Du bist nicht angemeldet.

Phinifilms

Registrierter Benutzer

  • »Phinifilms« ist männlich
  • »Phinifilms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Dabei seit: 18. August 2013

Wohnort: Panketal

Frühere Benutzernamen: Parmesankaese

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 18. Januar 2019, 16:53

Multicam Festinstallation für Konzertraum

Hallo zusammen,
ein Bekannter möchte in einem Konzertraum mehrere Kameras einrichten, und hat mich um Hilfe gebeten. Die Aufnahmen sollen im Nachhinein zusammengeschnitten und online veröffentlicht werden; also besteht kein super-hochqualitativer Anspruch. Es ist wohl auch ein gewisses Budget da, allerdings sicherlich nicht riesig; genaueres weiß ich aber leider nicht. Ziel ist dabei ein System mit 3-6 Kameras, die zu Beginn des Konzertes scharf gestellt werden und dann die ganze Zeit über mitlaufen - dabei soll aber zum aktivieren keiner über die Zuschauer rüberklettern o.ä., direkte Bedienung an den Cams scheidet also aus (sonst wär's ja keine Herausforderung ;) ).

Nun habe ich selber viel recherchiert und verschiedene mir bekannte Systeme verglichen, komme aber zu keinem wirklich zufriedenstellenden Ergebnis. Folgende Möglichkeiten bieten sich aus meiner Sicht:

1) Kameras mit reinem Video-Output (also keine Camcorder, z.B. BM Micro oder Marshall CV502) über einen Multi-Recoder aufgenommen - allerdings habe ich da keine (halbwegs bezahlbaren) Geräte finden können. Alternative wäre PC mit Capture-Card, hat damit jemand Erfahrungen?

2) "normale" Camcorder / Actioncams / o.ä. (auch Mevo war im Gespräch) mit WLAN-Fernbedienbarkeit vom Smartphone. Nachteil: Ich kenne und finde keine Möglichkeit, dabei mehrere Kameras gleichzeitig und zuverlässig zu starten, weil ja immer nur eine Kamera pro Telefon ferngesteuert werden kann - wäre also sehr zeitintensiv und auch unsicher, jedes Mal "durchzuswitchen". Oder kennt jemand Kamera-App-Kombis, mit denen mehrere gleichzeitig bedient werden können?

3) etwas ältere Camcorder mit IR- oder Kabel-Fernbedienung. Kann man vorm Konzert ein Mal rumgehen und alles an machen, ohne dabei über die Zuschauer klettern zu müssen. Nachteil: Möglicherweise wird es schwierig, da noch mehrere gleiche Kameras in gutem Zustand zu bekommen.

Vielleicht mag ja mal jemand seine Meinung dazu sagen oder hat sogar schon mal Erfahrungen mit der einen oder anderen Strategie gemacht - auch über weitere Ideen würde ich mich natürlich freuen!
Vielen Dank & liebe Grüße
Leo