo jemand ne Raststätte mit einem Tilt-Shift Objektiv gefilmt hat, was dann ebenfalls diesen Modellbaulook hatte.

DarkMac

unregistriert

3

Samstag, 30. Juli 2011, 23:02

super dankeschön! Das hat mir schon etwas geholfen. Gibt es denn die Möglichkeit diesen Effekt mit Hilfe eines Computerprogrammes zu ertsellen?

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 462

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 442

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 30. Juli 2011, 23:04

Hier:


Was mich mal generell interessieren würde: Wie sehen eigentlich Personen solche Videos, die noch nie Aufnahmen von so Modellfiguren / Landschaften gesehen haben? Die würden das doch niemals als Modellaufnahmen ansehen, oder?

5

Sonntag, 31. Juli 2011, 00:46

Es gibt wenige Leute, die sowas noch nie gesehen haben. Und jeder weiß, was ein Modell ist. Selbst wenn; man könnte dann schon sagen: "Diese Leute sehen aus wie gar nicht echt, eher wie kleine Figuren oder so...
Danke für den Thread, hatte bis jetzt noch nie an sowas gedacht, jetzt tu ichs :D
Gibts noch ne andere Möglichkeit, das zu machen ohne dass es so schnell geht? Wahrscheinlich nicht, oder?

DarkMac

unregistriert

6

Sonntag, 31. Juli 2011, 03:13

Also ich habe gerade mal so gegoogelt und dabei das hier gefunden:



Ist zwar für Digital-Kameras gedacht, aber wer sagt das das nicht im Video Bereich auch funktioniert. :-)

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 462

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 442

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 31. Juli 2011, 12:33

Es gibt wenige Leute, die sowas noch nie gesehen haben.

Man muss aber ein Video von Modellen gesehen haben. Wenn man die mit eigenem Auge sieht, hat man nicht dieses Aussehen der Tilt&Shift-Optik, also diesen krassen Unschärfebereich. Ein fünfjähriger hat das evtl. noch nicht gesehen. ;)

Jumperman

unregistriert

8

Sonntag, 31. Juli 2011, 13:00

Jeder Mensch hat aber schon mal etwas sehr nah vor seinem Auge gesehen. Sei es die eigene Hand oder kleines Spielzeug. Und dort hat man ja den selben Effekt mit kleinem Schärfenbereich.
Dass die Unschärfe bei kleinen Objekten höher ist (durch die relativ größere Linse) ist ja nicht nur bei Kameras so, sondern auch beim menschlichen Auge.

Aber klar, dass es jemandem, der sowas noch nie bewusst gesehen hat, anders vorkommt, als jemandem ders kennt.

Inzwischen ist der Effekt allerdings auch schon wieder ziemlich ausgelutscht, weil man ihn an jeder Ecke sieht und er ja auch ziemlich einfach zu machen ist.

KeinHeld

unregistriert

9

Sonntag, 31. Juli 2011, 18:33

und nicht nur (oder sogar) beim menschlichen AUge ist das so, sondern auch bei Macro-Fotografien oder FIlmaufnahmen. Wobei der Punkt mit der normalen Wahrnehmung des AUges im Nahbereich noch besser zieht! ;)

Breitmaulfrosch

unregistriert

10

Sonntag, 31. Juli 2011, 19:23

Mit "Magic Bullet Looks 2.0" gehts ganz einfach. Da kann man einfach mit ner Linie den Schärfe Bereich festlegen.Ist ne Sache von paar Sekunden ;)

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 333

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1212

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 31. Juli 2011, 23:08

Ich kann es langsam nicht mehr sehen. Seit tMobile das hatte und es beim European Musik Dingsda verbraten wurde, habe ich es echt über.

Social Bookmarks