Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Darth Nihilus

unregistriert

1

Donnerstag, 16. März 2006, 16:52

Camcorder Auswahl: Preis-Leistungsverhältnis

Hi, ich hab vor mir ne neue Cam zu kaufen. Meine Frage: Welche von denen könnt ihr mir empfehlen? Quali sollte normal - gut sein und Preis 0:D - 500 oder auch 600€

Hier die Liste:

Canon MVX 200

Canon MVX 700

Sony DCR-TRV255E

JVC GR-D270

Sony DCR-HC 17

Panasonic NVGS 150



Danke schon mal für die Antworten :D :)

Kartoffelkäfer

unregistriert

2

Donnerstag, 16. März 2006, 17:00

Ich glaub der Thrawn hier ausm Forum hat doch die Panasonic NVGS 150 oder so? Vielleicht kann er dir was gutes über die berichten.

Ansonsten arbeite ich auch mit einer Panasonic und kann Cams von dieser Marke nur empfehlen!

Darth Nihilus

unregistriert

3

Donnerstag, 16. März 2006, 18:16

Aja, danke... mit Thrawn hab ich schon ausgiebig gesprochen.. nur die ist mir etwas zu teuer (650€)

Aldaros

unregistriert

4

Donnerstag, 16. März 2006, 18:23

Ich hab mir auch erst vor 3 Wochen ne neue Cam gekauft(NV-GS280). Daher bin ich bei den Panasonic cams noch drin,und deshalb wollte ich dir den Tip geben:

WENN eine Pana-Cam,dann würde ich zu der GS280 raten. Die ist imho sogar ein Stück billiger als die 150 und hat einen optischen Bildstabilisator.Laut günstiger.de kostet die 620€. Weiss jetzt net wo die 150 steht,weil ich die dort nicht gefunden habe.Aber laut UVP von Panasonic kostet die 280 nen Hunderter weniger als die 150. Bei besserer Ausstattung.

Darth Nihilus

unregistriert

5

Donnerstag, 16. März 2006, 18:32

Aja, danke... mal schauen! :D Wie stehts bei euch so mit Canon?

6

Donnerstag, 16. März 2006, 19:07

Ich hab ne Canon! War anfangs begeistert von Canon, doch wenn ich mir ne neue Cam kaufen würde, würd ich auch eher Panasonic nehmen!
Warum? Bei Canon find ich die Auswahl nicht mehr so schön, Panasonic bietet echt geiel Qualität für Einsteiger! Meine Tante hat sich jetzt so ne abgespeckte GS-17 oder so gekauft und die ist schon von der Qualität besser als meine Canon!

Vaderle

Charityfilmer

  • »Vaderle« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 18. September 2004

Wohnort: Gelsenkirchen

Frühere Benutzernamen: Vaderle

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. März 2006, 19:34

Wir haben die Panasonic NV-GS20 EG. Die ist auch sehr gut für den Preis und die Leistung. Bei ebay für 309 Euro mit Tasche, und Zubehör.

Habe da auch ein Probevideo gedreht. Fragen an Hollowman4 ;-)

8

Samstag, 18. März 2006, 12:34

panasonic ist auf jeden fall zu empfehlen.
ich hatte ja mal die gs11, wenn ich jetzt die aufnahmen mit einem gleich teuren jvc camcorder vergleiche, ist panasonic klar besser.
panasonic hat bessere kontrolle über blende und verschlusszeit und hat einfach bessere bild- und tonqualität.
und wenn man sich dann ins ab-600-euro segment begibt, ist panasonic mit den 3-chippern wirklich am besten.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sunboy« (18. März 2006, 12:37)


Aldaros

unregistriert

9

Montag, 20. März 2006, 12:57

Einen Nachteil von Panasonic Cams (zumindest meiner) sollte man vielleicht noch erwähnen: Bei Low-Light Aufnahmen ist die Qualität nicht so der Hammer. Da hatte ich mir mehr erhofft. Auch im Halbdunklen drehen ist nicht ganz so ohne,weil man früh ein Bildrauschen bekommt.

Aber davon abgesehen ist diese Cam von der Bildqualität her das beste was ich bis dato in der Hand hatte

10

Montag, 20. März 2006, 16:06

so viel schlechter als andere modelle der preisklasse sind die auch nicht im lowlight.
die canon modelle sind da noch ernüchternder.

Darth Nihilus

unregistriert

11

Montag, 20. März 2006, 16:28

Also ich hab jetzt vor die Panasonic NV-GS 75 zu kaufen! 400€... das geht, ist auch ein 3CCDler... in dem Fall, ganz gut, oder?

12

Montag, 20. März 2006, 17:03

die gs75 ist auch nicht schlecht.
siehe hier:
http://digitalvideoschnitt.de/forum/phpf…1142520860.html

Aldaros

unregistriert

13

Dienstag, 21. März 2006, 09:49

@ sunboy wg. lowlight.

Das kann ich nicht beurteilen...ich weiss aber dass unsere alte cam (Sony TRV14E) einen Lowlightmodus hat der meiner Panasonic um Lichtjahre vorraus ist. Ist quasi ein vollwertiger Nachtsichtmodus.
Mag sein,dass die panasonic im vergleich zu z.b. Canon einen ausreichenden Lowlightmodus hat. Im Vergleich zu der Sony isses aber ein Witz.

Was jetzt aber nicht heissen muss ,dass Sony generell da besser ist...ich kann nur von diesem Modell sprechen

MichaMedia

unregistriert

14

Dienstag, 21. März 2006, 12:05

Die GS75 ist sicher eine Alternative, aber wenn du schon einen Preisrahmen bis 600,- angiebts, spar noch was hinzu oder frage Eltern/Groseltern und kauf dir die GS150. Nicht nur Thwarn, auch ich habe die GS150 und die Bildqualität ist 1A.

Ich konnte die 75 und 150 sehr gut Vergleichen, da mein Nachbar diese Gewonnen hat und ich sein Material bearbeitet habe von einer Schulaufführung die ich auch Filmte. Da merkt man erst was für ein Schätzchen man hat, die GS75 lieferte zwar auch Topbilder, aber meine waren beteutend Schärfer und klarer.


Dann noch ne Anmerkung zum Optichen Bildtabilisator, der Beste ist ein Stativ. Denn beim Optischen Stabilisator legen einige Strahlen längere und andere kürzere Wege bis zum Chip und das kann sich negativ bei der Nachbearbeitung auslegen.

Darth Nihilus

unregistriert

15

Freitag, 21. April 2006, 13:05

So.. also: ich hab jetzt die Panasonic NV-GS 180! Die ist echt super! Bald zeig ich euch meine Ergebnisse!

16

Freitag, 28. April 2006, 23:06

Hallo zusammen,

kennt Ihr die genauen Unterschiede zwischen NV-GS 150 und NV-GS 180?

Ich hatte mich ja aufgrund der Infos aus diesem und anderen Threads bereits für den Kauf der NG-GS 150 entschieden.

Aber plötzlich ist die kaum noch am Markt, stattdessen die NV-GS 180 - wohl das Nachfolgemodell, oder?

Aber worin unterscheiden die sich?

Bin für jeden Hinweis dankbar!
Alice

Social Bookmarks