Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Raziel23

Registrierter Benutzer

  • »Raziel23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 24. November 2017

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 24. November 2017, 21:35

Probleme mit Polaroid Cube+

Hallo,

ich habe eine Polaroid Cube+ Action Cam mit der ich kleinere Gitarrenvideos aufnehmen möchte. Dabei haben sich jetzt 2 Probleme rausgestellt.

1. Das Original Videomaterial von der Cam ist in Adobe Premiere nicht zu öffnen. Wenn ich allerdings mit nem Freeware Converter ins selbe Format, mit gleichen einstellungen convertiere, nimmt Premiere es.
Sind solche Fehler bekannt?

2. Ich nehme mit der Cam das Bild auf und den Sound direkt mit Cubase. Dabei fällt auf das die 2 Quellen unterschiedlich schnell aufnehmen. Das Videomaterial läuft langsamer als die Audio. Ich muss die Audio
stretchen. Macht bei 4 Minuten Aufnahme am Ende gut 2,5 Sek aus.
Hat man diese Probleme allgemein bei der Aufnahme mit 2 Quellen oder liegt es an der Cam? Cubase traue ich jetzt mal zu das es in der lage ist vernünftig aufzuzeichen.

Dank und Gruss

H.G.King

Registrierter Benutzer

Beiträge: 3

Dabei seit: 25. November 2017

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 26. November 2017, 00:10

Hey
Ich bin genau so neu hier wie du , aber ich versuche es mal zu beantworten (alle Antworten ohne Gewähr)

Zu Punkt 2

Eventuell nimmt die Kamera in 29,27 Bilder in der Sekunde auf und Cubase in vollen 30 (gibt zwar keine Bilder aber das Prinzip sollte ähnlich sein)
was deine 2,5 Sekunden Differenz erklären würde.
Es könnte sein das es in Cubase eine Option dafür gibt aber ich kenne das Programm leider nicht.

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 279

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 70

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 26. November 2017, 22:49

Mit welcher Bitrate nimmt Cubase auf und welche Bitrate erwartet Premiere? Viele Schnittprogramme können nur mit 48 kHz umgehen, Standard im Musikbereich ist 44,1 kHz. Falls das das Problem ist, bei Cubase mit 48 kHz rausrendern und dann in Premiere importieren. Ist aber nur ne Vermutung ich kenne beide Programme nicht. Ton mache ich mit Reaper, wenn ich da ein Video einlese ist immer alles in Sync, egal was für Bit/Frameraten.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks