Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 11. September 2006, 16:47

frage zur videoübertragung!

hi,

ich habe eine jvc GR-D270E Digitale video camera.
jetzt habe ich mir dazu ein wirles cabel zum übertragen der videos gekauft.
wenn ich beides verbinde also PC und camera dann kommt automatisch eine auswahl zwischen drei dingen und zwar die auswahl ein video im windows movie maker aufzunehmen und 1 anderes wo man kwasi das selbe machte und ein 3 tes wo man den inhalt auf eine dvd überspielen kann!
ich würde allerdings gerne das video das auf dem band ist direkt auf dem pc importieren!
kann mir einer sagen wie ich das anstelle !

danke

P.S. ich habe mir die gebrauchsanleitung bereits durchgelesen aber nix gefunden !

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 408

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 426

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 11. September 2006, 17:44

Den Dialog abbrechen und mit dem Programm WinDV oder mit Premiere capturen.

btw: Brauchst du zufällig ein 50m WLAN Kabel?

Olli

Free Tibet!

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 461

Dabei seit: 23. Januar 2006

Wohnort: Lübeck

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 11. September 2006, 17:46

ein wireles kabel hast du sicher net gekauft, sondern ein firewire kabel ;)
Wenn du keine anderen Schnittprogramme hast, dann importier den Film mit dem Windows Movie maker.
:thumbsup:

Geonosis

unregistriert

4

Montag, 13. November 2006, 18:01

ich hab in den movie maker übertragen.wichtig ist abere das du den film manuell überträgst nicht automatisch,denn da hängt es manchmal.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 408

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 426

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 13. November 2006, 18:10

@Geonosis: Bitte schaue in Zukunft auf das Datum des Threads. Nach mehreren Monaten benötigt der Threadersteller die Antwort auch nicht mehr (meistens zumindest).

Geonosis

unregistriert

6

Montag, 13. November 2006, 18:12

achso!danke!

Social Bookmarks