Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Hans-Walter

Registrierter Benutzer

  • »Hans-Walter« ist männlich
  • »Hans-Walter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 21. Januar 2015

Wohnort: Ritterhude

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 26. August 2018, 13:18

leichte Zweitkamera

Hallo zusammen,
meine beiden Kameras sind die NEX-10 und die HDR-HC7.
beide zwar leicht, aber für einen kleinen Urlaubsfilm noch zu schwer.

Meine Frage - gibt es eine leichte Cam unter 500 Gramm mit Mini-DV-Cassette.
Natürlich in bester Qualität ( keine K4 ! ).
Möchte bei meinem uralten PS-15 Schnittprogramm bleiben,
weil das die neuen Chips nur ungern an nimmt.
Gruß, Walter

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 891

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 135

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 26. August 2018, 18:56

Du hast zwar nicht danach gefragt, aber wie wäre es mit einem Smartphone als Aufnahmegerät für Videos als Zweitgerät. Die sind leicht und haben mittlerweile eine gute Qualität was Bildqualität angeht. Vorjahresmodelle sind relativ günstig zu bekommen und vielleicht eine Alternative zu einem Camcorder.

Beispiel: http://www.chip.de/test/HTC-U11-Handy_114708069.html

Das HTC U11 liegt derzeit bei um die 400 Euro. Tipp: Preissuchmaschinen abklappern um günstige Angebote zu finden.
Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

Hans-Walter

Registrierter Benutzer

  • »Hans-Walter« ist männlich
  • »Hans-Walter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 21. Januar 2015

Wohnort: Ritterhude

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 26. August 2018, 20:23

Hy,
ja das habe ich zwar auch schon gemacht, aber im Urlaub werden es schon mal Scenen von zusammen über einer Stunde Dauer,
und ob die mein Galaxi S6 noch verkraftet, weiss ich nicht. Obwohl die Bildqualität bestens ist.

Ich denke dabei auch - altmodisch, wie ich nun mal bin - an mein Archiv mit inzwischen 70 Originalfilmen auf Mini-DV.
Wenn ich dann jetzt auf SD-Karte umsteige, dann kommt schnell alles durcheinander.

Du sollst wissen, ich arbeite immer noch mit dem uralten Pinnacle 15 zusammen.
Ich wurde da schon ausgelacht, aber ich bin ja selbst auch uralt.
Jedoch danke für den Tip.
Gruß, Walter

Hans-Walter

Registrierter Benutzer

  • »Hans-Walter« ist männlich
  • »Hans-Walter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 21. Januar 2015

Wohnort: Ritterhude

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 27. August 2018, 19:00

Kamera gefunden

Hallo zusammen,
das muß ich nochmal schreiben: Habe bei Ebay die Kamera gefunden, die am ehesten meinen Vorstellungen entspricht.
Die Canon PowerShot SX 730-HS. Hat einen CMOS-Sensor von 20 Mp, 24mm Weitwinkel, Full-HD mit 60 B/sek. und der Bildstabi soll so gut sein, daß man sogar im Gehen total ruhige Scenen drehen kann. Leider speichert sie auf SD-Karte, was ich eigentlich überhaupt nicht wollte, aber bei nur 300 Gramm Gewicht, finde ich wohl kaum etwas besseres. Habe mir dieses Wunderwerk einmal bestellt. Mal sehen, wie ich damit zurecht komme. Melde mich dann wieder, wenn die ersten Scenen im Kasten sind. Gruß, Walter

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hans-Walter« (27. August 2018, 20:26)


wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 920

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 156

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 27. August 2018, 22:20

Wenn du die Videos zuerst auf die Festplatte ziehst sollte dein Programm keine Probleme haben.

Wenn doch - melde dich

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 163

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1175

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 28. August 2018, 14:59

Ah, Ritterhude, wir sind quasi Nachbarn :)

MiniDV ist nicht mehr Zeitgemäß. Nicht nur die Speichermedien haben sich entwickelt, vor allem auch die Chips!

Camper4

Registrierter Benutzer

  • »Camper4« wurde gesperrt

Beiträge: 1

Dabei seit: 16. September 2018

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 16. September 2018, 08:53

Und wie hat das mit der Wunder-Cam von Ebay funktioniert??ß

Hans-Walter

Registrierter Benutzer

  • »Hans-Walter« ist männlich
  • »Hans-Walter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 21. Januar 2015

Wohnort: Ritterhude

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 17. September 2018, 18:15

Hallo zusammen,
ich quäle mich noch immer mit meiner gebrochenen Hand herum.
Wird nächsten Monat noch einmal nachoperiert - soviel dazu .

Der erste Eindruck der "Wunderkamera" ist : für das recht kleine Ding
sind 300 Gramm schon recht kompakt in der Hand zu halten.
Dabei hat sie als Aufhängung nur einen sehr dünnen Faden
an einer kurzen Trage-Schlinge. Runterfallen ist da schon fast
vorprogrammiert, hat aber zumindest eine Stativmutter für die Filme.

Das Online-Handbuch hat 200 Seiten. Also mache ich erstmal alles
mit Vollprogramm, bis ich mich da durchgelesen habe.

Mein angekündigter Film, dessen Drehbuch hier schon herumliegt,
muß wohl noch etwas warten - ich melde mich aber, sobald es losgeht.

Gruß, Walter

Social Bookmarks