Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich
  • »Selon Fischer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 784

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 282

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 8. November 2010, 11:45

Heldentod [Zeichentrick]

Hey ihr Lieben, wie einige von euch wissen, studiere ich Germanistik und belege dieses Semester unter anderem ein Seminar zur mittelalterlichen Epik. Und entgegen meiner Erwartung ist das verdammt geil, im Gegenteil sogar: es hat mich so in ritterliche Stimmung versetzt, dass ich gleich nach Hause gerannt bin und ein episches Musikstück geschrieben habe.
Dazu dann eine kleine pathostriefende Rede und Selon-typische hässliche gezeichnete Figuren.

Im Grunde ist es ein 3er Test:
1) ob ich Musik schreiben kann (übrigens mit Guitar Pro^^)
2) ob meine Zeichenkünste immernoch so verkümmert sind (*hust* :rolleyes: )
3) ob man jeden Mist zu epischer Musik brabbeln kann, damit Pathos entsteht.

inwieweit mir das gelungen ist, seht am besten selbst und lasst es mich wissen :D



Übrigens: wer von Pathos Brechreiz bekommt, sollte möglicherweise nur den Abspann ansehn, auf den bin ich nämlich stolz ;)

:D

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Urlag

Urlag

absoluter Spast

  • »Urlag« ist männlich

Beiträge: 342

Dabei seit: 19. April 2009

Wohnort: östlich von Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 8. November 2010, 11:51

Most epic video on youtube ever! :thumbsup:

Nee, im Ernst: mir hat der Streifen erstaunlich gut gefallen!
Die Zeichenkünste lassen doch etwas zu wünschen übrig, aber die musik in kombination mit dem Text ist sehr geil,
und der Abspann ist auch ausgesprochen gut gelungen ...

Der Film beweist mir eindeutig, dass ich dich für mein derzeit in planung befindliches nächstes Projekt dringend brauche. xD

Smoofe

Registrierter Benutzer

  • »Smoofe« ist männlich

Beiträge: 196

Dabei seit: 3. Januar 2008

Wohnort: Aachen

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 8. November 2010, 12:25

Ist die Mucke von dir?

Haben will!

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 923

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 8. November 2010, 13:32

Mal wieder as feines vom Selon :D Hat mir auch gefallen! Die Rede und die Musik. Zeichentricktechnisch hätte man vielleicht den Redner noch mehr Gestik geben können.

HareMadeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HareMadeFilms« ist männlich

Beiträge: 332

Dabei seit: 5. Februar 2010

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 93

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 8. November 2010, 14:19

Zitat

Im Grunde ist es ein 3er Test:
1) ob ich Musik schreiben kann (übrigens mit Guitar Pro)
2) ob meine Zeichenkünste immernoch so verkümmert sind (*hust* )
3) ob man jeden Mist zu epischer Musik brabbeln kann, damit Pathos entsteht.

Also:

1) Die Musik ist nicht schlecht, natürlich reichlich dick aufgetragen, aber dadurch ja auch gerade passend, und darauf kommt´s ja an.

2) Na ja, die Figuren erfüllen ihren Zweck, und darauf - siehe oben ;) - kommt es an. Einfach muss ja auch nicht schlecht heißen, und die Gesichtsausdrücke, die ich hier entscheidend finde, hast Du mit minimalen Mitteln gut getroffen. Für einen halbstündigen Spielfilm sind die Figuren vielleicht etwas zu langweilig anzusehn, aber für dieses kurze Stück finde ich sie sehr gut geeignet.

3) Das dürfte möglich sein - man sehe sich nur Aufnahmen der Reden von Nazi-"Größen" an, da hat das ohne weiteres funktioniert. Eigentlich konnte ich auch kaum glauben, dass Dein Clip ohne ironischen Kommentar oder irgendeinen Kontrapunkt zu dem Heldengefasel zu Ende geht... (à la: die Rede wird durch den Niedergang einer Granate etwas abgekürzt und die verblendeten Möchtegern-Helden nehmen eine Abkürzung in die Ewigkeit). Wenn diesen Clip jemand gepostet hätte, den ich im Verdacht hätte, das wirklich ernst zu meinen (z. B. Urlag ;) ), hätte ich wohl deshalb auch ziemlich gemeckert, denn das ist eigentlich schon üble (weil ansprechend gemachte) Kriegsverherrlichung.

Ansonsten:
Deine Stimme finde ich auch ziemlich gut gelungen, die bringt den "Mist" überzeugend herüber.
Die Rauch-, Explosionseffekte usw. könnte man verbessern, sie sind aber für diesen Zweck völlig ausreichend.
Auch der Abspann ist nicht schlecht, aber für mich nicht das Beste an dem Clip; ist das nicht eigentlich ziemlich simpel gemacht? (Es sei denn, Du hast anstelle von Action Essentials oder sowas Dein eigenes Blut verspritzt ...:) ). Sieht aber unabhängig davon gut aus, und darauf ... (s. o.).

Im Übrigen bin ich wieder mal beeindruckt von der Bandbreite an Sachen, die Du so machst.

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich
  • »Selon Fischer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 784

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 282

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 8. November 2010, 14:43

Wow, habt vielen Dank für die Kommentare. Besonders auch Dank an HareMadeFilms, deine Kritiken sind immer angenehm lang und tiefgehend. :)
Und du hast selbstverständlich recht, dass es gefährlich nahe an der Kriegsverherrlichung schrammt. Und das Ende mit der Granate und dem Tod des Kriegstreibers war auch geplant. Letztendlich habe ich mich gegen die Pointe entschieden (vlt weil man sie erwartet^^) und es durch das spritzende Blut am Ende nur angedeutet gelassen.
Aber um ehrlich zu sein: beim Schreiben hatte ich Ritter auf Pferden im Kopf und wollte es auch im Mittelalter ansiedeln, nur leider muss man für Helme etwas mehr Maltalent aufbringen, als für Mützen. :D

Übrigens hier die Tonspur, die für sich allein gehört, zeigt, wie simpel das Musikstück doch im Grunde ist :D
http://www.file-upload.net/download-2955…edudel.rar.html

Urlag

absoluter Spast

  • »Urlag« ist männlich

Beiträge: 342

Dabei seit: 19. April 2009

Wohnort: östlich von Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 8. November 2010, 14:49

Wenn diesen Clip jemand gepostet hätte, den ich im Verdacht hätte, das wirklich ernst zu meinen (z. B. Urlag ;) ), hätte ich wohl deshalb auch ziemlich gemeckert, denn das ist eigentlich schon üble (weil ansprechend gemachte) Kriegsverherrlichung.


Ich warte nurnoch auf grünes Licht von Selon, damit ich euch meine Version des Clips zeigen kann XD


EDIT:
grünes Licht ist da, das Video auch ...


Ist leider nicht 100% Syncron ... ich kannte den Text net ganz auswendig ^^

Trotz Krücken und Beinschiene musste das erstmal sein :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Urlag« (8. November 2010, 14:54)


Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich
  • »Selon Fischer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 784

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 282

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 8. November 2010, 15:08

*lach* Ich finds lustig :D

Beiträge: 2 604

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 8. November 2010, 17:21

So Selon, gibts mal wieder was von dir. Hat mir echt gut gefallen! :) Ich denke mal die drei Punkte haben sich mit diesem Test erfüllt! :D Urlags Version jedoch war total kriegsverherrlichend! Ganz und gar nicht schön!

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. November 2010, 22:54

Coole Musik mein lieber Selon!
Der Pathos kam auch gut rüber.
Die Animation okay. Das ist nicht deine Stärke. ;)

Hey aber bau mal die Mukke aus! Das ist echt richtig fett.

HansSchulte

Mr. Story frist

  • »HansSchulte« ist männlich

Beiträge: 162

Dabei seit: 17. Dezember 2015

Wohnort: Lüdenscheid

Hilfreich-Bewertungen: 17

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 15. März 2017, 13:26

1) Die Musik ist gut. Fast etwas in die Richtung "Starship Troopers", aber nicht so einpägsam.

2) Die Zeichnung gefallen mir nicht. Unter South-Park-Niveau. aber du willst sicher auch nicht professioneller Comic-Zeichner werden, oder? ;)

3) Wenn man sich andere Bilder (zum Beispiel einen stimmungsvoll beleuchteten Real-Film) dazu vorstellt, so funktionieren Musik und Sparache tatsächlich, um Pathos zu erzeugen.

Insgesamt okay, würde ich sagen, wenn auch nicht etwas, von dem man 2 Stunden sehen möchte.

Lierov

Super-Moderator

Beiträge: 467

Dabei seit: 11. November 2013

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 163

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 15. März 2017, 14:10

lieber Hans!

es ist nicht wirklich nötig hier die Meinung zu einem Film/Beitrag zu posten, für den sich in den letzten 6 Jahren niemand mehr für interessiert hat. Bitte unterlass das künftig, zumal es gegen §4 der Boardregeln verstößt. Danke!
Kritik ist die höchste Form der Zuneigung

HansSchulte

Mr. Story frist

  • »HansSchulte« ist männlich

Beiträge: 162

Dabei seit: 17. Dezember 2015

Wohnort: Lüdenscheid

Hilfreich-Bewertungen: 17

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 15. März 2017, 14:16

Okay. Hab es grad gelsen. Hatte zuvor noch ein anders Posting losgelassen, das hatte ich schon abgeschickt, bevor du das geschrieben hast.

Für mich sind Filme eben etwas für die Ewigkeit unfd nicht den Moment, darum dachte ich man könnte immer was schreiben. So wie man zu "Apocalypse now" auch heute noch seien Meinung schreibt.

Social Bookmarks