Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Pumuckl

unregistriert

1

Montag, 28. August 2006, 08:23

DV.Video

Hallo zusammen!
Ich bin ein absoluter Neuling in Sachen Video.
Ich habe mir für meinen Irland-Urlaub von einem Freund eine etwas ältere Kamera besorgt. nun möchte ich gerne den Film auf den PC bekommen und ihn dort etwas bearbeiten.
Ich habe folgende Kamera: JVC GR-DV X4. Ich habe keine Anleitung zu diesem Gerät. weiß jemand welche einstellungen ich da machen muß?
Eine KArte für den Firewire eingang habe ich schon in meinen PC gebaut, weiß aber nicht so recht wie das alles funktionieren soll.

wäre nett, wenn mir jemand helfen würde

danke

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 636

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 28. August 2006, 10:15

Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »freezer« (28. August 2006, 10:17)


Pumuckl

unregistriert

3

Mittwoch, 30. August 2006, 19:51

Hallo nochmal!

Ich habe den film nun geschnitten und auf den PC gespeichert. er ist im wmv-format.
Wie bekomme ich den nun auf eine CD (keine DVD) um den auf meinem DVDplayer zu gucken???

Danke im Voraus

Aldaros

unregistriert

4

Mittwoch, 30. August 2006, 20:02

Wieso .wmv? Hast du mit Moviemaker gecaptured? Falls ja,is zum nachbearbeiten z.b. blöd,da wmv ein stark komprimiertes Format ist. Normalerweise sollte es nach dem capturen idealerweise ein .avi-File sein....."DV-avi" um genau zu sein. Dazu brauchst du ne andere Software zum capturen,denn soviel ich weiss lässt sich die Option "DV avi" beim WMM nur dann auswählen wenn man zurück auf Band sichert.

Eine gute,kostenlose software zum capturen ist z.b. "WinDV"....einfach googeln...ist wie gesagt Freeware

Auf DVD kriegst du den auf 2 Arten (die mir bekannt sind) entweder du hast ein Brennprogramm dass dir die Dinger in .vob Daten umschreibt oder du benutzt ein Programm zum umwandeln. Ich hab früher "DivX to DVD" benutzt...der konvertiert quasi ALLES in DVD Format. Ebenfalls googeln....ebenfalls Freeware

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Aldaros« (30. August 2006, 20:03)


Thom 98

unregistriert

5

Mittwoch, 30. August 2006, 20:16

Ich würde dir den WinDVD Creator empfehlen. Habe zu anfang auch damit gearbeitet - sehr leicht zu bedienen und er bietet viele möglichkeiten. Auch dass man eine VCD, also VideoCD brennen kann. Diese können dann die meisten DVD-Spielder wiedergeben.

Pumuckl

unregistriert

6

Mittwoch, 30. August 2006, 20:42

Hallo nochmal!

Klappt das auch, wenn ich den Film mit einem Converter in mpeg-format umwandle und dann auch cd-rom brenne. dann müßte mein dvd player das doch auch spielen, oder?

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 636

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 31. August 2006, 13:25

Du mußt eine SVCD oder VCD brennen. Die meisten Player unterstützen das.
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

Social Bookmarks