Du bist nicht angemeldet.

rapled

Registrierter Benutzer

  • »rapled« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 21. August 2018

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 21. August 2018, 22:25

Panasonic HC-V777 Hauptplatine austauschen lassen

Hallo liebe Mitforisten,

ich besitze eine defekte HC-V777 von Panasonic. Wenn ich sie starte,
dauert es sehr lange, bis ein Bild auf dem Display erscheint, ebenso ist
es absolut unscharf. Der Zoom funktioniert auch nicht mehr. Nach kurzer
Zeit fordert die Kamera einen auf, sie aus und wieder ein zuschalten
(was jedoch keinen Effekt hat).

Ich war in einem Fotofachgeschäft, wo man mir sagte, dass es recht
sicher ein Defekt der Hauptplatine ist. Man könne die Kamera einschicken
einen entsprechenden Kostenvoranschlag für 50 € erstellen, welcher bei
einer Reperatur verrechnet würde.

Meine Frage nun: Wie hoch sind wohl die Kosten für den Tausche der
Platine einzuschätzen? Es kommen ja neben den Material- auch noch die
Arbeitskosten hinzu.

Ich würde es gerne vermeiden, dass man mir für 50 € sagt, man könne
meine Kamera die einen aktuellen Neupreis von ca, 340 € hat, für >
400 € reparieren.

Was meint ihr? Soll ich die Kamera einschicken, da die Reparatur wohl
nicht so teuer wird oder ist das recht sicher ein wirtschaftlicher
Totalschaden?

Vielen Dank für eure Antworten

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 919

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 155

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 21. August 2018, 23:02

https://www.panasonic.eu/ServiceCenter/de_DE/index.html

Da findest du Service Anschriften. Da nehme Kontakt auf was der Austausch kosten würde.

Das kann man beantworten.

Die 50 Euronen zahlt man für die Untersuchung des Gerätes

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Telliminator, rapled

nino_zuunami

was ist, ist.

  • »nino_zuunami« ist männlich

Beiträge: 343

Dabei seit: 7. November 2009

Wohnort: Berlin-Tempelhof

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. August 2018, 08:55

Ich bin ja immer für pragmatische Lösungen, in diesem Fall also:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-hc-v777/k0
"Wo ein scheiß Wille ist, da ist, Gott verdammt, auch ein scheiß Weg." (Don Logan)


Nino Zuunami: Musikvideo drehen lassen in Berlin

rapled

Registrierter Benutzer

  • »rapled« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 21. August 2018

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. August 2018, 09:43

Danke Wabu, das war in der Tat ein guter Tipp. Panasonic konnte mir klar sagen, dass eine neue Hauptplatine 159 € Netto kostet. Plus Einbau sollte ich mal mit ca. 300 € insgesamt rechnen. Wenn der Defekt also wirklich daran liegt, dann ist das quasi ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Wirklich ärgerlich 1(!) Monat nachdem die Garantie abgelaufen ist.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 163

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1175

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 22. August 2018, 10:54

Wir leben leider in einer Gesellschaft, in der sich Reparaturen bei solchen geräten fast nie "lohnen".

Eine weitere Möglichkeit wäre ein Repair Cafe, gibts inzwischen eigentlich fast überall. Da treffen sich Elektronik-Bastler und helfen den Fehler zu finden. So gut dein Foto-Fachgeschäft auch sein mag - sie sind keine Techniker! Eventuell ists auch nur eine Kleinigkeit die sich mit etwas Elektrnikerfahrung beheben lässt. Kostet nichts, bringt Erfahrung.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

rapled

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 919

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 155

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. August 2018, 19:48

Wirklich ärgerlich 1(!) Monat nachdem die Garantie abgelaufen ist.

Bei Panasonic einen Kulanzantrag stellen!

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

rick

rapled

Registrierter Benutzer

  • »rapled« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 21. August 2018

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. November 2018, 17:39

Hi zusammen,


ich wollte auch einfach mal berichten, wie es mir weiter ergangen ist. Es ist zumindst keine Vollkatastrophe geworden.Zuerst war ich in der Tat bei einem Reperatur Cafe vor Ort. Dort konnte man mit so neuen Dingen wie einer Videokamera nicht wirklich was anfangen. Ich wurde gefragt, ob ich Internet hätte, da gäbe es doch für jeden Fehler eine Hilfe... Gut also zum Händler damit.

Nachdem ich mit dem für Reperaturen zuständigen Händler in meiner Region
gesprochen hatte, hat dieser mich direkt an die Firma Herbert Geissler
in Reutlingen verwiesen. Die wären eh für alles Zustämdig. Dort
angerufen, konnte ich die Kamera einschicken und für 35 € einen
Kostenvoranschlag erstellen lassen. Porto musste ich selbst zahlen aber
okay.

Nachdem die Kamra eingeschickt war, teilte man mir mit,
dass das Lens Unit getauscht werden musste --> 172,55 € Nettopreis.
Nach kurzem Googlen stellt ich fest, das damit quasi die Kamera
ausgeschtauscht wird. Plus Arbeitszeit war es ein wirtschaftlicher
Totalschaden. Konnte ich die Kamera für 5 € weniger neu kaufen und hätte
noch mal 2 Jahre Garantie bekommen. Reperatur bringt nur 1 Jahr
Gewährleistung auf das getauschte Teil.

Ich hatte jedoch noch ein Schreiben mit Bitte um Kulanz beigelegt. Vielen vielen Dank noch einmal für den Tipp! Schließlich war die Kamera
kurz nach Garantieablauf kaputt gegangen und es handelt sich ja
eigentlich um eine eher günstiges Produkt von Panasonic. Die Firma
Geissler war auch so hilfsbereit das Schreiben direkt an Panasonic zu
leiten.

Nach 2 Tagen kam die Nachricht, dass meiner Kulanz
stattgegeben wurde und Panasonic die Kosten für das Lens Unit übernimmt.
Ich muss nun lediglich Arbeitszeit und Versand zahlen, was deutlich
günstiger als eine neue Kamera wäre. Da war ich echt überrascht. Habe
gleich ein neues Angebot der Firma Geissler bekommen in welchem die
Kulanz eingepreist war. Lief also letztlich alles recht unproblematisch.


Hier muss ich doch mal eine Lanze für Panasonic brechen.

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

wabu, rick, Selon Fischer

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 163

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1175

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 9. November 2018, 09:45

Das ist in der Tat sehr lobenswert! Und danke fürs Berichten wie es ausgegangen ist!

Verwendete Tags

defekt, Plantine, Preis, Reparatur, v777

Social Bookmarks