Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Expresso

Registrierter Benutzer

  • »Expresso« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 1. November 2022

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 1. November 2022, 16:41

Tanzvideos

Hallo zusammen
Ich hoffe ihr lacht mich da jetzt nicht aus aber: ich tanze gerne und möchte diese videos gerne nun nicht mehr als reine Standvideos veröffentlichen. Auf Instagram sehe ich viele Videos mit automatischen Zoom in-out, Bewegungsverfolgung und Schwenkeffekten, kurz gesagt: Ich möchte das Video selbst so filmen als hätte es ein anderer gemacht, nur eben mit den passenden Hilfsmittel. Wie kriege ich das am besten hin? Ich bin auf Videobearbeitungstools gestoßen sowie auch auf Gimbels für das Smartphone und habe nun eine riesige Informationsüberflutung. Ich weiss nicht, welches Produkt meine Vorstellungen am ehesten wahr machen kann, ich denke es müsste in Richtung auto. Gesichtserkennung bzw. Körpererkennung gehen und in der Lage sein schnelle Bewegungen zu folgen.. des Weiteren finde ich die Schwenk und Zoomeffekte großartig, bin aber nicht sicher ob dies nicht nach der Aufnahme mit einem Tool gemacht werden, Besten Dank im Voraus für Eure Hilfe!
Liebe Grüsse
Expresso

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 754

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 504

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 1. November 2022, 17:10

Kannst du mal ein Beispielvideo verlinken? Ich habe eher das Gefühl, dass da eine (möglicherweise aufwendige) Nachbearbeitung hintersteckt und das nicht von der Kamera so gemacht wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (2. November 2022, 16:19)


Expresso

Registrierter Benutzer

  • »Expresso« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 1. November 2022

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 1. November 2022, 21:01

Ja natürlich, besten Dank im Voraus. So in dieser Art meine ich:


https://www.instagram.com/reel/Ca2gSWqgG…id=YmMyMTA2M2Y=


https://www.instagram.com/tv/CXL0COFIbRQ…id=YmMyMTA2M2Y=



Da die meisten Videos nach diesem Schema sind, denke ich mir mal weniger, dass die alle immer ihren persönlichen Kameramann dabei haben. Wenn ich wüsste, mit welchem Programm dass ich dies in etwa so hinbekomme, wäre ich überglücklich :-) dann kaufe ich mir dieses und studier mich da rein!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Expresso« (1. November 2022, 21:09)


wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 153

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 1. November 2022, 22:20

Ich denke so eine Kamera
https://www.amazon.de/s?k=dji+-+osmo+poc…_sl_dnx7mu9id_e
Könnte eine Lösung sein. Damit kann auch eine Person verfolgt werden
Der Rest macht das Schnittprogramm

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 754

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 504

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. November 2022, 16:23

Bei beiden genannten Videos bin ich zu 100% sicher, dass da jemand die Kamera geführt hat. Ich meine sogar beim zweiten Video jemanden in der Fensterspiegelung zu erkennen. Grundsätzlich wird da wohl ein Stabilisierungssystem verwendet (z. B. ein Gimbal), wie @wabu: schon schrieb.

Social Bookmarks