Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 26. Mai 2007, 21:24

Welche HD Kamera

Hi Leute,
da ich bald Geburtstag habe, und schon Recht viel Geld zusammen habe, kam mir die Überlegung eine HD Kamera zu kaufen.

Vorraussetungen:
-Ich wollte an die 1200-1300€ Marke gehen
-Sollte auf MiniDv oder vergleichbares (Hdmini-dv) aufzeichnen (Also kein DVD, oder HDD)
-Sollte nicht als AVCHD o.Ä aufzeichnen, was man mit FinalCut HD nicht verarbeiten kann.
-Viele Einstellmöglichkeiten (Belichtung,Fokus etc)
-Sollte bis zu 1080i aufnehmen (also FullHD)

Gibt es da so Favoriten?
( wie z.B in der Preisklasse bis 500€ die Panasonic NV-GS xxx)

mfg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Ph!L« (26. Mai 2007, 21:29)


2

Samstag, 26. Mai 2007, 22:30

Canon HV20.
Die Cam nimmt auch in 1080p auf und hat ein Hammer Bild.
http://hv20.com/
Da findest du jede Menge Infos und auch Sample Footage.

wolfgang

unregistriert

3

Samstag, 26. Mai 2007, 23:47

Nur sollte man da dazu sagen, dass es sich bei dem 25p mode natürlich nicht um einen echt ausgelesenen progressiven Modus handelt. Aber sonst ist die HV20 durchaus empfehlenswert.

http://videotreffpunkt.com/thread.php?threadid=3445

4

Sonntag, 27. Mai 2007, 01:04

Für den Amateurfilm ist die Hv20 eigentlich weniger gut, da man meines Wissens sehr wenige Einstellungen kontrollieren kann.
Blende und Verschlusszeit sind Pflicht!

wolfgang

unregistriert

5

Sonntag, 27. Mai 2007, 09:25

Ja, das ist natürlich ein valider Punkt. Und für mich genau der Grund, warum ich mir damals bewußt eine FX1 gekauft habe - sämtliche Einstellmöglichkeiten über Schalter, kein touchscreen.

Heute würde ich aus dieser Perspekte eher eine Canon A1 wählen, auch wegen der XLR-Eingänge. Nur ist das halt eine andere Preisklasse.

Für die Preisklasse um 1000 Euro hat man mit der HV20 eigentlich ganz gute Einstellmöglichkeiten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wolfgang« (27. Mai 2007, 09:37)


6

Sonntag, 27. Mai 2007, 12:52

Hey Leute,
danke erstmal für euere Antworten. Ich hatte vorher folgende Kamera im Visier http://www.sony.de/view/ShowProduct.acti…ategory=HDD+HDV.
Was ist mit der?

Die Canon HV20 liefert recht ordentliche Ergebnis, ich habe mir mal die Footages auf videotreffpunkt.com mal angesehen..

Am wichtigsten bei den manuellen Einstellungen sind mir der Manuelle Weißabgleich und ein guter Manueller Fokus..

wolfgang

unregistriert

7

Montag, 28. Mai 2007, 14:51

Ist offenbar ein gutes Gerät, alledings sind die manuellen Kontrollen nur über Touchscreen verfügbar - und im lowlight Verhalten ist das Geräte offenbar auch nicht überragend. Die sony HC7 ist auch besser ausgestattet.

Social Bookmarks