Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Geonosis

unregistriert

1

Montag, 13. November 2006, 17:38

was haltet ihr von der xm2?

was haltet ihr von der xm2 oder kennt ihr bessere kameras die ich mit dem selben preis kaufen kann?

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 413

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 428

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 13. November 2006, 17:45

Die XM2 ist sehr gut, kann ich nur empfehlen. Ist nur schon etwas veraltet. Dafür kostet die auch "nur" noch 1700 EUR.

Geonosis

unregistriert

3

Montag, 13. November 2006, 17:49

ist die xl1 besser als die xm2?

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 413

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 428

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 13. November 2006, 18:13

Ich würde sagen, die ist gleich gut. Teilweise schlechter, teilweise besser.

Und bitte demnächst keine Cross-Postings (du hast die Frage auch noch in einem anderen Thread gepostet).

Genesis

unregistriert

5

Montag, 13. November 2006, 20:55

ich besitze selbst auch die xm2 und bin völlig zufrieden mit ihr.

hab sie mir im märz gekauft, musste mich damals zwischen der panasonic nvgs 400 und der xm2 entscheiden, preislich ein unterschied von mehreren hundert euro, aber die cam wurde mir gekauft, von daher spielte der preis keine rolle^^

damals und zur zeit immer bnoch und auch in zukunft bieten sich auch HD-cams an in (fast) allen preisklassen, jedoch hab ich davon die finger gelassen, weil die bearbeitung nativen HD-materials u.U. größere ressourcen verschlingt und ich einfach wissen wollte, was ich habe.

zur xm2 selbst:
sie ist die unterste der prosumer cams (also der cams für den semiprofessionellen einsatz) und gehört gleichzeitig zum obersten spektrum der consumer cams (also "reinen" amateurcams).

canon bietet vielfältigen, zum teil in japan billig nachproduzierten zubehölr, mit dem sich die cams vielfältig erweitern lässt.

zwar ist sie schon ne ganze weile aufm markt, aber sie hat sich bewährt wie kaum eine andere cam außer ihr.

ein "konkurrenzprodukt" von sony in ca. derselben preisklasse, die sony vx2100, die in sachen ausstattung zwar einen tick besser ist als die xm2 (z.B. hat sie einen Zoomring für manuellen Zoom) wurde u.a. für Independent-Filme wie "Open Water" verwendet.

was mir an der xm2 auch sehr gefällt ist: sie sieht einfach gut aus ^^
das design ist spitze, sie wirkt einfach, ist ja auch ein nicht zu unterschätzender faktor beim kamerakauf, wobei es natürlich auch drauf ankommt, was du mit ihr machen willst.

im netz ist die xm2 derzeit günstig wie nie, dennoczh (bitte schlagt mich nicht *g*) würde ich dir empfehlen, sie bei einem FACHhändler deines vertrauens zu kaufen.

langer rede kurzer sinn:
die xm2 ist eine angesagte cam trotz einiger jahre auf dem buckel, in dieser qualitätsklasse vergeht qualität eben nicht so schnell wie in unteren preissektoren oder in anderen technikbereichen.

von daher: wenn du das geld + ca. 350 € für gescheiten zubehör (XLR-adapter, richtmikro) aufbringst, hast du eine ausgesprochen ansehnliche ausrüstung beieinander, aus der du wirklich einiges rausholen kannst *g*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (13. November 2006, 20:59)


Geonosis

unregistriert

6

Dienstag, 14. November 2006, 16:00

ist das zubehör nicht dabei?aber kann ich das zübehör auch da kufen wo ich die kam gekauft habe?ich kauf solche sachen meistens bei amazon.

Genesis

unregistriert

7

Dienstag, 14. November 2006, 18:20

Zum Lieferumfang gehören u.a. ein Ladegerät und ein kleiner akku (der akku ist jedoch viel zu gering von der kapazität her, kauf dir am besten für 30 € zwei akkunachbauten bp 941/945, die arbeiten im normalfall ca drei bis vier stunden pro ladung, je nach einsatz, versteht sich), daneben wird eine große augenmuschel, fernbedienung etc. geliefert. eigentlich eher standard das ganze, so was wie richtmikro musst du natürlich selbst besorgen. der ma 300 (XLR adapter) kostet ca. 130 €, dinge wie stativ und so kommen noch hinzu, falls du nicht schon ein brauchbares hast.

du kannst dir den lieferumfang im internet anschaun.

ich würd den ganzen zusätzlichen zubehör beim selben händler wie die cam kaufen, sry wenn ich da einigen widerspreche aber bei solchen anschaffungen vertrau ich auf den händler vor ort, nicht auf ein versandhaus im internet oder dergleichen ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (14. November 2006, 18:23)


Geonosis

unregistriert

8

Donnerstag, 16. November 2006, 18:49

im promarkt gibts sowas ganz sicher nicht,hab schon nach geguckt.

Genesis

unregistriert

9

Donnerstag, 16. November 2006, 22:34

da haben die's meistens nicht, die müssens bestellen, aber wenn es ein guter fachändler ist, müsste er dir was zur cam erklären können, ohne dass er sie vor sich liegen hat^^

Social Bookmarks