Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Bu$$-!T!

unregistriert

1

Mittwoch, 4. April 2007, 21:56

Kauf der Panasonic NV-GS 230.....licht? mikro?

hi leute

ich möchte mir nun diese cam kaufen:

http://www.redcoon.de/index.php/cmd/shop…1/refId/idealo/

meine fragen die mich aber nochvom kauf abhalten, sind folgende:

kann ich dieses licht( http://www.edelpreis.de/6695164S0L3/Blit…VW-LDC+10+.html) auch auf der 230 benutzen? und wenn nein, gibt es ein licht für die 230?

ich möchte mir auch ein mirko dafür kaufen jedoch nicht so viel geld ausgeben, es muss ja auch nicht gleich hoch prof. sein. gibt es einen da einen guten kompromiss zwischen preis/leistung?

mfg basti

Genesis

unregistriert

2

Mittwoch, 4. April 2007, 23:04

was das mic betrifft:

möchtest du eins mit richtcharakteristik, also um dialoge aufzunehmen oder umgebungsgeräusche, oder eins z.B. zum interviews aufnehmen?

auf thomann.de gibts sehr gute mics in nahezu sämtlichen preisklassen, ein blick dahin empfiehlt sich ^^

Bu$$-!T!

unregistriert

3

Donnerstag, 5. April 2007, 08:46

Zitat

Original von Genesis
was das mic betrifft:

möchtest du eins mit richtcharakteristik, also um dialoge aufzunehmen oder umgebungsgeräusche, oder eins z.B. zum interviews aufnehmen?

eher eins mit richtcharakteristik wir führen fast ausschließlich interviews UUUUND wir nehmen konzerte auf....??

Zitat

Original von Genesis
auf thomann.de gibts sehr gute mics in nahezu sämtlichen preisklassen, ein blick dahin empfiehlt sich ^^

ich werd gleich mal gucken

Genesis

unregistriert

4

Donnerstag, 5. April 2007, 14:36

http://www.thomann.de/de/the_tbone_em_9600.htm
von dem wurde hier schon öfter berichtet (u.a. aramis besitzt es) ^^

das hier nenn ich mein eigen:
http://www.thomann.de/de/beyerdynamic_mce86ncs02.htm

ich bin sicher, mit beiden bekommt man passable ergebnisse raus.
ich selbst benutze noch den canon ma 300, einen adapter von XLR auf 3,5 mm (miniklinke), da die xm2 leider leider keinen XLR-eingang hat (in der SD-version ^^)

du musst halt bedenken, dass du bei der nvgs 230 vermutlich mit adaptern auf 3,5 mm umbasteln musst, leider ist miniklinke nicht für seine stabilität bekannt. quali-einbußen gibts zwar keine, aber leider ist die konstrukion nicht besonders stabil, also immer vorsichtig damit umgehn ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (5. April 2007, 14:36)


Bu$$-!T!

unregistriert

5

Montag, 9. April 2007, 18:17

vielen dank, für deine hilfe und deinen link! das hilft mir schonmal weiter!!!


aaaaaaber wie siehts mit dme licht aus? kann ich das verwenden? zur errinnerung : http://www.edelpreis.de/6695164S0L3/Blit...VW-LDC+10+.html

und wenn nein, kann ich ein anderes nehmen? wenn ja welches?


frohe restliche ostertage noch!

vielen dank!

Bu$$-!T!

unregistriert

6

Dienstag, 17. April 2007, 22:02

bitte helft mir :(

meschaeken

unregistriert

7

Dienstag, 8. Mai 2007, 23:04

Also ich hab im Grunde keine Ahnung von der Materie (bin absoluter Neueinsteiger), hab mich aber mal in einer Bibliothek über Mikros schlau gemacht. Da stand, dass es Mikros, sog Zoom-Mikros, gibt, die auf verschiedenen Einstellungen sowohl als Kugel, wie auch als Nierencharakteristik (hoffe das hieß so) genutzt werden können. Wenn ich das richtig verstanden habe, heißt das doch, dass es sowohl für Umgebung als auch gerichtet funktioniert.

Wenn das totaler Grünschnabelunsinn ist bitte korrigieren...

Blood Angel

unregistriert

8

Dienstag, 8. Mai 2007, 23:52

Genesis, darf ich mal Berichtigen? Eine "richtcharakteristik" hat jedes Mikro. Nur jedes hat eine unterschiedliche. Für Interviews eignen sich Kugeln am besten, für Film eher Keulen. Im Studio werden meißtens Großmembranmikros benutzt, die eine 8er Charakteristik haben...

Genesis

unregistriert

9

Mittwoch, 9. Mai 2007, 19:40

Zitat

Original von Blood Angel
Genesis, darf ich mal Berichtigen? Eine "richtcharakteristik" hat jedes Mikro. Nur jedes hat eine unterschiedliche. Für Interviews eignen sich Kugeln am besten, für Film eher Keulen. Im Studio werden meißtens Großmembranmikros benutzt, die eine 8er Charakteristik haben...


joa, hast natürlich recht.

hab ich mittlerweile mir auch angelesen, damals wusst ichs nicht ^^
sry für die falsche info

Social Bookmarks