Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Michaej6

unregistriert

1

Mittwoch, 3. Februar 2010, 19:57

Ganz Neu...Grundfragen im Überblick

Sooooo

also ich bin halt neu hier und habe versucht mir meine Fragen zusammen zu suchen aber das ist alles so speziell das ich die meisten Fragen die ich im Kopf habe garnicht suchen kann. :wacko:

fangen wir mal so an...

mein Hobby ist mein Honda Civic den ich versuche immer ins beste Licht zu setzen :thumbsup:

Bilder mache ich schon Hobby-Profi mäßig denk ich mal..
http://www.cardomain.com/ride/2353750

ich habe schon ein Paar Videos gemacht, die mir aber zu "einfach" gestaltet sind.. bei Youtube bin ich der...Michaej6 :P

meine anwendung wird eigentlich nur im Autovideo bereich Anwendung finden.

ok genung erstmal ...meine fragen stelle ich hier einfach erstmal in den Raum und hoffe das man sie nach und nach abarbeiten könnte.

zum ersten.

1.) Welches Programm ist für mich geeignet (am besten Free programme) womit mann solche filme machen kann.
http://www.youtube.com/user/fastmichaelis (format67 ist sozusagen mein größtes idol ind dieser sache) :love:

2.) Welche Cam ist für meine sache interessant???

Vorraussetzungen von mir:- sollte relativ gute nachtaufnahmen machen..(ne art nachtsicht? gibts das? )
- HD auf alle fälle
- Recht Handlich (nicht so ein riesen klopper da die cam viel außen am wagen filmen soll)
- eine art hand zoom wie bei meiner Canon 400D..da kann ich den zoom auch auf auto stellen und manuell)
- Kostenpunkt (ist noch ein wenig in der schwebe da wir eh eine neue cam brauchen kann es eine gute sein
..also zwischen 300-800€ auch gut gebraucht. (aber welche???)
- sollte gute geräusche aufnehmen (ist es normal das jede cam windgeräusche aufnimmt oder ist es eine
sache des schneidens..also den ton drunter mixen z.b Fahrgeräusch?

3.) Wie kann ich solche animationen wie z.b bei format67 einfügen am anfang und auf dem videomaterial? eigentlich genau wie bei dem video..bin totaler fan davon..sorry will es auf keinen fall nachahmen..sondern meine eigenen ideen einarbeiten.

4.) welche utensilien brauche ich für eine Grundausrüstung beim Filmen?

5.) wo bekomme ich geeignete soundeffekte her?

ok ich habe noch massig fragen aber da suche ich hier mal weiter..dies sind erstmal sachen die mir für den anfang wichtig sind..also cam und programm...den rest mache ich dann schon schritt für schritt.

Hoffe auf zahlreiche antworten die mir hoffentlich weiterhelfen.


Gruß Micha

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Februar 2010, 20:26

also ich bin halt neu hier und habe versucht mir meine Fragen zusammen zu suchen aber das ist alles so speziell das ich die meisten Fragen die ich im Kopf habe garnicht suchen kann. :wacko:


So speziell sind die Fragen nicht. Lassen sich allesamt tausendfach in diesem Forum mit einfachen Suchbegriffen finden. Für manche deiner Fragen gibt es sogar eigene Unterforen!

Michaej6

unregistriert

3

Mittwoch, 3. Februar 2010, 20:44

ja schon aber mir sind eigene erfahrungen wichtiger als auf Hersteller beschreibungen zu hören..es kann ja sein das hier jemand genau so filme macht wie ich gerne möchte..und genau meine probleme auf einen schlag lösen könnte..z.b kauf dir bloß nicht die xyzcam ..ist zwar gut in der beschreibung aber unpraktisch weil... weist du wie ich meine ? ^^ Dazu kommt das ich das HIER alles festhalten möchte da ich meist in Foren nur ein Hauptthema habe wo ich alles von mir reinpacke damit ich nie lange suchen muß wo ich mal was gelesen hatte.

sind ja auch nicht so viele Fragen..die man ganz ordentlich beantworten kann. oder? :P

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Februar 2010, 21:33

Sorry, aber das ist einfach nur Faulheit!^^
Mit etwas Arbeit wirst du hier auf deine Lage bezogene Antworten zu all deinen Fragen finden. Ich könnte dich auch einfach auf Google verweisen, wie das in anderen Foren gemacht wird... :P

Schattenlord

unregistriert

5

Mittwoch, 3. Februar 2010, 22:55

Ich will mal nicht so sein. ^^

Deine Bilder sehen ziemlich gut aus. Da scheint jemand wirklich buchstäblich mit dem Auto verheiratet zu sein. ^^ Also ein Blick für gute Aufnahmen hast du auf jeden Fall. :)

1.) Welches Programm ist für mich geeignet (am besten Free programme) womit mann solche filme machen kann.
http://www.youtube.com/user/fastmichaelis (format67 ist sozusagen mein größtes idol ind dieser sache) :love:


Tja, meistens sind solche Filme nicht nur auf einem Programm basierend. Ich schätze mal, hier war ein Schnittprogramm und Adobe After Effects am Werk. Als einfaches Einsteiger Schnittprogramm ist da Magix Video deLuxe zu empfehlen. Es ist recht billig und einfach zu handhaben. Und hat viel drauf. Damit wirst du relativ schnell gute Ergebnisse erzielen können.
Zur Farbkorrektur und Nachbearbeitung eignet sich das Programm im begrenzteren Rahmen ebenso. Um solche aufwendigen Farbkorrekturen wie in deinem Beispiel in Szene setzen zu können, bräuchtest du dann allerdings schon was größeres. Adobe After Effects wäre solch ein Programm, was aber auch seinen Preis hat. Auch erfordert es eine gewisse Handhabung. Da du, vermute ich, aber mit Photoshop gut umgehen kannst, dürfte dir dieses Programm nach einer gewissen Einarbeitungszeit keine Schwierigkeiten machen. Damit kannst du auf alle Fälle wirklich tolle Sachen machen.

2.) Welche Cam ist für meine sache interessant???


Nach deinen Vorraussetzungen die du genannt hast und mit eigenen Erfahrungen die ich gemacht habe, kann ich dir guten Gewissens die Canon HV30 empfehlen. Findet man neu mittlerweile schon ab 700€. Sie erfüllt eigentlich alle deine Vorraussetzungen, (Nachtsicht hat sie nicht) bei Ton solltest du allerdings extern nachrüsten. Na gut, für den Anfang reicht es.

Zu deinem dritten Punkt: Siehe erstens. ^^ Mit After Effects alles kein Problem.

4.) welche utensilien brauche ich für eine Grundausrüstung beim Filmen?


Nunja. Stativ und Kamera wären ja schon mal ein guter Anfang. ;) Ansonsten sind nach oben hin keine Grenzen gesetzt. Von Tonausrüstungen, über Objektive, Scheinwerfer.... alles ist Möglich. Da müsstest du gucken, was du für dich selbst benötigst und umsetzen willst. Und als Fotograph wirst du ja sicher schon ne Vorstellung haben und sicher auch schon einiges der Technik besitzen. ;)

5.) wo bekomme ich geeignete soundeffekte her?


Ganz viele freie Soundeffekte gibts im Netz. Zum Beispiel unter http://www.freesound.org/ , http://www.findsounds.com/ oder ähnlichen.

So. Das war erstmal das wichtigste. Lies dich vielleicht mal ein bisschen ins Forum ein und nutz dann die Forensuche. Die hilft dir sicher in dem Fall mehr weiter. ;)

Schattenlord

Michaej6

unregistriert

6

Donnerstag, 4. Februar 2010, 08:45

Hey danke das ht mir schonmal mehr weiter geholfen..jetzt kann ich anfangen mich auf spezielle sachen ein zu arbeiten... :thumbsup: naja mann kann es nicht gerade faul nennen ..eher viel beschäftigt und zeit ist teuer wie man immer so sagt..bin meist von 6-20uhr auf arbeit dann familie und nebenbei auf dem handy ein wenig dem hobby nachgehen.. :S aber danke..das sich jemand die mühe gemacht hat...

und das programm heist nur After Effects? oder mit der abkürzung hinten dran noch..cs4?

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Februar 2010, 09:10

eher viel beschäftigt und zeit ist teuer wie man immer so sagt..bin meist von 6-20uhr auf arbeit dann familie und nebenbei auf dem handy ein wenig dem hobby nachgehen.. :S
Und anderen geht das anders? Ok, man könnte jetzt ja die Debatte lostreten, ob Schüler mehr Zeit haben als die Vollzeitbeschäftigten, und ob es hier auch noch andere gibt, aber wer will das schon :D Nur so viel: Filme machen (oder zumindest "gute" Filme machen) ist ein SEHR zeitaufwendiges Hobby, wenn man die Lernkurve noch mit reinrechnet, gleich zwei Mal. Solltest du mit deinen bisherigen Aktivitäten schon so ausgelastet sein, dass du dir nicht mal ne Stunde Zeit rauslassen kannst, um hier (oder über Suchmaschinen) nach ersten Antworten zu stöbern, warum sollten sich dann andere für dich Zeit nehmen, wenn Zeit doch teuer ist und du sie keinem bezahlst? Sollen die dann auch deine Filme drehen? Nur mal so als Denkansatz... ;)

Ist nicht bös gemeint, erinnert mich nur gerade im Ansatz an den Thread "Einige Fragen zum Thema Film", der auch so ein allgemeiner Fragethread eines User hier war – bei dem sehr viel geholfen wurde und bei dem dann genau null komma nichts rauskam; oder zumindest nichts, was hier mal präsentiert worden wäre...

Und um hier auch noch was "positives" loszuwerden:
- CS4 ist eigentlich nicht viel mehr wie die Versionsnummer, die außerdem anzeigt, dass After Effects als Bestandteil verschiedener Creative Suite-Pakete erhältlich ist.
- Schattenlord hat ja schon einiges gesagt. Ergänzung: Programme alleine machen noch lange keinen guten Clip. Bei deinem Beispiel-Video (BMW) hat offensichtlich jemand die Kamera bedient, der weiß, was er tut. Da ich annehme, dass du bei den Aufnahmen meist im Auto sitzen möchtest, brauchst du für Fahrten – die das ganze ja erst interessant machen – also noch mindestens zwei Leute (einen Kameramann, einen Fahrer fürs Kameraauto), damit das halbwegs was wird. Erst im guten Zusammenspiel entstehen gute Fahraufnahmen...

Ansonsten: Willkommen im Forum...

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mp-cw« (4. Februar 2010, 10:41)


Michaej6

unregistriert

8

Donnerstag, 4. Februar 2010, 09:42

Hallo...ja erstmal danke das du auch noch was konstruktives dagelassen hast was mir auch weiter hilft :)..nee stimmt schon ich habe recht wenig zeit und die zeit die ich habe verbringe ich zwar schon mit suchen aber eh ich 1000 beiträge durchlese mit unendlich langen texten bin ich éher der mensch der es knackig und auf den punkt genau mag (dann nehme ich auch kritik in kauf) naja 0,nix wird bei mir nicht rauskommen..alleine die bilder dich ich mache sind nicht so aus der cam gekommen da gehört sehr viel arbeit dazu die so werden zu lassen und das was an zubehör drin steckt ist auch nicht gerade billig wenn man überlegt das da ein objektiv (canon weitwinkel 10-22) schonmal um die 500-900 gebraucht kostet... also die cam die mir Schattenlord empfohlen hat ist schon ein goldrichtiger tipp sie wiegt nur 500g was sich an einem Autostativ schon vom vorteil erweisen wird. was ich jetzt nicht rauslesen konnte ist das speichermedium..DV ist doch eine kasette oder? ich habe jetzt im moment noch eine JVC Mini DV die aber echt nicht der hit ist...die würde ich dann mal verkaufen und mir einen neue kaufen...

also seit nicht gleich so aggro zu mir .. :D erstmal werde ich mir die cam und das Programm besorgen...und im sommer diesen jahres werde ich mal sehen ob ich da schon was machen kann..habe ja auch schon ein paar ideen im kopf wie ich die videos machen möchte..

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. Februar 2010, 10:05

Kein Mensch war aggro ;) Und die ersten beiden Abschnitte waren auch konstruktiv, nur eben nicht das, was du hören wolltest :D

Wenn du dich aber hier mal umschaust, wie groß die qualitative Bandbreite an schriftlichen und filmischen Beiträgen und auch Erfahrungen der User im Forum ist, verstehst du sicher, dass ich es nur gut gemeint habe. Denn was hilft es dir, wenn jeder hier reinschreibt, was er denkt, du diese Beiträge aber nicht einordnen kannst? Ich nehm dir auch ab, dass in den Bildern viel Arbeit steckt (sieht man ja auch), aber das ist noch kein Garant, dass dann bei Video auch was raus kommt. Nichts für ungut...

miniDV ist das Kassettenformat und hat – erst mal – nicht damit zu tun, in welcher Qualität aufgezeichnet wurde. [Zum Selberlesen]

Ich geh mal davon aus, dass wir dann spätestens im Herbst was von dir sehen werden?
Also, wünsch dir frohes Schaffen im Sommer und verabschiede mich.

mp-cw

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

10

Donnerstag, 4. Februar 2010, 10:06

CS4 ist nur die Versionsnummer, nach Version 7 wurde die CS Schreibweise für die Versionen eingeführt. Version 8 hieß dann CS3 und Die aktuelle CS4 wäre eigentlich Version 9, wo CS1 und CS2 abgeblieben sind weiß ich nicht :D

Edit: Vieeel zu spät :D

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Februar 2010, 19:28

Grüße nach Leipzsch! =)
Bilder sehen schonmal schick aus.
Kann man dein Auto auch für Filme ausleihen? =)

Michaej6

unregistriert

12

Donnerstag, 4. Februar 2010, 19:50

Hi ..äm ausleihen??? für was ^^ kommt drauf an...was schwebt dir denn vor..abgesehen davon das der wagen rund 50.000€ wert ist..sollte da schon irgendwie eine versicherung dabei dein..bzw ICH den wagen fahren...

Hindenburg Films

unregistriert

13

Donnerstag, 4. Februar 2010, 20:04

Ghosti will deinen Wagen für einen Zombiesplatter-Indiefilm mit einem professionellen Stuntkoordinator,der genau weiß,wie man ein Auto richtig zu Bruch gehen lässt ;)

Wie er einmal selber hier gepostet hat, ist er nicht versichert und slidet gerne mit seinem 94er Clio über glatte Straßen.

Wollte es nur angemerkt haben :thumbsup:

Michaej6

unregistriert

14

Donnerstag, 4. Februar 2010, 20:08

hehe ok ich fasse das mal als witz auf..wobei ich dabei nicht wirklich lachen konnte sondern eher so 8| geschaut habe.. ^^ nee weis ja auch nicht wofür ich den civic leihen soll..macht sich vielleicht das blut gut auf dem lack.. 8o aber die viedeos sind echt cool..schau gerade das geisterhaus... :wacko:

Hindenburg Films

unregistriert

15

Donnerstag, 4. Februar 2010, 20:12

Es war ein Witz,aber sämtliche Aussagen sind definitiv durch Aussagen hier im Forum zu belegen ;)

Ich verweise auf folgenden threat: Schulausfall & Arbeitswege versperrt :D

Ich glaube auch eher,dass Ghosti das mit dem leihen im Spaß gemeint hat ;)

Michaej6

unregistriert

16

Donnerstag, 4. Februar 2010, 20:15

hehe dann bin ich ja beruhigt... :P

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 4. Februar 2010, 20:52

Ohr Stalker!

^^

Nee Kaputt machen würde ich das geile Auto nicht.
Aber man könnte da cool einen Mafiaboss rumkutschieren. ;)
Du darfst das Schöne teil natürlich Selber fahren. ;)

Verwendete Tags

welche cam, welches Progrmm, wie, wo

Social Bookmarks