Du bist nicht angemeldet.

frenchcichi

Registrierter Benutzer

  • »frenchcichi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 15. September 2019

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 15. September 2019, 16:01

Welcher Camcorder oder sonstige System soll ich mir kaufen ?

Hallo miteinander ich suche schon länger ein geeignetes System zum Filmen ev. Camcorder, werde bei meinen Recherchen aber immer wieder verunsichert. Sehr wichtig ist mir das ich mein neues Gerät draussen nutzen werden. Naturfilme, oft im Wald.
Autofokus, 4k, und ein guter Summ währen meine Wünsche. Ich möchte beim schneiden nicht viel Zeit in die Farbbearbeitung usw. investieren. Das ganze sollte max. 700 € kosten.
Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen ?
Vielen dank schon im Voraus.

Hans-Walter

Registrierter Benutzer

  • »Hans-Walter« ist männlich

Beiträge: 33

Dabei seit: 21. Januar 2015

Wohnort: Ritterhude

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 15. September 2019, 17:45

700 Euro kannst Du wohl vergessen. Allein schon ein ordentlicher Camcorder ist nur über 1000 Euro zu bekommen.
Und welchen PC hast Du ? Verträgt der eigentlich K4 ?
Und er sollte einen schnellen Prozessor haben. Also unter 1000 nichts zu machen.
Gruß und viel Glück beim Filmen

frenchcichi

Registrierter Benutzer

  • »frenchcichi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 15. September 2019

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 15. September 2019, 21:09

Ja mein PC kann 4K verarbeiten. Also gleich vergessen finde ich jetzt übertrieben gibt genügend, Camcorder in dieser Preisklasse die gute Bewertungen haben.

Hans-Walter

Registrierter Benutzer

  • »Hans-Walter« ist männlich

Beiträge: 33

Dabei seit: 21. Januar 2015

Wohnort: Ritterhude

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 15. September 2019, 22:09

Ja schon, bedenke aber, daß Du auch einen guten Zoom haben möchtest.
Und wenn ich Dir noch einen kleinen Rat geben darf :
In der Natur Immer ein Stativ benutzen - egal, ob Du eine Kuhherde,
oder einen Sprung Rehe vor der Linse hast, oder auch nur
eine Landschaft. Manch einer wird sagen: Was soll das denn
nur unnötige Schlepperei - aber so sehen die Filme dann auch aus.
Aber vielleicht weißt Du da ja auch selbst.
Gruß, Walter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans-Walter« (17. September 2019, 10:55)


Peter_Nob

Registrierter Benutzer

  • »Peter_Nob« ist männlich

Beiträge: 43

Dabei seit: 1. Januar 2017

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 16. September 2019, 07:38

Schau dir mal im Internet die Sony FDR-AX53 an. Sie hat ein Zeiss Objektiv und einen guten Autofokus. Ich bin mit der Kamera sehr zufrieden.
Der Recorder liegt in deiner Preisklasse, wird oft auch reduziert angeboten da es schon einen Nachfolger gibt.
Gruß aus Bremen
Peter

frenchcichi

Registrierter Benutzer

  • »frenchcichi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 15. September 2019

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 16. September 2019, 15:14

Danke für deinen Vorschlag, die Sony FDR-AX53 ist bei mir auf jedenfall auch ein Favorit zusammen mit der Panasonic HC-VXF11

Peter_Nob

Registrierter Benutzer

  • »Peter_Nob« ist männlich

Beiträge: 43

Dabei seit: 1. Januar 2017

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 16. September 2019, 15:24

Ich glaube beide sind gleichwertig. Die Sony hat 20 fachen optischen Zoom, ist aber wohl im Gelände selbst mit einem guten Stative schwer ruhige Aufnahmen zu machen. Die Bildstabilisierung funktioniert sehr gut, wenn man die Kamera unruhig in der Hand hält bewegt sich die Optik wie ein Gimbel. Nehme doch mal eine SD Karte mit und probiere die Kamera im Geschäft aus. Ich habe so 20 Minuten mit der Kamera gefilmt und danach mir das Ergebnis am Rechner angesehen. Danach war ich überzeugt und hab sie mir gekauft.
Ach noch eins, die Optik ist sehr ungeschützt daher sollte man umbedingt einen UV Filter verwenden.
Grußaus Bremen

frenchcichi

Registrierter Benutzer

  • »frenchcichi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 15. September 2019

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 16. September 2019, 20:23

Bei Meinungen im WWW liest man halt immer wieder Kritik bei beiden Modelen wo ich mir denke, oh das passt nicht, darum bin ich mir unschlüssig,. Die Idee im Geschäft zu proben ist sehr gut aber mein Verwendungszweck ist draussen, so könnte es sein das mir ein Model bei Kunstlicht gefällt und in der Natur nicht mehr.

Peter_Nob

Registrierter Benutzer

  • »Peter_Nob« ist männlich

Beiträge: 43

Dabei seit: 1. Januar 2017

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 16. September 2019, 21:12

Bei einem guten Film wirst du um eine Nachbearbeitung im Schnitt nicht drum herum kommen. Aufnahmen zu unterschiedlichen Tageszeiten in einem Film benötigen oftmals Anpassungen in Belichtung und Farbe. Wichtig ist das Handling des Camcorders, Kommst du mit dem Touch Display zurecht etc?
Die Ergebnisse meiner Außenaufnahmen waren sauber es bedurfte wenn überhaupt nur minimaler Korrekturen im Schnitt.
Bei der Kritik im Internet wird die Sony und Parasonic über die wir sprechen oftmals mit hochpreisigen Modellen der gleichen Firmen oder anderen verglichen.
Wenn du darin ein Risiko siehst musst du noch ein bisschen sparren.

Verwendete Tags

Camcorder, filmen, Technik

Social Bookmarks