Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 14. August 2006, 05:00

Kamera Kauf

Ich weiß ihr wurdet wegen des kaufes einerkamera schon bestimmt tausend mal gefragt
aber ich wollt mich vor einem Kauf mal informieren (worauf muss geachtet werden und was ist gut bzw. schlecht usw.)

is schließlich meine erste drum wollt ich euch mal fragen was ihr so für kameras habt und was ihr so empfehlt ich habe gelinde gesagt keine ahnung von kameras (hab mir sonst immer eine vom freund geliehen *is irgentwie doof*)

Der Preis sollte so um 250€ liegen

Freu mich auf eure hilfe

THX

2

Montag, 14. August 2006, 05:13

Ich seh grad das thema gehört in *Digitale Camcorder*
sry hab ich nub übersehen!!!

Pinoccio

unregistriert

3

Montag, 14. August 2006, 10:14

Ich hab selber keine große Ahnung von Videokameras (nur bei Fotokameras kann ich dir helfen), aber ich glaube dass du für 250€ vll noch nciht sooo das Hammerteil bekommst, vielleicht solltest du etwas mehr sparen?

XeQtive Producer

unregistriert

4

Montag, 14. August 2006, 13:46

die frage kann man so nicht klar beantworten, das kommt natürlich ganz darauf an was du mit der kamera anstellen willst.
wenn du damit nur urlaubsvideos machen willst, brauchst du keine Canon XL2, da reicht ne ne cam in dem preisbereich aus. wenn du zB aber in HD aufnehmen willst, kommst du mit 250 euro nicht weit.
poste am besten mal für was du die kamera einsetzen willst, dann können dir hier sicher einige ein paar gute cams empfehlen.

5

Montag, 14. August 2006, 14:44

Ich hatte da natürlich das amateurfilmen im sinn aber ich mache das erlich gesagt nicht so ernsthaft wie manch ein anderer hier.

Daher brauch ich für den anfangt nich die "Super Cam"
is halt nur weil ich nicht mehr leihen will und die prog zu fimen sind ja schon teuer genug (spar auf ne gutes prog wie afx (eigl. zu teuer bin noch unentschlossen) und das geld für ne Cam würd ich von meinen eltern bekomm da is nicht so viel drin.

Aber macht mir ruhig ein paar vorschläge ich muss ja nichts überstrüzt kaufen... ;)

6

Montag, 14. August 2006, 15:31

informier dich auf jeden fall mal wie die aufnahmen der cam, welche du im auge hast, im dunkeln sind.

ich habe die erfahrung gemacht, dass billigere cams bei dunkelheit ein doch recht körniges bild entwickeln.

dies sieht bei einem preis von ca. 400 euro schon wieder anders aus.

im preisbereich um die 400 euro kann ich dir die canon mvx450 empfehlen. mit der war ich sehr zufrieden und werde sie mir auch in nicht all zu ferner zukunft zulegen ;)

kannst ja mal schauen, vllt is das ja auch was für dich.

gruß mark

7

Montag, 14. August 2006, 16:20

Hab mir die empfohlende Cam mal angeguckt könnte die für 380€ kaufen is das gut?
Was sind die vorteile der Cam und is sie benutzerfreundlich?
Und kennt jemand gute cams zum Vergleichen?

thx für die bisherige Hilfe.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »L!NK« (14. August 2006, 16:21)


8

Montag, 14. August 2006, 18:47

So Meister - als allererstes benutzt Du jetzt mal die Suchfunktion in Verbindung mit "Kaufempfehlung"!
Das steht nämlich schon zigmal im Forum.


Zum Beispiel sowas hier:

S/W-Sucher (ist schärfer)
3 CCD-System (3 Chips)
Externe-Anschlüsse für Kopfhörer und Micro
Stereo sollte es schon sein
Außendisplay (nicht nur im Sucher)
Möglichkeit für manuellen Focus (sehr wichtig!)
Manuelle Einstellungsmöglichkeiten für Blende, Zoom, etc.)
für Analog-Modelle: S-Video out (oder eben digital)
Fernsteuerungs-Möglichkeit zur Aufnahme
evtl. verschiedene Shutter-Programme
Manueller Weißabgleich

Ok.ok., das sind ziemlich viele Ansprüche, aber man hat was davon... die "Auto"-Funktionen sind in der Regel nicht so zu gebrauchen, als wenn man das von Hand einstellt, deswegen mache ich fast alles mit den manuellen Funktionen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Purzel« (14. August 2006, 18:48)


9

Montag, 14. August 2006, 19:55

KK net böse sein (die rote Schrift sieht so agressiv aus) und ich werd mich mal
umgucken.

Danke für die schnellen Antworten!!!

MichaMedia

unregistriert

10

Montag, 14. August 2006, 20:15

Hehehe, Purzel ist der besagte verkäufer, welcher im mediamarkt zum kunden sagt: fragen Sie ihre Nachbarn, was die für eine haben :D

Aber ganz unrecht hat er nicht, sicher möchte man gerne immer selbst beraten werden u.s.w., ist ja auch keine einfache entscheidung, aber in deiner Preisklasse bietet sich nun mal nicht viel an, welche in dem Ramen oft genannt wurde, ist die Panasonic GS17, wird von vielen empfohlen, vieleicht schaust du sie dir einfach mal an.

gruß Micha

11

Montag, 14. August 2006, 21:10

Hab noch mal ein "ernstes" wörtchen mit meien eltern gesprochen (was die finanzierung angeht) und hab mich mal "ganz eigenständig" *gg* umgeschaut und am besten hab mir folgende gefallen:

Sony DCR-HC 46E (MiniDV)

1.07 Megapixel CCD (MiniDV) • Fotoauflösung: 1152x864 Pixel • 12x optischer Zoom • 800x digitaler Zoom • 2.7" Farb-LCD-TFT • Super NightShot plus (0 Lux) • 14Bit Analog-Digital Konverter • Memory Stick Duo Pro Slot • Anschlüsse: iLink (DV In/Out), PictBridge, Analog (Audio, Video), S-Video, USB • Li-Ionen-Akku (NP-FP50) • Abmessungen (BxHxT): 65x79x113mm • Gewicht: 380g

---> 416€

Was haltet ihr davon??

Ps: Bitte net meckern Purzel ich bin sehr sensibel! *gg*

--Bitte zu bedenken das ich anfänger bin und kein profi meine Ansprüche sind geringer--

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »L!NK« (14. August 2006, 21:13)


12

Montag, 14. August 2006, 22:42

dann bist du gut bedient im 400 euro rahmen würd ich mal sagen ;)

muss ja dann keine 3ccd oder ne HD cam sein :)

klapper doch mal en paar läden ab wie media markt, saturn oder ähnliches und schau dir die modelle mal an die du kennst.

gruß mark

13

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 14:24

ich auch Kaufberatung

Hey Leute,

mein Fall ist folgender ...
Wir wollen meinem Paps zum 50'ten ne neue Cam schenken.
Er hat z.Z. eine 15Jahre alte Cam.

Von den Features spricht mich die DZ-HS303E sehr an.
http://www.hitachidigitalmedia.com/DMG/viewProduct_1.jsp?productid=546&drilldown=1&urlnumber=3
Nur sprengt diese Cam. mit 1000,-€ das Budget von allen Gratulanten - es sollten so um die 700 bis max 800€ sein.

wichtig ist mir folgendes ...
... einfache Bedienung
... gute Qualli (Cam soll die nächsten 10Jahre überdauern, deshalb auch HDD)
... DVD Afnahme
... Festplatte wäre optimal! (bei Hitachi ist auch überspielen von Platte auf DVD möglich!)
... def. will ich keine Bänder mehr in der Cam - das stirbt sicher bald aus

Könnt ihr mir Tipps geben ob es Alternativen für mich gibt?

mfg
wonder

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wonder« (12. Oktober 2006, 14:26)


14

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 15:59

@L!NK: Mit der Sony DCR-HC 46E machst du nichts falsch...Aber den Preis solltest du vergleiche. Oftmals bekommst du die Cam im Internet 30%-50% billiger (nicht nur bei Ebay, auch z.B. neu bei Amazon). Nur da gilt natürlich erst mal über den Shop informieren, da ein kleines Risiko im Internet nie ausgeschlossen werden kann.

@Wonder: Suchfunktion!!!!!!! Und vielleicht nicht einfach an einen Thread von Jemand anders dranhängen…

15

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 20:28

@NMI

dann sag mir halt mal wonach ich suchen soll wenn du so schlau bist.
"Kaufberatung" & "DZ-HS303E" ergeben keinerlei Ergebnisse!

Ich bekomm langsam Plag wenn jmd in einem Forum auf die Suchefunktion verwiesen wird nur weil er Neuling ist ... nochbesser ist´s wenn das jmd. mit lappsigen 100 Postings schreibt.


So, nun aber genug Kritik.

Soll ich nen neuen Thread aufmachen?
Wollt das Forum nicht zubomben.

mfg
wonder

16

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 20:47

ich verstehe ja, dass es einen neuling nervt, wenn das erste, was er von anderen liest ein verweis auf die suchfunktion ist,
aber du musst das auch mal aus unserer sicht sehen: es gibt sehr oft neuankömmlinge in diesem forum, die einfach drauflos posten, ohne sich vorher durch selbstständiges recherchieren schlau zu machen.
und die meisten fragen, die sie stellen, gab es schon sehr oft zuvor im forum in gleicher oder anderer form, mit der suchfunktion, die ja kein neuling bereit ist zu benutzen, wären die alten threads schnell gefunden gewesen.
auch wenn es mal zu keinem ergebnis geführt hat, zeigt doch der satz "ich habe vorher die fosufu benutzt, aber nichts gefunden" im fragenthread eines newbies viel guten willen und vermittelt den eindruck, dass er kein kleines kind ist und bereit ist, nach antworten auf seine fragen auch selbstständig zu suchen.
die, die schon länger dabei sind, nervt die faulheit der neuen einfach mit der zeit und wir sind es irgendwann leid, immer wieder das selbe zu schreiben, nur weil der fragensteller selber nicht fähig ist, bei google oder der forensuche selbstständig zu recherchieren.

aber dass du keinen neuen thread aufgemacht hast, finde ich in ordnung, hier passt der beitrag ja ganz gut.

aber nun zu deiner frage:
als ich vor der entscheidung stand, welche kamera ich brauche, habe ich durch viel selbstständiges gesuche im forum und internet ( :] ) folgende gute testseiten gefunden:

www.camcorderinfo.com
www.dvspot.com
www.videomax.ru/tests

und schon vor langen habe ich aus dem net herausgelesen, dass dvd cams sehr wenig zum ernsthaften filmen taugen.
man kann das material anschauen und auf den pc übertragen, aber dann ist schon schluss, ernsthafte bearbeitung am pc ist nicht wirklich möglich.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sunboy« (12. Oktober 2006, 20:48)


17

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 22:15

@Wonder mal etwas anderen Ton…
Es wird nur halt immer auf die Suchfunktion verwiesen, weil Sie anscheinend nicht genutzt wurde.
Unter dem Reiter "Digitale Camcorder" sind fast nur Threads zum Thema "Hilfe ich bin neu und suche eine Cam". Dort findest du bestimmt auch etwas Passendes. Die Thread sind nicht alt und die Cams sind auch noch zuhaben. Einfach die Namen der Cams aus den Thread nach Google kopieren und sofort haste die aktuellsten Preise.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NMI« (12. Oktober 2006, 22:41)


18

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 23:29

@allgemein
mir ist schon klar dass viele newbie's arg faul sind, das hab i in meinen anderen Lieblingsforen auch.
nur sollte & darf man nicht jeden und alles in die gleiche Schublade schieben.
Diese Vorurteile Ko**** mich an!

Hätte NMI z.B. sich die Mühe gemacht und mal meine Stichworte in der SUche eingegeben hätte er gesehen dass da noch nix steht
... aber nein, der Neuling hat eine Bewertung und zack .... Suchfunktionsverweis
... ich bin mir sicher mit 1200Bewertungen hättest du, NMI, diesen Text nixht geschrieben.

Will heißen ich hab auch nach erneutem suchen nix gefunden.

Das soweit zu meiner Rechtfertigung


@sunboy

danke für die Links!
Ich werd mich mal genauer damit beschäftigen.
Nur ist mir auf Anhieb immer noch kein Modell mitt HDD + DVD + (optional) SD-Slot ins Auge gefallen die in mein Wunschlimit von 700,-€ bis 800,-€ passt.

& das war/ist meine Frage.

Klar, ich hab die Hitachi DZ-HS303 & die Sony HDR-UX1.
So viel Geld will ich aber net dafür ausgeben müssen ... mein VAter macht doch nur Heimaufnahmen & nix professionelles ...

mfg

19

Freitag, 13. Oktober 2006, 13:01

@Wonder könntest du es bitte mal lasse mich ständig anzumachen? Für Pöbeln ist das hier das falsche Forum...Und ich mache mir nichts aus der Anzahl der geschriebenen Beiträge...Wenn es dir so viel Bedeutet ok.
sunboy hat dir schon geschrieben warum immer auf Suchfunktion verwiesen wird. Wenn dir das nicht passt, dann sag es und gut. Aber man muss dann nicht gleich ausfallend und respektlos werden...

20

Freitag, 13. Oktober 2006, 13:15

mit dvd und hdd ist das immer so eine sache mit der haltbarkeit.
es ist nicht wirklich sicher, wie lange die daten gehalten werden und da kann es sein, wenn ihr in 20 jahren mal alte familienfilme ansehen wollt, dass nichts mehr da ist.
mit bändern sieht das anders aus, man kann den inhalt später noch auf dvd brennen, hat aber gleichzeitig die bänder als archiv.

Social Bookmarks